Warenkorb

Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd. 1

. Aktion 12 für 12.

Smoky Barrett Band 1

Er bezeichnet sich selbst als Nachfahren von Jack the Ripper ...

Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen - ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte ...

Das Hörbuch zu Smoky Barretts erstem Fall!

Rezension
"Franziska Pigulla überzeugt mit zart-rauem Tonfall." Kurier Wien, Wien "Das Hörbuch liest Franziska Pigulla, die für Thriller immer erste Wahl ist. Sie lässt den Krimi leben, der Hörer hat das Gefühl, sie fiebert bei der Aufklärung mit." Hannover Live, Hannover
Portrait
Cody Mcfadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen. Der Autor ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.

Franziska Pigulla ist seit 1985 freiberuflich als Sprecherin und redaktionelle Mitarbeiterin für diverse Rundfunk-und TV-Sender, Filmproduktions-und Synchronfirmen aktiv. Ihre unverwechselbare Stimme ist durch zahlreiche Synchronisationen ausländischer Schauspielerinnen (Gillian Anderson, Demi Moore, Fanny Ardant, Lena Olin, Sharon Stone, Sean Young ...) bekannt. Seit 1998 hat sie einigen Hörbüchern ihren individuellen Charakter verliehen. Darunter "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Franziska Pigulla
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 19.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783785737651
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Shadow Man
Auflage 9. Auflage
Spieldauer 427 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,89
11,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Smoky Barrett

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Fesselnd und schonungslos

Michaela Janu, Thalia-Buchhandlung Kapfenberg

Fesselnder und schonungsloser Schreibstil, der einen packt und nicht mehr loslässt. Man kann sich gut in Agentin Smoky Barrett hineinversetzen.

"Die Blutlinie"

Bianca Susiti, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

"Die Blutlinie" ist das erste Buch über die sympathische FBI-Agentin Smoky Barrett. Ein packender, mitreißender Thriller, der einen von der ersten bis zur letzten Seite, in seinen Bann zieht! Sehr empfehlenswert sind auch die weiteren Teile: "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
223 Bewertungen
Übersicht
163
38
12
8
2

Jack the Ripper heute
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 20.05.2020
Bewertet: Taschenbuch

Smoky Barrett hat ein gewaltiges Päckchen zu schleppen. Der Tod von Mann und Kind hat sie zu einem psychischen Wrack gemacht. Die Arbeit als Ermittlerin ist ihr einziger Halt. Dann wird ihre Freundin ermordet und die Psyche von Smoky noch mehr strapaziert. Doch es kommt noch schlimmer – Smoky hat es mit einem Serienmöder zu tun,... Smoky Barrett hat ein gewaltiges Päckchen zu schleppen. Der Tod von Mann und Kind hat sie zu einem psychischen Wrack gemacht. Die Arbeit als Ermittlerin ist ihr einziger Halt. Dann wird ihre Freundin ermordet und die Psyche von Smoky noch mehr strapaziert. Doch es kommt noch schlimmer – Smoky hat es mit einem Serienmöder zu tun, der sich als Nachkomme von Jack the Ripper sieht, Jack Junior. Er spielt ein perfides Spiel mit ihr und verlangt ihr alles ab – bis weit über die erträglichen Grenzen hinaus … Ja, was soll ich lang drumrumreden – dieses Buch ist nichts für zarte Gemüter. Einige Szenen sind sehr blutig und extrem brutal. Das mag ich nicht so sehr, aber hier ist es im Kontext stimmig und wird nicht ganz so „lüstern“ geschildert, wie das bei anderen Autoren gern mal ist. Auch Smokys Seelenleben ist für den Leser nicht so prickelnd. Doch schafft es Cody Mcfadyen, dass man sich nicht selbst mit ins tiefe, schwarze Loch stürzt, sondern einfach versteht, wie es in Smoky aussieht. Momentan bin ich von Thrillern ein bisschen übersättigt. Sie ähneln sich zu sehr oder sind zu politisch für meinen Geschmack. Der erste Teil der Smoky-Barrett-Reihe hat mir aber so gut gefallen, dass ich erst mal dranbleiben werde. Besonders mag ich die Ich-Perspektive. Ich lasse mir gern von Smoky erzählen, was geschehen ist. Sie jammert nicht, spielt vieles oft herunter und ist sehr offen und sehr ehrlich. Manchmal wird die Sprache ein bisschen vulgär und primitiv, doch dann immer in Situationen, zu denen es passt. Wer aufmerksam liest, spürt die schwache, zarte und verletzliche Seite von Smoky. Und genau damit hat mich der Autor gekriegt. Meine Seele zeigt sich solidarisch mit Smoky. Die Entwicklung des Falles und der Figuren gefällt mir ebenfalls. Der Spannungsbogen steigt sehr langsam an, aber dann wird es heftig. Gerade die relative Ruhe am Anfang gefällt mir sehr – sie hat nichts mit uninteressant oder langweilig zu tun. Es ist eher eine logische Sachlichkeit, die unspektakulär, aber sehr realistisch ist. Insgesamt also mag ich diesen ersten Band sehr. Dennoch ziehe ich einen Stern ab – einfach, weil das Buch wirklich extrem grausam ist und ich hoffe, dass die weiteren Bände ein bisschen „weicher“ sind.

Nichts für schwache Nerven
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2020
Bewertet: Taschenbuch

Wow das war ein Buch, nichts für schwache Nerven. Bin nicht zimperlig aber dieses Buch hat mich beschäftigt, die Art und weisse wie es geschrieben ist man kann sich sehr hinein versetzten. Fast krank welche Fantasie der Autor hat aber total fesselnd.

Verstört, aber geil!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde, den Titel sehr gut gewählt und finde auch das Cover gut gelungen.  Den Anfang fand ich etwas lang bzw. schleppend. Aber nachdem es endlich Fahrt angenommen hat, ist dieses Buch einfach klasse. Die Geschichte ist spannend geschrieben und hat mich sehr gefesselt. Ich wollte immer wissen wie es weiter ging. Ich bin gesp... Ich finde, den Titel sehr gut gewählt und finde auch das Cover gut gelungen.  Den Anfang fand ich etwas lang bzw. schleppend. Aber nachdem es endlich Fahrt angenommen hat, ist dieses Buch einfach klasse. Die Geschichte ist spannend geschrieben und hat mich sehr gefesselt. Ich wollte immer wissen wie es weiter ging. Ich bin gespannt auf die anderen Teile der Smoky Barrett-Teile.