Ich bleibe hier

detebe Band 24610

Marco Balzano

(172)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Accordion öffnen
  • Ich bleibe hier

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 12,95

    Diogenes

gebundene Ausgabe

€ 22,90

Accordion öffnen
  • Ich bleibe hier

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 22,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 18,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 9,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein idyllisches Bergdorf in Südtirol – doch die Zeiten sind hart. Die Leute werden vor die Wahl gestellt: entweder nach Deutschland auszuwandern oder als Bürger zweiter Klasse in Italien zu bleiben. Trina entscheidet sich für ihr Dorf, ihr Zuhause. Als die Faschisten ihr verbieten, als Lehrerin tätig zu sein, unterrichtet sie heimlich. Und als ein Energiekonzern für einen Stausee Felder und Häuser überfluten will, leistet sie Widerstand – mit Leib und Seele.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 26.01.2022
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24610-0
Verlag Diogenes
Maße (L/B) 18/11,3 cm
Originaltitel Resto qui
Auflage 1
Übersetzer Maja Pflug
Verkaufsrang 34010

Weitere Bände von detebe

  • Leben mit Picasso Leben mit Picasso Françoise Gilot Band 24607

    Leben mit Picasso

    von Françoise Gilot

    Buch

    € 15,50

  • Das Mögliche ist ungeheuer Das Mögliche ist ungeheuer Friedrich Dürrenmatt Band 24608

    Das Mögliche ist ungeheuer

    von Friedrich Dürrenmatt

    Buch

    € 10,30

  • Vom Dorf um die Welt und zurück Vom Dorf um die Welt und zurück Oliver Lubrich Band 24609

    Vom Dorf um die Welt und zurück

    von Oliver Lubrich

    Buch

    € 12,95

  • Ich bleibe hier Ich bleibe hier Marco Balzano Band 24610

    Ich bleibe hier

    von Marco Balzano

    Buch

    € 12,95

  • Morgengrauen Morgengrauen Philippe Djian Band 24612

    Morgengrauen

    von Philippe Djian

    Buch

    € 12,95

  • Rote Kreuze Rote Kreuze Sasha Filipenko Band 24613

    Rote Kreuze

    von Sasha Filipenko

    Buch

    € 12,95

  • Puls Puls Felix Francis Band 24617

    Puls

    von Felix Francis

    Buch

    € 16,50

    (5)

  • Brida Brida Paulo Coelho Band 24618

    Brida

    von Paulo Coelho

    Buch

    € 10,95

  • Handbuch des Kriegers des Lichts Handbuch des Kriegers des Lichts Paulo Coelho Band 24619

    Handbuch des Kriegers des Lichts

    von Paulo Coelho

    Buch

    € 10,95

  • Hunkeler in der Wildnis Hunkeler in der Wildnis Hansjörg Schneider Band 24620

    Hunkeler in der Wildnis

    von Hansjörg Schneider

    Buch

    € 12,40

  • Seitensprung Seitensprung Jason Starr Band 24621

    Seitensprung

    von Jason Starr

    Buch

    € 16,50

    (19)

  • Auf dem Jakobsweg Auf dem Jakobsweg Paulo Coelho Band 24622

    Auf dem Jakobsweg

    von Paulo Coelho

    Buch

    € 10,30

Buchhändler-Empfehlungen

Viel mehr als ein Touristenort

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Ein kleines Südtiroler Bergbauerndorf wird Schauplatz vieler geschichtlicher Tragödien. Die Lehrerin Trina bringt den Lesern das ganze Ausmaß der Grausamkeiten, die sich die Südtiroler Bevölkerung im faschistischen Italien bieten lassen musste näher. So wurde es verboten an den Schulen die deutsche Sprache zu unterrichten, viele verloren ihre Jobs, die durch Italiener ersetzt wurden. Als Hitler an die Macht kam, gingen viele Südtiroler nach Deutschland oder Österreicher weil sie glaubten, dass es ihnen besser gehen würde in der neuen Heimat. Zuerst das faschistische Italien, dann die Nazis und zu guter Letzt der Bau eines Stausees, der einige Dörfer verschwinden ließ. Die Südtiroler ein Volk, das es wahrlich nicht leicht hatte. Sehr bewegende Geschichte, die lange nachwirkt. Sehr empfehlenswert.

