Warenkorb
 

Wettsingen in Schwetzingen/MTV unplugged

In den Warenkorb

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 19.09.2008
EAN 4049709144086
Genre Deutschpop
Hersteller Tonpool Medien GmbH
Komponist Söhne Mannheims Vs. Xavier Naidoo
Verkaufsrang 27
Musik (CD)
Musik (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Unglaublicher Hörgenuß
von Karlheinz aus Frankfurt am 28.05.2017

Xavier Naidoo und seine Söhne Mannheims haben hier ein geniales Album abgeliefert. Die Song sind wirklich sehr schön neu interpretiert worden und das unplugged Konzept geht hier sehr gut auf. Ein wirklich starke Songauswahl von beiden und sogar neue Titel sind vorhanden, so wie Coverversionen von zum Beispiel Reinhard Mey... Xavier Naidoo und seine Söhne Mannheims haben hier ein geniales Album abgeliefert. Die Song sind wirklich sehr schön neu interpretiert worden und das unplugged Konzept geht hier sehr gut auf. Ein wirklich starke Songauswahl von beiden und sogar neue Titel sind vorhanden, so wie Coverversionen von zum Beispiel Reinhard Mey von den Söhnen Mannheims "Ich wollte wie Orpheus singen". Die Überraschung ist aber nicht nur die Coverversion, sondern das sie so gut gelungen ist und ins Konzert sehr gut paßt. Das die Musiker alle Ihre Instrumente und Stimmen beherrschen wußte man ja vorher auch schon, aber das macht die CDs hier zum wahren Hörgenuss. Für mich die beste offizielle unplugged CD. Sehr gelungen ist auch die Auswahl an Musikern wie zum Beispiel Andreas Vollenweider, Azad und Cassandra Steen. Ausnahmemusiker die das ganze Niveau des Projektes nochmals heben. Insgesamt ein rundum gelunges Projekt, das alleine schon durch den Titel "Wettsingen und Schwetzingen" auf sich aufmerksam macht und einfach von der ersten bis zur letzten Sekunde Spaß macht. Auch wunderschön die Verpackung dir mit sehr viel Liebe gemacht ist und sich deutlich von einigen anderen Doppel-CDs unterscheidet. Anspieltipps: Abschied nehmen (Xavier Naidoo), Wann (Xavier Naidoo), Geh davon aus (Söhne Mannheims) und Ich wollte wie Orpheus singen (Söhne Mannheims)

Unglaublicher Hörgenuß
von Karlheinz aus Frankfurt am 06.08.2011

Xavier Naidoo und seine Söhne Mannheims haben hier ein geniales Album abgeliefert. Die Song sind wirklich sehr schön neu interpretiert worden und das unplugged Konzept geht hier sehr gut auf. Ein wirklich starke Songauswahl von beiden und sogar neue Titel sind vorhanden, so wie Coverversionen von zum Beispiel Reinhard Mey... Xavier Naidoo und seine Söhne Mannheims haben hier ein geniales Album abgeliefert. Die Song sind wirklich sehr schön neu interpretiert worden und das unplugged Konzept geht hier sehr gut auf. Ein wirklich starke Songauswahl von beiden und sogar neue Titel sind vorhanden, so wie Coverversionen von zum Beispiel Reinhard Mey von den Söhnen Mannheims "Ich wollte wie Orpheus singen". Die Überraschung ist aber nicht nur die Coverversion, sondern das sie so gut gelungen ist und ins Konzert sehr gut paßt. Das die Musiker alle Ihre Instrumente und Stimmen beherrschen wußte man ja vorher auch schon, aber das macht die CDs hier zum wahren Hörgenuss. Für mich die beste offizielle unplugged CD. Sehr gelungen ist auch die Auswahl an Musikern wie zum Beispiel Andreas Vollenweider, Azad und Cassandra Steen. Ausnahmemusiker die das ganze Niveau des Projektes nochmals heben. Insgesamt ein rundum gelunges Projekt, das alleine schon durch den Titel "Wettsingen und Schwetzingen" auf sich aufmerksam macht und einfach von der ersten bis zur letzten Sekunde Spaß macht. Auch wunderschön die Verpackung dir mit sehr viel Liebe gemacht ist und sich deutlich von einigen anderen Doppel-CDs unterscheidet. Anspieltipps: Abschied nehmen (Xavier Naidoo), Wann (Xavier Naidoo), Geh davon aus (Söhne Mannheims) und Ich wollte wie Orpheus singen (Söhne Mannheims)

Ein sehr gelungenes Experiment
von Lena Waider aus Wiesbaden am 09.02.2009

Für mich ist das eine sehr gelungene CD. Es fängt schon mit dem witzigen, sich reimenden Titel "Wettsingen in Schwetzingen" an. Positiv ist anzumerken, dass sowohl die Titel von Xavier Naidoo als auch der Söhne Mannheims zu hören sind. Zu loben ist das Arrangement und schließlich auch die Aufnahmetechnik:... Für mich ist das eine sehr gelungene CD. Es fängt schon mit dem witzigen, sich reimenden Titel "Wettsingen in Schwetzingen" an. Positiv ist anzumerken, dass sowohl die Titel von Xavier Naidoo als auch der Söhne Mannheims zu hören sind. Zu loben ist das Arrangement und schließlich auch die Aufnahmetechnik: Auf meiner Anlage hört sich die Scheibe brilliant und sehr lebendig an: So sollte Live-Musik klingen.