Spieltheorie und kommunikatives Handeln in den Internationalen Beziehungen

Eine Analyse der ZIB-Debatte (1994-2001)

Politik begreifen Band 4

Gregor Schäfer

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
25,90
25,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Begriffliche Klarheit gilt für die meisten Wissenschaftler als grundlegendes Kriterium von Wissenschaft. Auch in der Politikwissenschaft wird sie in fast jedem Einführungsbuch als unverzichtbares Merkmal genannt. Was verbirgt sich jedoch hinter dem Ausdruck begriffliche Klarheit? Gregor Schäfer untersucht die sogenannte „ZIB-Debatte“, eine zentrale Kontroverse der deutschsprachigen Internationalen Beziehungen, auf ihre begriffliche Qualität. Dabei entwickelt er zugleich Kriterien zur Beurteilung der Qualität von Begriffen und damit zur Güte wissenschaftlicher Debatten und Diskurse.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Volker Kunz; Johannes Marx; Annette Schmitt
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 04.07.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8288-9346-7
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
Maße (L/B/H) 21/14,8/1 cm
Gewicht 225 g
Auflage 1

Weitere Bände von Politik begreifen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0