>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

World Without End

Kingsbridge-Roman 2

(2)
The most talked about book of the year, now in paperback! Ken Follett's masterful epic The PILLARS OF THE EARTH enchanted millions of readers with its compelling drama of war, passion and family conflict set around the building of a cathedral. Now WORLD WITHOUT END takes readers back to medieval Kingsbridge two centuries later, as the men, women and children of the city once again grapple with the devastating sweep of historical change. "Follett's storytelling skills keep you compulsively turning the pages to the satisfactory ending of good triumphant over evil'- Daily Mail
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1237
Sprache Englisch
ISBN 978-0-330-45692-0
Verlag Pan Macmillan
Maße (L/B/H) 18,5/11,3/5,8 cm
Gewicht 653 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

World Without End

World Without End

von Ken Follett
(2)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=
The Pillars of the Earth.

The Pillars of the Earth.

von Ken Follett
(3)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kingsbridge-Roman

  • Band 1

    83658072
    The Pillars of the Earth
    von Ken Follett
    Buch
    7,99
  • Band 2

    15352075
    World Without End
    von Ken Follett
    (2)
    Buch
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    79026333
    A Column of Fire
    von Ken Follett
    Buch
    6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 29.01.2012

Wem "pillars of the earth", also "die Säulen der Erde" gefallen hat sollte dieses Buch auch auf jeden Fall lesen... Es spielt auch in Kingsbridge aber ein paar Jahre später und ist mit genau so viel Drama, Action und Liebe geschrieben wie der Vorgänger. Zwar wird das Buch zum... Wem "pillars of the earth", also "die Säulen der Erde" gefallen hat sollte dieses Buch auch auf jeden Fall lesen... Es spielt auch in Kingsbridge aber ein paar Jahre später und ist mit genau so viel Drama, Action und Liebe geschrieben wie der Vorgänger. Zwar wird das Buch zum Ende hin etwas schleppend, da all die Intrigen wieder aufgeklärt und zum Ende gebracht werden müssen, aber das sind auch nur ca. die letzten hundert Seiten und die 1100 Seiten davor entschädigen das vollkommen!!! Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen und habe bis jetzt von all denen, denen ich das Buch ausgeliehen habe, trotz der anfangs doch abschreckenden Seitenzahl, nur positives gehört...

Wahrlich Wundervolles Entertainment! (Audiobook, 12 CDs, abriged!)
von Apicula aus Apiculis am 01.10.2008
Bewertet: Hörbuch (CD)

Hörbuch-Rezension: WORLD WITHOUT END (Ken Follett) gelesen von Richard E. Grant Abriged (gekürzt) |12 CDs in 2 Pappcases (zum Einstecken) | ca. 14 Stunden Laufzeit (ca. 14 Tracks/ CD) | erschienen bei PENGUIN Audio Ob WORLD WITHOUT END (dt. Titel: DIE TORE DER WELT) nun in Sachen anspruchsvoll und... Hörbuch-Rezension: WORLD WITHOUT END (Ken Follett) gelesen von Richard E. Grant Abriged (gekürzt) |12 CDs in 2 Pappcases (zum Einstecken) | ca. 14 Stunden Laufzeit (ca. 14 Tracks/ CD) | erschienen bei PENGUIN Audio Ob WORLD WITHOUT END (dt. Titel: DIE TORE DER WELT) nun in Sachen anspruchsvoll und historisch korrekt mit anderen Romanen dieses Genres mitzuhalten vermag, möchte ich in dieser Besprechung erst gar nicht anschneiden. Wer nichts vom relativ eindimensionalen Geschreibsel dieses Autors, also von Ken Follett, hält - Finger weg. - - - Ich habe mir dieses AUDIOBOOK (=Hörbuch) in seiner gekürzten Englischen Fassung zugelegt, weil ich irgendwo im Netz eine Bewertung darüber gelesen habe und der Sprecher, der Schauspieler Richard. E. Grant, wurde dabei in höchsten Tönen gelobt. Kann auch sein, dass es die Verlagsinfo war. Ich war jedenfalls neugierig genug. - Und das bereue ich keinesfalls. Ich fand WORLD WITHOUT END hochgradig unterhaltsam. Wenn man schon mehr von Ken Follett kennt, wird man hier kaum Überraschungen erleben. Auch diesmal geht es (anfangs jedenfalls) um Bautätigkeit, genauer gesagt um den Bau einer Brücke. Außerdem dunkle Geheimnisse, Intrigen (böse Mönche), fiese Hinterhältigkeiten (Weiber!), wahre Helden (edle Ritter), gute Gönner. Das alles passiert nicht im Rahmen einer großen Entwicklung, wie man sie von den SÄULEN DER ERDE kennt, hier werden eher - ein wenig hat der Roman einen gewissen Soap-Opera-Charakter - einige Episoden aus dem Leben der Protagonisten der Reihe nach erzählt. Was der Hörer hier miterlebt ist ein fantastisches Spektakel fürs Ohr. Englisch-Kenntnisse sind nun einmal Voraussetzung - und obgleich ich diese erfülle, wird's stellenweise recht dürftig mit meinem Verständnis, denn ein großer Teil der Handlung dreht sich um Architektur. Wie ein Dom (Kuppel) gebaut wird, wie man eine Brücke baut (Material, Anlegestelle, Säulen ...) - so Sachen halt. Das empfand ich als "mighty confusing", doch dem Verständnis der eindimensionalen Handlung war es nicht wirklich abträglich. ;-) Als ich mit dem Audiobook anfing war es kurz nach Weihnachten. Dafür benötigt (es handelt sich um 12 CDs) habe ich mehr als einen Monat. Manches habe ich doppelt angehört, empfand das aber nicht als Strapaze, sondern war stellenweise beim zweiten Mal noch entzückter. - - - Richard E. Grant bereitet die gekürzte Lesung für den Hörer beinahe wie ein Hörspiel auf. Die Stimmen und Dialekte, die der Mann hier zum Besten gibt verursachen hochgradig gute Laune, auch wenn "poor Merthin" (das ist zunächst der große Verlierer der Geschichte) einige Male ordentlich verkackeiert wird und Follett den Zuhörer emotional ordentlich aufregt (das kann er ja gut). Aber so war das nun mal im Alltag des Mittelalters: Das Leben war damals schon kein Ponyhof. Wie denn auch, die hatten damals noch nich' mal Ponyhöfe! :-p Eine echte Empfehlung für Leute, die sich mal (wieder) an ein Hörbuch in Englisch heranwagen möchten.