Meine Filiale

Deutsch in multilingualen Stadtzentren Mittel- und Osteuropas

Um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert

Marek Nekula, Verena Bauer, Albrecht Greule

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Marek Nekula: Franz Kafka's Languages. Monolingualism, bilingualism, or multilingualism of a Prague Jew? Verena Bauer: Regionalismen in Franz Kafkas Deutsch reflektiert vor dem Hintergrund des städtischen Kontexts Prags Boris Blahak: Zum Erscheinungsbild von Franz Kafkas gesprochenem Deutsch. Die Autokorrekturen in den Manuskripten der literarischen Werke liefern Indizien für ,austrophone‘ Mündlichkeit Peter Ernst: Die Tschechen in Wien und ihr Einfluss auf das Wienerische. Eine kritische Bestandsaufnahme Manfred M. Glauninger: „Essekerisch“ und (Budapester) „Josefstädterisch“ – urbane „k. k.“-Nonstandard-Varietäten des Deutschen im Vergleich Hermann Scheuringer Deutsche Sprachkultur in Bukarest Stefaniya Ptashnyk: Sprachen im Konflikt: Zur diskursiven Reflexion der Galizischen Polyglossie in Lemberger Zeitungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts Jörg Riecke: Deutsch in Lodz und ‚Lodzer Deutsch‘? Grundzüge einer Geschichte der deutschen Sprache in Lodz im 19. und 20. Jahrhundert Grażyna Łopuszańska: Danziger Stadtsprache Ineta Balode: Muttersprache als Identitätsmerkmal der Deutschbalten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Marek Nekula, Verena Bauer, Albrecht Greule
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 19.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7069-0439-1
Verlag Praesens Verlag
Maße (L/B/H) 23,1/16,4/1,3 cm
Gewicht 374 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0