>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Glashaus

Roman

(1)
Wir schreiben das 27. Jahrhundert:

Der Veteran Robin unterzieht sich einem Eingriff in sein Langzeitgedächtnis, der mit einer Neudefinition seiner Persönlichkeit einhergeht. Dabei wird ihm während der ersten Orientierungsphase klar, dass jemand - oder etwas - versucht, ihn zu töten. Deswegen meldet er sich freiwillig für ein Experiment: Anhand historischer Quellen wurde ein virtueller Raum geschaffen, der der Welt des 21. Jahrhunderts nachempfunden ist. Robin flieht in die bedrückende Atmosphäre dieser Zeit - und muss schnell feststellen, dass er seinen Gegnern genau in die Arme läuft ...

Portrait
Charles Stross, geboren 1964 im englischen Leeds, studierte Pharmakologie und Computerwissenschaften und arbeitete in vielen unterschiedlichen Berufen, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er gilt als einer der bedeutendsten Science-Fiction-Autoren unserer Zeit, seine Romane »Accelerando« und »Glashaus« wurden zu internationalen Bestsellern.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783894804442
Verlag Heyne
Dateigröße 608 KB
Illustrator Stephan Martinière
Übersetzer Ursula Kiausch
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Glashaus

Glashaus

von Charles Stross
eBook
7,99
+
=
Die Kinder des Saturn

Die Kinder des Saturn

von Charles Stross
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Spannung baut sich auf
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottweiler am 31.01.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es wird von einem krieg erzählt der die Erinnerungen der menschen an die Vergangenheit löscht. In einem Experiment wollen einige Leute die Gesellschaft von heute nachahmen doch die Probaten sehen das anders. Der Schluss ist meiner Meinung nach zu kurz aber ausreichend, ansonsten ist das Buch lesenswert und man musste auch... Es wird von einem krieg erzählt der die Erinnerungen der menschen an die Vergangenheit löscht. In einem Experiment wollen einige Leute die Gesellschaft von heute nachahmen doch die Probaten sehen das anders. Der Schluss ist meiner Meinung nach zu kurz aber ausreichend, ansonsten ist das Buch lesenswert und man musste auch nicht den Vorgänger gelesen haben.