Stereotyp und Imagination

Das 'türkische' Bühnenkostüm im europäischen Theater vom Barock bis zum frühen Historismus

Ottomania Band 12

Marion Linhardt

eBook
eBook
39,99
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

,Türkische' bzw. ,orientalische' Sujets gehörten im europäischen Theater des 17. und 18. Jahrhunderts zu den besonders häufig aufgegriffenen Themen. Was dieses ,Türkische' für das Theaterpublikum jener Zeit unmittelbar zur Anschauung brachte, waren die auf der Bühne getragenen Kostüme. Mit dem vorliegenden Band wird erstmals eine systematische Annäherung an das ,türkische' Bühnenkostüm unternommen. Anhand umfangreichen Bildmaterials aus mehr als zwei Jahrhunderten werden Kontinuitäten und Entwicklungen der Kostümierungspraxis nachgezeichnet, der die tatsächlich im Osmanischen Reich getragene Kleidung zwar stets als Orientierung diente, die aber doch hauptsächlich von Prozessen der Stereotypisierung und der Imagination bestimmt war.

Marion Linhardt ist Theaterwissenschaftlerin an der Universität Bayreuth. Ihre Forschungsinteressen liegen in der theaterwissenschaftlichen Stadtforschung und im Bereich der Theater- und Musiktheatergeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 228 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783990129470
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Dateigröße 4880 KB

Weitere Bände von Ottomania

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0