Flügelschatten: Herz aus Flammen

Flügelschatten Band 2

Carolin Herrmann

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 5,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn du Gefahr witterst verstecke dich. Wenn du in die Enge getrieben wirst sei bereit für den Angriff. Du brauchst keine Waffen, du bist schneller als sie. Stärker. Besser.Manchmal frage ich mich, wie es wäre, Erinnerungen zu haben. Nicht bloß diese Visionen, die mich überkommen und mir einen kurzen Blick in die Vergangenheit schenken. Wie es wäre, nicht von dieser Gier nach Blut angetrieben zu werden, oder wie es wäre, eine von ihnen zu sein ohne die eingerissenen Flügel aus Haut und Knochen und ohne violette Augen voller Finsternis. Vor allem frage ich mich, wie es wäre, jemandem zu vertrauen. Celdon vielleicht. Aber genau er hat mir gesagt, dass es in Zeiten wie diesen niemanden gibt, dem man trauen kann.Die Mauern aus Eis, die ich um mich errichtet habe, er schlägt Risse in sie und ich weiß nicht, ob ich das zulassen darf. Was ist, wenn er hinter sie blickt und das Monster sieht, das in mir schlummert?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783959915540
Verlag Drachenmond Verlag
Dateigröße 1344 KB
Verkaufsrang 29005

Weitere Bände von Flügelschatten

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

WeltbuntmalendeBücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Lörrach am 21.07.2021

Der Einstieg Schon am Anfang wird eine angenehme Spannung aufgebaut mit einem Prolog, der nur eine Vermutung zulässt.. aber keine Sicherheit birgt! Ich bin sofort wieder in der Geschichte drin. Die Charaktere Ich mag Bree ja wirklich sehr und in diesem Band konnte ich mich auch absolut in sie hinein versetzen, doch manchm... Der Einstieg Schon am Anfang wird eine angenehme Spannung aufgebaut mit einem Prolog, der nur eine Vermutung zulässt.. aber keine Sicherheit birgt! Ich bin sofort wieder in der Geschichte drin. Die Charaktere Ich mag Bree ja wirklich sehr und in diesem Band konnte ich mich auch absolut in sie hinein versetzen, doch manchmal, vorallem zu Beginn des Buches, habe ich mich schon gefragt, wie sie das alles einfach schweigend hinnehmen und ertragen kann. Zum Glück wachte sie im Laufe des Buches immer mehr auf und wurde immer mehr zu einer eigenen Persönlichkeit! Und auch Brees Männer- teilweise hasse ich jeden einzelnen davon und dennoch liebe ich sie beide! Ich mag diese Dreiecksbeziehung tatsächlich irgendwie, sie ist so erfrischend anders, zwar auch romantisch, aber viel weniger kitschig, als schlichtweg praktisch veranlagt. Und dann wird es auch noch rasant mit neuen Charakteren und auch Veränderungen der Konstellationen, die aus der Not heraus entstanden sind! Ich fürchte mich vor Calypso, der dunkelsten aller Schatten­elfen. Ihrer Königin. (Textauszug) Ja Calypso. Die Königin Eiskalt. Sie ist verrückt! Absolut abgedreht und genau deshalb finde ich sie so wahnsinnig spannend! Mir gefallen die Charaktere und ihre Hintergründe, ihre Absichten, Ideen und ihr Zusammenspiel wirklich sehr! Ich habe immer geglaubt, allein stark sein zu müssen. Jetzt merke ich, dass es sich auch gut anfühlt, einmal nachzugeben. (Textauszug) Der Schreibstil Teilweise sind die Beschreibungen sehr bildlich, also wirklich gut vorstellbar aber auch etwas viel manchmal. Das Buch ist wirklich spannend, mir sind jedoch die einzelnen Schritte, die einzelnen Abschnitte der Handlungen zu lang gezogen, zu detailliert, es geschieht irgendwie zu viel 'unwichtiges' für die Handlung. Ich möchte dem Ende näherkommen und das zieht sich manchmal gefühlt etwas hin, auch wenn alles dazwischen wirklich spannend ist, dennoch geht es mit nicht schnell genug voran. Meist ist das Buch aus der Sicht von Bree, teilweise auch von anderen wichtigen Figuren geschrieben - in ich Form. Mein Fazit Die Story ist herzzerreissend! Zumindest im Nachhinein muss ich sagen, dass ich die Figuren doch wirklich alle ins Herz geschlossen habe, egal ob gut oder böse.. Unglaublich, wie es die Autorin geschafft hat, aber wenn Feinde beginnen zusammenzuarbeiten, um das Geliebte von beiden Seiten zu retten, und ich dies als Leserin wirklich auch so verstehe und einsehe, so scheint die Story wirklich super aufgebaut zu sein, finde ich! ...Und dann werden plötzlich alle Gefühle und Wahrheiten auf den Kopf gestellt... Wo ich beim ersten Band etwas Mühe mit der Geschichte hatte, so hat mich dieser zweite Teil fasziniert und mitgerissen! Und mein Herz ist irgendwie gebrochen. Das Ende ist perfekt. Perfekt unperfekt! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für diese Dilogie!

  • Artikelbild-0