Meine Filiale

Deutsch mit dem ganzen Körper

60 Bewegungsspiele für alle Bereiche des Deutschunterrichts

Angela Maak, Katrin Barth

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Methoden-Handbuch für Lehrer an Grundschulen, Fach: Deutsch, Klasse 1–4 +++ Deutsch findet im Kopf statt? Nicht nur! Der ganze Körper kann mitmachen! Nutzen und fördern Sie den Bewegungsdrang der Kinder, um Unterrichtsinhalte zu üben und zu festigen. Mit den 50 Spielen dieser Ideensammlung bringen Sie gezielt Bewegung in die Lernbereiche Lesen, Schreiben, Sprechen und Zuhören. Ob Spiele für den Klassenraum, den Flur oder die Turnhalle – die Verbindung mit Bewegung in der Schule wirkt sich positiv auf das Lernen aus. Mit Hilfe der Methoden und Übungen dieses Ratgebers können die Kinder daher nachhaltiger die Lerninhalte festigen. Gleichzeitig lockern Sie den Unterricht auf und sammeln die Konzentration wieder neu. In den Bewegungsspielen hüpfen, laufen oder schleichen sie sich durch alle Lernbereiche des Deutschunterrichts: ABC, Buchstaben einführen, Rechtschreiben, Grammatik, Wortarten, Gesprächserziehung, Geschichten u.v.m. Und auch die Spiele selbst bewegen sich mit Ihrer Klasse mit: an verschiedene Lernorte, im Schwierigkeitsgrad rauf oder runter und auch problemlos in andere Themenbereiche. Die übersichtliche Gliederung dieser Lehrerhandreichung erleichtert Ihnen zudem die Unterrichtsvorbereitung. Die vielen kleinen Spiele und Übungen sind ohne großen Aufwand sofort einsetzbar und bringen nicht nur bessere Lernergebnisse, sondern auch mehr Spaß und Action in Ihren Deutschunterricht!

Katrin Barth, geboren 1966, ist ausgebildete Grundschullehrerin mit langjähriger Berufserfahrung in diesem Altersbereich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 98
Altersempfehlung 6 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.01.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8346-0481-1
Verlag Verlag an der Ruhr
Maße (L/B/H) 23,3/16,2/0,7 cm
Gewicht 255 g
Abbildungen mit Abbildungen 23 cm
Auflage 1. Auflage
Schulformen Grundschule
Unterrichtsfächer Deutsch, Spiel

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Kinder haben die Gewohnheit, sich durch Sprache und Bewegungen auszudrücken und mitzuteilen. Traditionell wurde aber in der Schule meistens im Sitzen gelernt. Wissenschaftliche Studien belegen allerdings, dass es sinnvoll ist, kognitives Lernen auch mit Bewegung zu verbinden, um das Aufnehmen, Verstehen und Behalten von Inhalten zu unterstützen. In der linken Hirnhälfte werden vor allem analytische Prozesse verarbeitet, zu denen das Sprechen und Spracheverarbeiten gehört. In der rechten Hirnhälfte finden kreative Prozesse statt, zu denen auch alle Bewegungsaktivitäten gehören. Wenn nun kognitive Funktionen beider Hirnhälften miteinander vernetzt werden – also in unserem Fall Sprache und Bewegung –, bleiben Lerninhalte länger im Gedächtnis, da sich stabilere Nervenverknüpfungen im Gehirn bilden.

    Bewegung führt zu einer Verbesserung der Informationsverarbeitung beim Lernen. Die Verknüpfung von Bewegung und Lernen sollte sich allerdings nicht nur auf Fächer wie Sport und Musik beschränken: Im Fach Deutsch lernen die Kinder Buchstaben und Wörter kennen, sie lernen Lesen und Schreiben und beginnen, Sprache zu untersuchen. Dabei müssen die Kinder zunächst auf flachem Papier lernen, Zeichen zu unterscheiden. Um sich in dem zweidimensionalen System unserer Schrift zurechtzufinden, sollten sie daher auch ausreichende Erfahrungen mit dem dreidimensionalen Raum machen. So lassen sich auch im Deutschunterricht die verschiedensten Unterrichtsinhalte spielerisch und sinnvoll direkt mit Bewegung verknüpfen – nicht nur im Anfangsunterricht, sondern in allen Klassenstufen.

