>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Lehrprogramm Chemie I

(1)
Die Klassiker der "Hybrid-Programmierung" bereits über 180 000 Mal verkauft! Lernprogramm Chemie I: Anorganische, Allgemeine und Organische Chemie; Lernprogramm II: Allgemeine und Organische Chemie.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 456
Erscheinungsdatum 07.11.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-31346-4
Verlag Wiley-VCH
Maße (L/B/H) 20,8/14,8/4 cm
Gewicht 753 g
Abbildungen XIII, mit 40 Abbildungen und 22 Tabellen 21 cm
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
49,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lehrprogramm Chemie I

Lehrprogramm Chemie I

von Joachim Nentwig, Manfred Kreuder, Karl Morgenstern
(1)
Buch (Taschenbuch)
49,99
+
=
Lehrprogramm Chemie II

Lehrprogramm Chemie II

von Joachim Nentwig, Manfred Kreuder, Karl Morgenstern
Buch (Taschenbuch)
49,99
+
=

für

99,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kaufen!
von Rüdiger Kuhnke aus München am 17.09.2010

Ich habe das Buch während meiner Ausbildung benutzt und nutze es auch heute noch mit Gewinn zur Vorbereitung von Unterrichtseinheiten für unsere Laboranten-Azubis. Auch für Studenten mit Chemie als Nebenfach würde ich es uneingeschränkt empfehlen, ebenso für TAs, Laboranten und FH-Studenten. Zu begrüßen wäre es, wenn die zahlreichen Druckfehler der 5.... Ich habe das Buch während meiner Ausbildung benutzt und nutze es auch heute noch mit Gewinn zur Vorbereitung von Unterrichtseinheiten für unsere Laboranten-Azubis. Auch für Studenten mit Chemie als Nebenfach würde ich es uneingeschränkt empfehlen, ebenso für TAs, Laboranten und FH-Studenten. Zu begrüßen wäre es, wenn die zahlreichen Druckfehler der 5. Auflage ausgemerzt wären.