Drogen haben kurze Beine

Wege aus der Sucht zurück in ein stabiles Leben

Nevriye A. Yesil

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,55
20,55
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Drogen haben kurze Beine! Sie lügen jedes Mal von Neuem und vermitteln Gefühle, Emotionen und Eindrücke, die nicht echt sind. Und obwohl nicht echt, erschaffen sie eine körperliche und psychische Abhängigkeit.Dieser Ratgeber bietet Menschen mit einer Drogensucht und deren Angehörigen wichtige Fakten rund um das Thema Drogen und Abhängigkeit und zeigt psychologische Wege und Methoden auf, von der Sucht loszukommen. Dieses Buch klärt über verschiedene Substanzen auf – von Medikamenten, Alkohol und Nikotin bis hin zu illegalen Drogen wie Kokain und Heroin –, motiviert und begleitet bei der Entscheidung, sich von Drogen zu lösen. Es bietet hilfreiche Tipps und Methoden zur Rückfallprävention und zeigt, wie Angehörige bei der Bekämpfung einer Sucht helfen können.


Nevriye Yesil studierte Psychologie in Tennessee und North Dakota. Sie lehrt als Dozentin am Lurleen B. Wallace Community College, wo sie Psychologie und Entwicklungspsychologie unterrichtet, und arbeitet darüber hinaus mit Suchterkrankten in ihrer Stadt und in einer Haftanstalt in Alabama. Nevriye Yesil lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Alabama.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 211
Erscheinungsdatum 26.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-62489-0
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 23,5/15,5/1,2 cm
Gewicht 361 g
Abbildungen 1 schwarzweisse Abbilmit FarbabbildungFarbabb.
Auflage 1. Auflage 2021

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Teil 1: Fakten, Fakten, Fakten.- 1 Die große Lüge Rauschgift.- 2 Wie kommt es zu einer Abhängigkeit?.- 3 Welche legalen Drogen machen süchtig?.- 4 Illegale Drogen: Welche Arten gibt es und was sind ihre Eigenschaften?.- 5 Das Gehirn ist das Epizentrum aller Drogen.- Teil 2: So kommst du von den Drogen los.- 6 Jetzt abspringen: Augen zu und durch!.- 7 Rückfall vorbeugen, aber wie?.- 8 Ein neues ICH: 10 Tipps von mir und der Wissenschaft.- Teil 3: Gemeinsam stärker: Wie andere bei einer Drogenabhängigkeit helfen können.- 9 Unterstützung suchen und Hilfe annehmen.- 10 Mentorinnen und Mentoren als Sprungbrett nach oben.- 11 Wie kannst du als Angehörige oder Angehöriger Hilfe leisten?.- 12 Umgang mit Stigmatisierung durch die Gesellschaft.- Serviceteil: Anlaufstellen.- Nachwort.