Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Geschmack von Apfelkernen

Autorisierte Audiofassung

Schillernd und magisch sind die Erinnerungen an die Sommerferien bei der Großmutter, geheimnisvoll die Geschichten der Tanten.
Viele Jahre lang hat Iris das Haus ihrer Großmutter nicht mehr betreten. Als sie es überraschend erbt, geht sie vorsichtig von Raum zu Raum und spürt den Geschichten nach, die es erzählt. Sie handeln von Freundschaft, Liebe, Altern und dem rätselhaften Tod ihrer Kusine Rosmarie.

Bewegend und herrlich komisch ist Schauspielerin Maren Eggert als Iris zu hören, die sich an drei Generationen ihrer Familie erinnert und gleichzeitig ihre eigene Geschichte spinnt.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen.
Portrait
Katharina Hagena, geboren 1967 in Karlsruhe, Sie studierte Anglistik und Germanistik in Marburg, London und Freiburg und promovierte über James Joyce. Sie erhielt ein Forschungsstipendium der Zürcher James-Joyce-Stiftung und arbeitete als Lektorin am Trinity College in Dublin. Heute lehrt sie englische Literatur an der Universität Hamburg und schreibt an einem Buch über Türme in der Literatur.

Maren Eggert ist seit der Spielzeit 2000/2001 festes Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater. 2002 erhielt sie den Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung und wurde 2007 mit dem Ulrich-Wildgruber-Preis ausgezeichnet. Einen Namen als Film- und Fernsehschauspielerin hat sich Maren Eggert mit Oliver Hirschbiegels Kinoerfolg Das Experiment und im Kieler Tatort gemacht.
Zitat
Mit ihrem Erstlingsroman "Der Geschmack von Apfelkernen" hat Katharina Hagena eine Geschichte für das Herz und die Seele geschaffen, in die man gerne versinkt - genauso wie in Maren Eggerts wundervolle Stimme, die das Hörbuch zu einem bezaubernden Erlebnis für alle Sinne macht. Dieses Hörbuch ist mit- und hinreißend und steckt voller Liebe und Leidenschaft, die durch Eggert ungefiltert zum Zuhörer gelangen. Die Sprecherin versetzt den Rezipienten fünf unglaubliche Stunden lang in einen Rausch, von dem man sich wünscht, er möge niemals enden. Vier CDs voller (Hör-)Kunst - die Audiofassung von Katharina Hagenas "Der Geschmack von Apfelkernen" ist die reinste Verführung für die Ohren und eine Versuchung, der niemand wiederstehen kann. Absolute Weltklassequalität, die man nur schwer toppen kann! Quelle: literaturmarkt.info
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Der Geschmack von Apfelkernen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Geschmack von Apfelkernen
    1. Der Geschmack von Apfelkernen
    2. Die Beerdigung
    3. Testament
    4. Testament
    5. Funkenfinga
    6. Vergissmeinnicht
    7. Mira
    8. Ankommen
    9. Ankommen
    10. Am See
    11. Inga
    12. Inga
    13. Inga
    14. Herr Lexow
    15. Herr Lexow
    16. Herr Lexow
    17. Herr Lexow
    18. Herr Lexow
  • Der Geschmack von Apfelkernen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Alte Boskopbaum
    1. Der Alte Boskopbaum
    2. Christa
    3. Unterhaltung Im See
    4. Unterhaltung Im See
    5. Unterhaltung Im See
    6. Der Verwilderte Garten
    7. Auf Der Treppe
    8. Kuss Auf Den Mundwinkel
    9. Kuss Auf Den Mundwinkel
    10. Bertha Vergisst
    11. Bertha Vergisst
    12. Nazi
    13. Harriet
    14. Harriet
    15. Farbe
    16. Farbe
    17. Farbe
  • Der Geschmack von Apfelkernen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Heim Des Grossen Vergessens
    1. Das Heim Des Grossen Vergessens
    2. Das Heim Des Grossen Vergessens
    3. Hühnerhaus
    4. Drei Mädchen
    5. Drei Mädchen
    6. Drei Mädchen
    7. Hinnerk
    8. Namen An Der Wand
    9. Wörter
    10. Sex Im Freien
    11. Berthas Tod
    12. Die Richtige Oder Die Falsche?
    13. Die Richtige Oder Die Falsche?
    14. Die Richtige Oder Die Falsche?
    15. Spiele Im Garten
    16. Spiele Im Garten
    17. Spiele Im Garten
  • Der Geschmack von Apfelkernen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kein Spiel
    1. Kein Spiel
    2. Kein Spiel
    3. Vor Dem Schlafen
    4. Peter Klaasen
    5. Peter Klaasen
    6. Peter Klaasen
    7. Picknick
    8. Picknick
    9. Familie Ohmstedt
    10. Wieder Die Falsche
    11. Rosmaries Nacht
    12. Rosmaries Nacht
    13. Rosmaries Nacht
    14. Unter Dem Apfelbaum
    15. Die Tanten
    16. Apfelmus
    17. Zuhause
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Maren Eggert
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 04.04.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783833721182
Genre Belletristik
Verlag Jumbo
Spieldauer 282 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
22
10
3
0
0

