Prima Aussicht

Judith Poznan

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Als ihr Freund Judith eröffnet, kein zweites Kind zu wollen, ist das ein Schock. Müssen sie nicht zu viert sein, um eine »richtige« Familie abzugeben? Die Entscheidung ihres Freundes stürzt Judith in eine Lebenskrise. Doch Rettung naht: Eine Freundin erzählt ihr von einem Campingplatz in Brandenburg; ein ehemaliger Kiestagebau, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern genutzt wurde und heute eine Idylle mit viel Grün drum herum und See in der Nähe ist. Was könnte besser sein, um ihren Sohn doch noch vor einer traumatischen Kindheit zu bewahren? Sie müssen spießig werden! Also kauft Judith kurzerhand einen Wohnwagen, und die Campinganlage bekommt drei neue Bewohner …

Mit Sinn für Komik, voller Gefühl und auch Schmerz erzählt Judith Poznan von einem Sommer zwischen Beziehungsproblemen und Farbeimern. Sie reflektiert das Fragile und zugleich Fordernde, das Familie ausmacht. Ihre Sorgen und Ängste als junge Mutter sind dabei ebenso Thema wie ihr Wunsch, Schriftstellerin zu sein, und die Frage, was eigentlich ihre Herkunft aus dem Ostberlin der Vor- und Nachwendezeit mit ihrer oftmals zerrissenen Gegenwart zu tun hat.

»Ich habe die erste Seite gelesen und das Buch sofort geliebt.«
Katharina Mahrenholtz; NDR EAT.READ.SLEEP

»Poznan beschreibt die Brüchigkeit und Flüchtigkeit von Glück, Liebe und Familie treffend und still, ohne viel Pathos und doch sehr berührend. Ihr Buch kommt ohne rasante Wendungen aus und zieht einen doch in den Bann.«
Sarah Borufka, DER TAGESSPIEGEL

»Köstlich amüsant und immer mit einem Schuss Selbstironie, sodass man unglaublich viel Spaß bei dem Buch hat.«
Sonja Vieth, WDR 2 LESEN

»Ein lustiges (ein wirklich lustiges!) Buch [...] so leichtfüßig und so mitreißend, dass ›Prima Aussicht‹ für uns schon jetzt das Buch des Sommers ist.«
MUXMÄUSCHENWILD MAGAZIN

»Über ihren ersten Sommer im Spießeridyll schreibt Judith Poznan ehrlich und saukomisch.«
Isabelle Huber, ELTERN

»Judith Poznan [hat] ein sehr ehrliches Buch geschrieben.«
EMOTION

»Das (autobiografische) Debüt der Berlinerin Judith Poznan ist ein schonungsloser und mutmachender Roman über Liebe, wenn sie nicht rundläuft.«
MYSELF

Produktdetails

Verkaufsrang 21040
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 13.08.2021
Verlag DuMont Buchverlag
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 20,7/13,9/2,4 cm
Gewicht 358 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-8173-4

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2021
Bewertet: anderes Format

Judith Poznan schreibt frei von der Leber weg und trägt das Herz auf den Lippen. Das merkt man beim Lesen. Direkt die erste Seite hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Das unterhaltsamste was ich seit langem gelesen habe.

Zwiegespalten
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 03.09.2021

3.5 Sterne Nachdem Judiths Freund ihr eröffnet hat das er kein weiteres Kind möchte, gerät Judith in eine Kriese. Zum Glück erzählt eine Freundin ihr von einem tollen Campingsplatz in Brandenburg, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern genutzt wurde. Judith ist Feuer und Flamme und beschließt ihrem Partner mal so r... 3.5 Sterne Nachdem Judiths Freund ihr eröffnet hat das er kein weiteres Kind möchte, gerät Judith in eine Kriese. Zum Glück erzählt eine Freundin ihr von einem tollen Campingsplatz in Brandenburg, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern genutzt wurde. Judith ist Feuer und Flamme und beschließt ihrem Partner mal so richtig das "spießige Familienleben" zu zeigen. Bei diesem Buch bin ich sehr hin-und hergerissen. Es gibt so tolle, lebensnahe Stellen in diesem Buch die mit so viel Humor und Lebendigkeit beschrieben worden sind. Als Judith zum Beispiel erzählt wie sie nach der Entbindung ihres ersten Kindes zur Toilette musste. Diese Situation kann wohl jede Mutter nachvollziehen und ich habe so mitgelitten und das Ende der Szene war wirklich köstlich und höchst amüsant! Auch das Leben auf dem Campingsplatz versetzt einen richtig in die Welt des Campings, indem erst einmal der neue Wohnwagen von allen Nachbars-campern begutachtet wird! Dies alles war mitten aus dem Leben beschrieben und hat mir gut gefallen. Aber andererseits gab es auch einige Stellen im Buch die waren mir zu zäh und da ist es mir schwer gefallen das Buch in der Hand zu behalten. Auch waren mir nicht immer alle Gründe und Handlungen von Judith ganz klar. Sie möchte das zweite Kind Aufgrund einer Begegnung auf einem Spielplatz, hat aber meines Erachtens gar nicht über die Konsequenzen nachgedacht was das für alle Familienmitglieder bedeutet. Auch finde ich persönlich es nicht richtig jemanden überreden zu wollen für so eine lebensverändernde Entscheinung, der das eigentlich nicht möchte. Man merkt also das ich hier wirklich hin und hergerissen bin. Fazit: Stellenweise ist das Buch mitten aus dem Leben mit viel Humor und Camping-Flair erzählt, stellenweise gibt es aber auch langatmige Passagen und ich konnte die Personen nicht immer so gut nachvollziehen. Camping-Liebhabern kann ich das Buch aber empfehlen

von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2021
Bewertet: anderes Format

Wer die Autorin kennt, wird merken, dass dieses Buch mehr Biografie als Roman oder Erzählung ist. In lockerem Plauderton erzählt sie von ihren kleinen und großen Krisen, prägenden Erlebnissen und ihrem Weg als Mutter und Schriftstellerin. Unterhaltsam und lesenswert.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1