Dark Blue Rising (Bd. 1)

Klima-Thriller Trilogie Band 1

Teri Terry

(78)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,95

Accordion öffnen
  • Dark Blue Rising (Bd. 1)

    Coppenrath

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 20,95

    Coppenrath

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Traue niemandem, das wurde Tabby immer wieder eingebläut. Und: Hüte dich vor dem Kreis! Mit ihrer Mutter Cate ist sie ständig unterwegs, zieht viel um – bis Cate plötzlich verhaftet wird und für Tabby eine Welt zusammenbricht: Cate war nie ihre Mutter, sondern hat sie als Kleinkind entführt!

Die 16-Jährige versucht sich in ihrem neuen Leben mit ihren echten Eltern zurechtzufinden. Doch der einzige Ort, an dem sie sich wirklich zu Hause fühlt, ist das Meer. Eine innere Stimme lockt Tabby in die Tiefe und sie stellt fest, dass sie unglaublich lange tauchen kann. Haben Cates Hinweise auf den Kreis damit zu tun? Und ist sie wirklich die einzige, der es so geht? Tabby beginnt zu begreifen, dass ein ungeheuerliches Geheimnis in ihr schlummert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.06.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-63871-1
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/4,2 cm
Gewicht 714 g
Originaltitel Dark Blue Rising
Auflage 1
Übersetzer Wolfram Ströle
Verkaufsrang 26465

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
43
24
10
1
0

Top
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2021

Ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Ein vielversprechendes Cover, was mich persönlich sehr anspricht, überzeugt schon beim ersten Blick. Inhalt: Wer bist du wirklich? Die Wahrheit wartet im Meer. Traue niemandem, das wurde Tabby immer wieder eingebläut. Und: Hüte dich vor dem Kreis! Mit ihrer Mutter Cate ist sie ständig... Ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Ein vielversprechendes Cover, was mich persönlich sehr anspricht, überzeugt schon beim ersten Blick. Inhalt: Wer bist du wirklich? Die Wahrheit wartet im Meer. Traue niemandem, das wurde Tabby immer wieder eingebläut. Und: Hüte dich vor dem Kreis! Mit ihrer Mutter Cate ist sie ständig unterwegs, zieht viel um – bis Cate plötzlich verhaftet wird und für Tabby eine Welt zusammenbricht: Cate war nie ihre Mutter, sondern hat sie als Kleinkind entführt! Die 16-Jährige versucht sich in ihrem neuen Leben mit ihren echten Eltern zurechtzufinden. Doch der einzige Ort, an dem sie sich wirklich zu Hause fühlt, ist das Meer. Eine innere Stimme lockt Tabby in die Tiefe und sie stellt fest, dass sie unglaublich lange tauchen kann. Haben Cates Hinweise auf den Kreis damit zu tun? Und ist sie wirklich die einzige, der es so geht? Tabby beginnt zu begreifen, dass ein ungeheuerliches Geheimnis in ihr schlummert. Die Geschichte hatte mich direkt von der ersten Seite an, der Spannungsbogen bleibt ständig oben. Schreibstil flüssig und angenehm zu lesen. Einziger Wehmutstropfen - das Warten auf Band 2

traue niemandem
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2021

Dark Blue Rising ist ein sehr spannendes Werk, das irgendwo zwischen Jugendroman, Thriller und Science Fiction anzusiedeln ist. Es geht um Tabby, die mit Cate zusammen quasi immer unterwegs ist und nie lange an einem Ort bleibt. Sie liebt das Meer und schwimmt gerne, was sie auch unglaublich gut kann. Eines Tages wird sie von... Dark Blue Rising ist ein sehr spannendes Werk, das irgendwo zwischen Jugendroman, Thriller und Science Fiction anzusiedeln ist. Es geht um Tabby, die mit Cate zusammen quasi immer unterwegs ist und nie lange an einem Ort bleibt. Sie liebt das Meer und schwimmt gerne, was sie auch unglaublich gut kann. Eines Tages wird sie von der Polizei aufgegriffen, die ihr mitteilt, dass sie als kleines Kind entführt wurde und von ihren echten Eltern seitdem gesucht wird. Und das ist nichtmals das Schokierendste, was in diesem Buch passiert. Das Buch epfinde ich definitiv als lesenswert, auch wenn die genutzte Präsensform teils eher störend ist. Fast jedes Kapitel endet mit kleineren und größeren Cliffhängern, sodass man ziemlich schnell das gesamte Buch durchlesen kann. Viele Spannungen und unerwartete Wendungen machen es zu einem unerwartet guten Werk. Leider merke ich nicht viel Charakterentwicklung bei Tabby, aber da das Ganze eine mehrteilige Geschichte ist, kommt sie vielleicht noch. Die meisten Charaktere wecken zwischendurch Misstrauen oder aber Vertrauen – aber wenig ist so, wie es zuerst scheint. Von mir bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung.

Leider keine Sogwirkung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 23.06.2021

Die Autorin war mir bisher nicht bekannt und daher dies mein erstes Buch welches ich von ihr gelesen habe. Das Buchcover ist okay aber auch nicht mehr und der Beschreibung eines "Thriller mit Sogwirkung" kann ich leider aus meiner Sicht nicht zustimmen. Auch wenn dieses Buch für Jugendliche angelegt ist fehlte mir jegliche Sog... Die Autorin war mir bisher nicht bekannt und daher dies mein erstes Buch welches ich von ihr gelesen habe. Das Buchcover ist okay aber auch nicht mehr und der Beschreibung eines "Thriller mit Sogwirkung" kann ich leider aus meiner Sicht nicht zustimmen. Auch wenn dieses Buch für Jugendliche angelegt ist fehlte mir jegliche Sogwirkung und ein Thriller sieht für mich auch anders aus. Positiv möchte ich den Schreibstil der Autorin bewerten, da dieser sehr angenehm zu lesen ist. Die Charaktere blieben mir zu oberfächlich und kaum ging es mal etwas tiefer war die Person auch schon wieder weg. Vieles war mir einfach zu wirr und nicht schlüssig und Tabby für eine 16 Jährige auch unter den Bedingungen ihres Aufwachsens einfach zu naiv. Was genau hinter der ganzen Story steckt weiß ich selbst am Ende des ersten Bandes dieser Trilogie nicht wirklich und dabei wird es in meinem Fall auch bleiben, da ich die zwei weiteren Bände nicht lesen werde.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1