Der Geschmack von Apfelkernen (Sehr gut)
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 10.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Katharina Hagenas Roman “Der Geschmack von Apfelkernen” erstreckt sich über insgesamt 12 Kapitel. Zu Beginn des Buches gibt es ein Zitat von Paul Valéry, welches besser kaum zum Buch passen könnte. Denn über weite Teile des Buches geht es um die Erinnerungen der Protagonistin. Dementsprechend erwartet einen im gesamten Buch ein ... Katharina Hagenas Roman “Der Geschmack von Apfelkernen” erstreckt sich über insgesamt 12 Kapitel. Zu Beginn des Buches gibt es ein Zitat von Paul Valéry, welches besser kaum zum Buch passen könnte. Denn über weite Teile des Buches geht es um die Erinnerungen der Protagonistin. Dementsprechend erwartet einen im gesamten Buch ein Ich - Erzähler (aus der Sicht von Iris). Dabei ist das Buch nicht unbedingt die leichteste Lektüre, die es gibt. Allerdings sollte man sich einfach mal die Zeit und Motivation zum Lesen nehmen und dem Buch eine Chance geben. Ich für meinen Teil, wurde dafür mit einer wirklich tollen Handlung belohnt. Hier muss ich aber auch anmerken, dass der Klappentext nicht zwingend dazu beiträgt, das Buch interessant zu gestalten. Ebenfalls etwas Zeit benötigt die Zuordnung, der recht verwobenen Familienzugehörigkeiten über einige Generationen hinweg. Hierbei begegnen einem recht viele, verschiedene Charaktere (alle aus dem Leben von Iris), die zugeordnet werden wollen. Schnell wird man dabei merken, dass “Der Geschmack von Apfelkernen” dabei ebenfalls eine Rolle im Leben der Protagonistin spielt. Mal ganz abgesehen von dem Apfelbaum, der ebenfalls relativ häufig erwähnt wird. Mithilfe der vielen Erinnerungen, erzählt das Buch eine Geschichte längst vergangene Zeiten und über das älter werden, mit allem, was dazugehört. Mit jeder Seite, die man dabei voranschreitet, setzt sich das Erinnerungs- Puzzle mehr und mehr zusammen. Dies gelingt der Autorin so gut, dass ich selbst sehr oft in den Erzählungen verfallen bin. Neben den Erinnerungen spielen auch noch existierende Charaktere eine Rolle. Allen voran ist hier sicherlich Max zu nennen, da sich die Beziehung von Max und Iris im Laufe der Handlung enger wird. Die Dialoge der beiden, deuten dabei schon zu Beginn an, in welche Richtung die Beziehung gehen könnte. Am Ende des Buches hat es die Autorin geschafft, dass “Der Geschmack von Apfelkernen” bei mir eine bleibende Erinnerung hinterlassen hat. Cover: Das Cover von “Der Geschmack von Apfelkernen” ist in einem Cremeweiß gehalten. Auf der Vorderseite sehen wir den Ast eines Apfelbaumes, mit seinen Blüten. Schon hier nimmt das Cover also Bezug zum Titel und Inhalt des Buches. Darunter findet sich der Titel, welcher sich durch die rote Farbe, gut vom Hintergrund abhebt. Unter dem Titel findet sich ein aufgeschnittener Apfel. Also auch hier ein weiterer Bezug zum Titel des Buches. Auf der Rückseite finden sich die gleichen Elemente, wie auch schon auf der Vorderseite. Das Cover gefällt mir recht gut. Es ist gut gestaltet und passt sehr gut zum Titel des Buches. Fazit: Der Geschmack von Apfelkernen gehört sicherlich nicht zu den leichtesten Büchern, belohnt allerdings den Mut zum Lesen, mit einer wirklich tollen Handlung. Diese Handlung hat in meinem Fall sogar, eine bleibende Erinnerung verursacht, die dafür sorgt, dass ich “Der Geschmack von Apfelkernen” so schnell nicht vergessen werde. Das Buch gehört zu den etwas ruhigeren Büchern und eignet sich gut für ruhige Stunden. Von mir bekommt “Der Geschmack von Apfelkernen” 5/5 Sterne.

Wunderschön!
von Bani aus Hannover am 25.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich mochte das Buch ab erste Seite. Lässt sich super lesen. Erzählt von eine Familiengeschichte mit Höhen und Tiefen. Sehr empfelenswert.

Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Der Geschmack von Apfelkernen" ist mein absolutes Lieblingsbuch! Es handelt sich hierbei um einen Familienroman der mehrere Generationen behandelt. Es passiert inhaltlich zwar nichts atemberaubendes, aber man merkt einfach, dass dieses Buch mit ganz viel Liebe geschrieben wurde! Genau das richtige für heiße Sommertage zum "... "Der Geschmack von Apfelkernen" ist mein absolutes Lieblingsbuch! Es handelt sich hierbei um einen Familienroman der mehrere Generationen behandelt. Es passiert inhaltlich zwar nichts atemberaubendes, aber man merkt einfach, dass dieses Buch mit ganz viel Liebe geschrieben wurde! Genau das richtige für heiße Sommertage zum "einfach drin versinken" Sie werden traurig sein wenn Sie das Buch ausgelesen haben aber dann können Sie "Sommertöchter" von Lisa-Maria Seydlitz direkt hinterher lesen, das ist mindestens genauso schön ;) !