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Die Kirche im Reschensee ziert das Cover dieses bewegenden und atmosphärischen Romans über Südtirol in Zeiten des 2. Weltkrieges. Basierend auf wahren Begebenheiten; eines der beeindruckendsten Bücher die ich je gelesen habe. Sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
172 Bewertungen
Übersicht
125
39
8
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2021
Bewertet: anderes Format

Balzano nimmt den Leser mit in die Zeit des faschistischen Südtirols der 30ziger Jahre. Die Lehrerin Trina entscheidet sich in ihrem Dorf zu bleiben, heimlich zu unterrichten und in den Wiederstand zu gehen. Veränderung der Menschen und Landschaft wird eindringlich beschrieben.

Inspirierend!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Alles in allem ein sehr gutes Buch. Ich finde das Beste daran ist, dass es eine Geschichte hat. Es ist auch fast die komplette Lebensgeschichte der Protagonistin, was ich sehr liebe. Es fängt an mit ihrer Kindheit, was sie mag, was sie nicht mag. Wie sie sich mit ihrer Freundin trifft, aufwächst, Heiratet obwohl sie es eigentlic... Alles in allem ein sehr gutes Buch. Ich finde das Beste daran ist, dass es eine Geschichte hat. Es ist auch fast die komplette Lebensgeschichte der Protagonistin, was ich sehr liebe. Es fängt an mit ihrer Kindheit, was sie mag, was sie nicht mag. Wie sie sich mit ihrer Freundin trifft, aufwächst, Heiratet obwohl sie es eigentlich nicht wirklich selber entscheidet, den Krieg erlebt etc. Also echt ein gutes Buch, das in einer Ortschaft spielt, die wirklich existiert. Das Bild auf dem Cover ist echt. Und ich überlege wirklich, den Ort mal zu besuchen.

Eindringlich und einfühlsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Nettersheim am 02.04.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Am Beispiel einer fiktiven Familie aus dem Vinschgau schildert der Autor ein Stück deutsch- italienische Geschichte vor dem Hintergrund düsterer Zeiten. Auf einer ersten Reise ins Vinschgau hat er den auf dem Cover abgebildeten versunkenen Turm von Graun entdeckt, der ganz im Focus all d... Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Am Beispiel einer fiktiven Familie aus dem Vinschgau schildert der Autor ein Stück deutsch- italienische Geschichte vor dem Hintergrund düsterer Zeiten. Auf einer ersten Reise ins Vinschgau hat er den auf dem Cover abgebildeten versunkenen Turm von Graun entdeckt, der ganz im Focus all der fotografierenden Touristen stand. Hier entstand seine Motivation, diesen Roman zu schreiben, über diesen Ort „ als Inbegriff dafür, wie brutal Geschichte sein“. Jahrelang hat er recherchiert, so dass viele reale historische Fakten diesem Roman Substanz geben. Die junge Trina ist Lehrerin geworden, darf aber nicht deutschsprachig unterrichten, da die Faschisten in Italien es verbieten, es darf nur noch italienisch gesprochen werden. Sie aber widersetzt sich und unterrichtet heimlich, was vom hiesigen Pfarrer organisiert wird. Aber es wird zunehmend gefährlich. Sie heiratet Erich und die beiden bekommen zwei Kinder. Sie leben unter ärmlichen Verhätnissen und dann muß Erich auch noch in den Krieg. Trine schlägt sich durch, wir lernen eindringlich und mit emphatischer Anteilnahme des Autors das Schicksal der Menschen in diesen Zeiten kennen. Die Menschen werden zwischen 1939 und 1943 vor die Wahl gestellt, ob sie bleiben wollen oder nach Deutschland gehen wollen. Trina entscheidet sich für das Dorf. Eine schmerzhafte Auswirkung dieser Zeit, ihre noch junge Tochter geht mit Verwandten nach Deutschland. Erich kommt verletzt nach Hause, ihr Sohn meldet sich freiwillig für den Krieg und die Nazis. Für ihre Tochter erzählt Trina ihre Geschichte. Die Schilderungen der folgenden Kriegsjahre sind drastisch, aber immer mit viel Empathie für die Menschen. Erich hat sich zur Lebensaufgabe gemacht, gegen den von den begonnen Staudamm zu protestieren, aber am Ende bleiben die Menschen dort die Verlierer und das sichtbare Zeichen all dieser rücksichtslosen Zerstörung ist der Kirchturm, der nach der Überflutung der Dörfer Reschen und Graun stehen bleibt. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, ein Stück Geschichte, dass sicher vielen noch unbekannt gewesen ist, das Marco Balzano auf eindringliche und einfühlsame Weise aufgeschrieben hat für die Nachwelt. Unbedingt empfehlenswert!


  • Artikelbild-0