>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Chili und Schokolade

Roman. Originalausgabe

(3)
Süß! Scharf! Verführerisch!

Evelyn hat ihr tristes Hausfrauendasein satt. Die Kinder sind längst ausgezogen, für Ehemann Konrad ist sie quasi Luft, und dann stirbt auch noch ihr geliebter Terrier Oscar. Erst als sie die flippige Ulla kennenlernt, kommt wieder Bewegung in Evelyns grauen Alltag. Die beiden Frauen sind so verschieden wie Chili und Schokolade. Ulla ist alles, was Evelyn nie war: selbstbewusst, aktiv und sexy. Trotzdem freunden sie sich an, denn sie teilen eine große Leidenschaft: das Kochen. Doch gerade als Evelyn aufblüht, macht sie eine bittere Entdeckung: Konrad hat eine Geliebte! Evelyn holt zum Gegenschlag aus. Und hat dafür ein ganz besonderes Rezept. Denn Rache ist ja bekanntlich süß …
Portrait
Lilli Beck, geboren 1950, wurde in Weiden/Oberpfalz geboren. Sie hat als Model, Schauspielerin und Visagistin gearbeitet. Lilli Beck hat eine Tochter und lebt in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25208-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,7/2 cm
Gewicht 208 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Chili und Schokolade

Chili und Schokolade

von Lilli Beck
(3)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=
Liebe auf den letzten Blick

Liebe auf den letzten Blick

von Lilli Beck
(3)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Verführerisch gut!
von Monika Schulte aus Hagen am 01.01.2014

Evelyn, eine Hausfrau in den besten Jahren, ist langweilig. Die Zwillinge studieren, sind längst aus dem Haus, Hund Oscar wurde gerade überfahren. Evelyn hat nichts mehr zu tun. Für ihren geizigen, jedoch gut verdienenden Ehemann Konrad ist sie nur noch eine billige Haushälterin und Vorzeige-Ehefrau. Was tun? Eine sinnvolle... Evelyn, eine Hausfrau in den besten Jahren, ist langweilig. Die Zwillinge studieren, sind längst aus dem Haus, Hund Oscar wurde gerade überfahren. Evelyn hat nichts mehr zu tun. Für ihren geizigen, jedoch gut verdienenden Ehemann Konrad ist sie nur noch eine billige Haushälterin und Vorzeige-Ehefrau. Was tun? Eine sinnvolle Aufgabe muss her, ein Job, eine Arbeit. Evelyns große Leidenschaft ist das Kochen. Als sie sich in einem Seniorenstift als Aushilfsköchin bewirbt, lernt sie zwischen Tür und Angel Ulla kennen. Ulla, jung, attraktiv, agil und witzig. Über die gemeinsame Leidenschaft, das Kochen, freunden sich die beiden ungleichen Frauen an. Der Job im Seniorenstift ist nur von kurzer Dauer. Evelyn, die unbedarfte Hausfrau, weiß einfach nicht, wie sie an eine Steuerkarte kommen soll, doch Ulla hat eine Idee. Ihr Onkel Bertram ist Eigentümer eines Kochbuchverlages und um die Umsatzzahlen anzukurbeln, kommt ihm Evelyn gerade recht. Doch bevor Ulla die beiden zusammen bringt, muss Evelyn erst einmal umgestylt werden. Als aus dieser gerade ein komplett neuer Mensch wird, muss sie feststellen, dass ihr biederer Ehemann sie betrügt. "Chili und Schokolade" - eine Komödie, ja, temperamentvoll, witzig, rasant und voller Charme. Man möchte Evelyn schütteln, ihr zurufen, dass sie nicht so blind sein soll, dass sie sich nicht alles von ihrem Mann gefallen lassen soll und man freut sich diebisch mit ihr, als sie die Verwandlung zu einer modernen, selbstbewussten Frau durchmacht. "Chili und Schokolade" - das ist Unterhaltung pur, frisch und wahnsinnig lebendig. Unheimlich verführerisch auch die Rezepte im Anhang!

Wirlich witzg
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 02.06.2011

Evelyn, nicht mehr ganz taufrisch lebt seit 25 Jahren mit dem versnobten Architekten Konrad zusammen. Kinder groß, was nun? Da kommt die ausgeflippte Ulla gerade recht. Gemeinsam krempeln sie Evelyns Leben um.Angefangen beim Kaufrausch bis hin zum erotischen Kochbuch.Man muss beim Lesen so manches Mal schmunzeln.Das Buch ist auf... Evelyn, nicht mehr ganz taufrisch lebt seit 25 Jahren mit dem versnobten Architekten Konrad zusammen. Kinder groß, was nun? Da kommt die ausgeflippte Ulla gerade recht. Gemeinsam krempeln sie Evelyns Leben um.Angefangen beim Kaufrausch bis hin zum erotischen Kochbuch.Man muss beim Lesen so manches Mal schmunzeln.Das Buch ist auf eine nette, witzige Art geschrieben.

Endlich mal eine normale Hauptperson...
von einer Kundin/einem Kunden aus Fellbach am 25.05.2010

Evelyns Ehemann ist erfolgreicher Architekt, beide wohnen in einem stylishen, aber unpersönlichen Haus. Die Kinder sind erwachsen und gehen eigene Wege. Evelyns einziges Hobby ist das Kochen, aber außer bei gelegentlichen Geschäftseinladungen für ihren Mann, kommt sie kaum dazu. Wenigstens schätzen dann die Gäste ihre Künste, während ihr Mann... Evelyns Ehemann ist erfolgreicher Architekt, beide wohnen in einem stylishen, aber unpersönlichen Haus. Die Kinder sind erwachsen und gehen eigene Wege. Evelyns einziges Hobby ist das Kochen, aber außer bei gelegentlichen Geschäftseinladungen für ihren Mann, kommt sie kaum dazu. Wenigstens schätzen dann die Gäste ihre Künste, während ihr Mann sie eher als Haushälterin betrachtet und sie kaum zur Kenntnis nimmt. Evelyn ist frustriert und lernt zufällig die junge aus flippige Ulla kennen. Beide freunden sich an und teilen die Begeisterung für das Kochen und Ulla gibt Evelyn einen Schubbs, um sich endlich aus ihrem frustrierendem Dasein herauszutrauen... Endlich mal keine gutaussehende, aber dämliche Mit-Zwanzigerin als Hauptperson, sondern eine eher gewöhnliche Hausfrau Mitte Vierzig. Dafür kann sie Kochen, im Gegensatz zu den meisten anderen Hauptpersonen der typischen Frauenromane, die ja meistens schon das Teewasser anbrennen lassen... Dazu ein bißchen Midlife-Crises, Liebe und Betrug, eine verrückte Freundin mit verruchter Vergangenheit und eine ungewöhnliche Geschäftsidee... Das Buch liest sich locker leicht und in einem Rutsch weg. Die Personen sind ziemlich schwarz-weiß gezeichnet, aber die Story ist nett und kurzweilig. Die gut 250 Seiten fliegen dahin und zum Schluss findet man ein paar der angesprochenen Rezepte. Die Chili-Schoko-Pralinen werde ich auf jeden Fall bald mal ausprobieren. Alles in allem: nette Unterhaltung!