Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Was war hier bloß los?

Ein geheimnisvoller Spaziergang

Weitere Formate

Taschenbuch
Diesem Bilderbuch liegt eine bestechende Idee zu Grunde: Die Akteure sind unsichtbar. Aber sie hinterlassen Spuren. Die beginnen vor dem Bett, führen ins Bad, zum Frühstückstisch und dann hinaus vor die Tür in den Schnee. Und sie lassen Rückschlüsse auf das Handeln der Personen zu. Klar, dass man da ganz genau hinschaut, um die Geschichte, der man dabei auf der Spur ist, genau zu enträtseln.

Das Bilderbuch für kleine Detektive!
Portrait
Gerda Muller, geboren1926 in Naarden, Niederlande, studierte an den Kunstgewerbeschulen von Amsterdam und Paris. Seit 1951 veröffentlichte sie in verschiedenen Ländern zahlreiche Bilderbücher und lebt seit langem in Paris. Über's Büchermachen sagt sie: “Wenn ich ganz allein in meinem Atelier arbeite, ist mir manchmal so, als wäre ein Kind an meiner Seite, das mir zusieht und mich - oftmals - lenkt. Für dieses Kind, und nicht für Eltern oder Verleger, arbeite ich.”
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-76066-1
Reihe Minimax
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 19,1/14,9/0,6 cm
Gewicht 116 g
Originaltitel Devine qui fait quoi
Abbildungen bunte Bilder 15 x 19 cm
Auflage 7
Illustrator Gerda Muller
Verkaufsrang 45287
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,70
6,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Spurensuche ohne Worte
von Dagmar M. aus Essen am 05.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Außer dem Hinweis auf der ersten Seite, den Spuren nachzugehen, kommt das Buch ohne Worte aus. Ein Kinderzimmer am Morgen und Fußabdrücke, die erst nackte, dann beschuhte Fußabdrücke zeigen. Es geht an den Esstisch und begleitet durch Pfotenabdrücke nach draußen. Hier liegt Schnee und ein Vogel fliegt vom Futterhaus weg. Dann en... Außer dem Hinweis auf der ersten Seite, den Spuren nachzugehen, kommt das Buch ohne Worte aus. Ein Kinderzimmer am Morgen und Fußabdrücke, die erst nackte, dann beschuhte Fußabdrücke zeigen. Es geht an den Esstisch und begleitet durch Pfotenabdrücke nach draußen. Hier liegt Schnee und ein Vogel fliegt vom Futterhaus weg. Dann entfernen sich die Spuren vom Grundstück, begegnen einem Pferd, überqueren einen Bach und kehren wieder zurück. Neue größere Spuren tauchen auf und wir sehen eine Schubkarre. Wieder zurück im Haus können wir eine Kind und einen Hund sehen. Ich stelle es mir sehr spannend vor mit einem Kind diese Geschichte zu erforschen. Ich kann mir vorstelle, dass da auch ganz unterschiedliche Geschichte entstehen können. So vieles kann man aus diesen Spuren lesen. Die Bilder sind weich und hell gezeichnet und erzählen eine schöne Geschichte. Da wird die Fantasie sehr angeregt. Sicher ist das ein Buch, dass zum Erzählen auffordert und gut zur Sprachförderung zu nutzen ist.

Winterzeit für Kleine
von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Kleinen auf den Schoß genommen und los geht es: dieses schmale Winterbilderbuch ist schon seit Jahren wunderbare Entdecker-Lektüre für Kindergarten"zwerge".Schon das Vorsatzblatt ist ein Knaller, denn es zeigt uns das Kind und den kleinen Hund bei Tätigkeiten ,denen wir dann in der folgenden Bildergeschichte (nur in Form vo... Die Kleinen auf den Schoß genommen und los geht es: dieses schmale Winterbilderbuch ist schon seit Jahren wunderbare Entdecker-Lektüre für Kindergarten"zwerge".Schon das Vorsatzblatt ist ein Knaller, denn es zeigt uns das Kind und den kleinen Hund bei Tätigkeiten ,denen wir dann in der folgenden Bildergeschichte (nur in Form von Trittspuren ! )folgen werden. Und Kinder sind begeistert davon, den morgendlichen Ausflug mit Hundefreund durch die verschneite Landschft nachvollziehen zu können."Guck mal , Mama, da hat der Hund eine Pippi-Pfütze gemacht !" (vielleicht eine Abbildung nur für hundeversierte Kiddies ?!?), aber auch die anderen Aktionen im Schnee und die kleinen Nebenhandlungen(Hund-Ente-Vogelhaus etc.) schulen die Aufmerksamkeit unserer Jüngsten und machen es zu Recht zu einem Kinder- Klassiker in der kalten Jahreszeit. Viel Spaß beim gemeinsamen Betrachten.......

Spurensuche
von V. Lehrke aus Pforzheim am 14.08.2012

In diesem Buch gibt es genau einen Satz - doch mehr braucht es hier auch nicht. Die Bilder sprechen für sich. Alles startet in einem Kinderzimmer, dann gehen die Spuren weiter, zudem kommt noch eine neue Spur dazu - wem gehört sie? Das und vieles mehr kann man in diesem schön gestaltetem Bilderbuch entdecken. Lassen Sie ihr Ki... In diesem Buch gibt es genau einen Satz - doch mehr braucht es hier auch nicht. Die Bilder sprechen für sich. Alles startet in einem Kinderzimmer, dann gehen die Spuren weiter, zudem kommt noch eine neue Spur dazu - wem gehört sie? Das und vieles mehr kann man in diesem schön gestaltetem Bilderbuch entdecken. Lassen Sie ihr Kind erzählen und es wird sofort anfagen zu rätseln und vermuten.