    Wir unterscheiden:

    Bewegungspausen
    sind kleine Unterbrechungen des Unterrichts, in denen die Kinder angeleitete Bewegungsspiele durchführen. Die Bewegungspause steht dabei nicht im direkten Zusammenhang mit dem Lerngegenstand der Stunde.

    Lernbegleitende Aktivitäten
    sind Unterrichtsformen, bei denen der Lerninhalt über zeitgleich stattfindende Bewegungsaktivitäten vermittelt wird. In diesem Fall setzen sich die Schüler mit dem Lerngegenstand auseinander, während sie sich bewegen.

    Lernerschließende Aktivitäten
    sind Unterrichtsformen, bei denen der Lerninhalt unmittelbar über das Medium der Bewegung vermittelt wird. Die Bewegung steht in diesem Fall im direkten Bezug zum Lerngegenstand, sodass dieser durch die Bewegung erschlossen wird. Die Freude an der Bewegung erhöht schließlich auch die Motivation. Lernspiele zwischendurch sorgen für Auflockerung und Entspannung. Bietet Schule insgesamt den Bewegungsaktivitäten der Kinder viel Raum und setzt damit konsequent ein Lernen mit allen Sinnen um, führt das zu einer Kultur des bewegten Lernens.
  • Bewegungsspiele zur Buchstabeneinführung
    - Buchstabenverse
    - Buchstabenrallye
    - Buchstabenlauf
    - Blinde Buchstabenkuh
    - Wo ist der Laut?
    - Buchstaben nachlaufen
    - Knetbuchstaben
    - Fühlbuchstaben
    - Team-Buchstaben
    - Buchstabensalat
    - Bewegtes Abc
    - Körper-Abc
    - Buchstaben-Memory®
    - Abc–Rap
    - Fingersprache
    - Vokal-Lautzeichen

    Bewegungsspiele zum Rechtschreiben
    - Reimwörter-Ballspiel
    - Schleichdiktat
    - Reimwörterrallye
    - Blind schreiben
    - Gegensätze finden
    - PC-Tastatur-Rallye
    - Wäscheleinenspiel
    - Silbenwettlauf
    - Satzzeichen-Spiel
    - Luftschrift erraten
    - Silbenrallye

    Bewegungsspiele zur Grammatik
    - Verben in Bewegung
    - Wörterschlange
    - Wortartenrätsel
    - Wortarten-Würfelspiel
    - Eigenschafts-Spiel
    - Nomen zusammenbauen
    - Wörter-Familientreffen
    - Wörter-Memory®
    - Wortarten-Stadt-Land-Fluss
    - Satzbauspiel
    - Steigerungsspiel
    - Eisenbahnspiel
    - Satzglieder betonen

    Bewegungsspiele zum Lesen
    - Silbenhüpfen
    - Lesespaziergang
    - Gedicht rhythmisch lesen
    - Schleichlesen
    - Lesepuzzle
    - Lesen und Nachspielen
    - Zoospiel

    Geschichten in Bewegung
    - Geschichtenschreiber
    - Fantasiewelten
    - Wenn-dann-Spiel
    - Pantomime
    - Rückenmassage
    - Bewegungsparcours
    - Erzählspur

    Gespräche in Bewegung
    - Erzähl-Doppelkreis
    - Zungenbrecher
    - Interview in Bewegung
    - Gemeinsames Reflektieren
    - Ich bin … und ich kann gut
    - Geschichten-Rallye

    Anhang
    - Buchstaben in Bewegung
    - Körper-Abc
    - Handzeichenalphabet
    - Zungenbrecher
    - Lautzeichen
    - Tierrap
    - Reimwörter
    - Adjektive – Gegensätze
    - Bewegungsvorschläge zu Buchstaben
    - Zusammengesetzte Nomen
    - Satzglieder betonen
    - Wortfamilien
    - Nachsilben
    - Vorsilben
    - Silben-Satzstreifen
    - Konditionalsätze
    - Bewegungsaufträge
    - Bewegungsgeschichte:

    - Im Dschungel
    - Erzählspur Beispieltext
    - Interview-Fragebogen