Meine Filiale

Frau Holle und andere Pflanzenmärchen

63 Min.

Wolf-Dieter Storl

(1)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,19
14,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Zurück in die Welt der Kindheit entführt uns Wolf-Dieter Storl mit Unterhaltungskunst der besonderen Art: Märchen, Mythen und Pflanzengeschichten, die so nährend sind wie warme Bratäpfel. Frau Holle, die auch des Teufels Großmutter ist, schüttelt für uns das Winterkleid aus ihren Daunen, damit das nächste Jahr fruchtbar werden kann. Sie lebt unter den Wurzeln des Hollerbuschs, an den man Krankheiten hängen kann, um sie loszuwerden. Zuhören, Staunen und Genießen!

Wolf-Dieter Storl ist geboren in Sachsen und aufgewachsen in den USA. Er ist Ethnobotaniker und Kulturanthropologe. Zwanzig Jahre lang lehrte er als Dozent und College-Professor an verschiedenen Universitäten in den USA, in Indien und Europa. Seit 1988 lebt er mit seiner Famile als freischaffender Schriftsteller im Allgäu. Von Wolf-Dieter Storl sind zahlreiche Bücher sowie Artikel in Zeitschriften erschienen und er hält Vortäge und Seminare.

Produktdetails

Medium CD
Spieldauer 63 Minuten
Erscheinungsdatum 10.01.2008
Verlag KOHA-Verlag
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783867280532

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Märchen-Erzähler
von Mag. Miriam Mairgünther aus Salzburg am 23.03.2011

Ein ungewöhnliches Hörbuch, allein schon, wenn man Wolf-Dietrich Storl mit anderen Hörbuch-Interpreten vergleicht: Man merkt, dass er kein Skript vor sich liegen und auch nichts auswendig gelernt hat; dafür handelt es sich hier auch um viel mehr als um eine Märchenlesung. Storl erzählt auf jeder CD drei bis vier bekannte Märchen... Ein ungewöhnliches Hörbuch, allein schon, wenn man Wolf-Dietrich Storl mit anderen Hörbuch-Interpreten vergleicht: Man merkt, dass er kein Skript vor sich liegen und auch nichts auswendig gelernt hat; dafür handelt es sich hier auch um viel mehr als um eine Märchenlesung. Storl erzählt auf jeder CD drei bis vier bekannte Märchen, in die seiner Meinung nach altes Pflanzenwissen und Volksglauben eingewoben ist. Gleichzeitig flicht er, sobald ihm etwas Passendes einfällt, Details über Heilkunde, Mythen anderer Völker, Brauchtum, Popkultur sowie Alltags-Anekdoten und kleine Geschichten ein. So entsteht nicht der Eindruck eines durchgeplanten Vortrags, sondern einer lockeren, freien Erzählung, und das macht Storls Märchen-Hörbücher sehr kurzweilig. Natürlich sind auch die Märchen-Interpretationen selbst sehr interessant; man wird auf Details hingewiesen, die man vorher so nie bemerkt hat, lernt weniger bekannte Grimm-Märchen kennen und sieht die bekannten mit anderen Augen. Ich empfehle, mit „Frau Holle“ zu beginnen, da er hier seine Intentionen anfangs etwas ausführlicher darlegt als bei den anderen CDs und auch von seinen Quellen und Inspirationen berichtet.


  • Artikelbild-0