Lebenswelten 2020 – Werthaltungen junger Menschen in Österreich

Werthaltungen junger Menschen in Österreich

FokusBildungSchule Band 10

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Wie sehen Jugendliche in Österreich ihre Zukunft? Was ist ihnen wichtig? Was erwarten sie von Familie und Partnerschaft? Wie wichtig ist ihnen ihre schulische Ausbildung? Was tun sie in ihrer Freizeit und welche Erwartungen haben sie an ihren zukünftigen Beruf? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt einer repräsentativen Untersuchung zu Werthaltungen von 14- bis 16-jährigen Schülerinnen und Schülern, die von den österreichischen Pädagogischen Hochschulen durchgeführt wurde.

Aus dem Inhalt
1. Ziele und Inhalte (Gabriele Böheim-Galehr für die Mitglieder der Gruppe Jugendforschung Pädagogische Hochschulen Österreichs)

2. Herausforderung Lebensphase Jugend (Gudrun Quenzel)

3. Methodik und Stichprobe der Untersuchung (Katharina Meusburger, Egon Rücker, Christoph Weber)

4. Lebenswelten: Freizeit, Freunde und Beruf (Gudrun Quenzel, Leopold Kirner, Ursula Schwarz)

5. Zukunftserwartungen und Werthaltungen junger Menschen (Katharina Meusburger, Gregor Jöstl, Helga Kohler-Spiegel, Renate Straßegger-Einfalt, Alfred Weinberger)

6. Lebensgefühl und Gesundheit (Gudrun Quenzel, Martin Auferbauer, Christoph Weber)

7. Politik, Demokratie und Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern (Martina Ott, Herbert Gabriel, Paul Resinger, Daniel Wutti)

8. Lebenswelt Schule (Gabriele Böheim-Galehr, Helga Grössing, Doris Lindner, Herbert Neureiter)

9. Lebenswelten 2020: Zentrale Ergebnisse

HERAUSGEBERGRUPPE: JUGENDFORSCHUNG PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULEN ÖSTERREICHS
Die Studie wurde unter Federführung der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg von einer Autorengruppe und ihren Mitarbeitenden erstellt, die den Pädagogischen Hochschulen (PH) in Österreich angehören.

Gudrun Quenzel | PH Vorarlberg | Wissenschaftliche Leitung
Gabriele Böheim-Galehr | PH Vorarlberg | Projektkoordination
Katharina Meusburger | PH Vorarlberg
Martina Ott | PH Vorarlberg
Martin Auferbauer | PH Steiermark
Herbert Gabriel | PH Burgenland
Helga Grössing | PH Wien
Gregor Jöstl | PH Niederösterreich
Leopold Kirner | HAUP Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Helga Kohler-Spiegel | PH Vorarlberg
Doris Lindner | KPH Wien/Krems
Herbert Neureiter | PH Salzburg Stefan Zweig
Paul Resinger | PH Tirol
Ursula Schwarz | KPH Edith Stein
Renate Straßegger-Einfalt | KPH Graz
Christoph Weber | PH Oberösterreich
Alfred Weinberger | PPH der Diözese Linz
Daniel Wutti | PH Kärnten Viktor Frankl HS

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jugendforschung Pädagogische Hochschulen, Gabriele Böheim-Galehr
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 04.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-6144-0
Verlag Studien Verlag
Maße (L/B/H) 23,7/15,5/2,2 cm
Gewicht 472 g

Weitere Bände von FokusBildungSchule

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0