Meine Filiale

Geist in der Maschine

Medien, Prozesse und Räume der Kybernetik

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 6 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Was ist eigentlich Geist? Eine Funktion des Gehirns oder eine nicht-materielle Seinsweise? Benutzt der Geist das Gehirn zum Denken, oder umgekehrt? Was macht den diskutierten Geist in der Maschine aus? Fragen wie diese wurden bei der renommierten Veranstaltung Roböxotica diskutiert und im Rahmen von Vorträgen in einen umfassenderen medialen Kontext gestellt. Kybernetik war dabei ebenso ein Ansatzpunkt wie eine kritische medienkomparatistische Herangehensweisen oder neuere filmtheoretische Konzepte. In ihrer Zusammenschau bieten die hier versammelten Forschungsarbeiten, die für sich als Einzelanalysen bestehen können, einen Überblick über aktuelle medienwissenschaftliche Diskurse und deren gesellschaftliche Relevanz.
Mit Beiträgen von u.a. Peter Asaro, Thomas Ballhausen, Verena Bauer, Cory Doctorow, Alexander Edelhofer, Frank Hartmann, Kerstin Ohler, Marie Minot, Frank A. Schneider und Martina Wunderer.

Thomas Ballhausen, geb. 1975, lebt als Schriftsteller und Kulturwissenschaftler in Wien. Redakteur der Popkultur-Zeitschrift 'skug' und der kulturwissenschaftlichen Zeischrift 'peng', Gründungsmitglied des Autorenverbundes 'die flut', Gestaltung der Konzept-Comic-Reihe 'alien(n)ation' (zusammen mit Kira Howanietz). Zahlreiche Veröffentlichungen.

Günther Friesinger, Philosoph, ist Mitarbeiter an der Universität Wien, Leiter des "paraflows Festivals" in Wien und Vorsitzender des "Quartiers für Digitale Kultur" im Museumsquartier Wien.
Thomas Ballhausen studied Comparative Literature and German at the University of Vienna. He is a lecturer at the University of Vienna and at the University of Applied Arts and head of the Studies-Department of the Austrian Film Archive.

Günther Friesinger lives in Vienna and Graz as a philosopher, artist, writer, curator and journalist. He is head of the Paraflows Festival, CEO of monochrom, co-organiser of the ars electronica Festival and the Roboexotica Festival.

Johannes Grenzfurthner is an artist, writer, curator, and director. He is the founder of monochrom. He teaches art theory and aesthetical practice at the University of Applied Sciences in Graz, Austria.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Günther Friesinger, Johannes Grenzfurthner, Thomas Ballhausen, Verena Bauer
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum September 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85132-559-1
Verlag Turia + Kant, Verlag
Maße (L/B/H) 24,1/16,4/1,7 cm
Gewicht 405 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0