Die dramatische Sängerin Wilhelmine Schröder-Devrient

Stimme, Medialität, Kunstleistung

Thurnauer Schriften zum Musiktheater (fimt) Band 37

Anno Mungen

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,40
20,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Die menschliche Stimme in der Oper sorgt seit Jahrhunderten für große Faszination. Wilhelmine Schröder-Devrient war im 19. Jahrhundert eine der bedeutendsten und einflussreichsten Musiker*innen. Mit ihrer besonderen Art zu singen, entstand der Typus der dramatischen Sängerin. Ihre Rollendarstellungen waren herausragende Kunstleistungen, die in vielen Texten beschrieben wurden. Das Buch wertet diese und andere Quellen aus und ermöglicht, sich einer Opernstimme auch aus großer historischer und medialer Distanz zu nähern. Ausdrücklich nicht als Biografie konzipiert, fokussiert das Buch auf den Gesang einer singulären Frau, die lange durch das Raster der Geschichtsschreibung gefallen ist.

Anno Mungen ist Leiter des Forschungsinstituts für Musiktheater (fimt) in Thurnau und Inhaber des Lehrstuhls für Theaterwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Musiktheaters an der Universität Bayreuth.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Verlag Königshausen u. Neumann
Seitenzahl 152
Maße (L/B/H) 23,2/15,1/1,2 cm
Gewicht 242 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8260-7326-7

Weitere Bände von Thurnauer Schriften zum Musiktheater (fimt)

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0