Confessions of a Bad Boy

Roman

Baileys Band 5

Piper Rayne

(32)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 4,99

Accordion öffnen
  • Confessions of a Bad Boy

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    € 4,99

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Band 5 der Romance-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne
Bad Boy oder Good Guy?
Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht, sondern in den Tag hinein gelebt. Er liebt die Gefahr. Doch das ändert sich, als sein Mentor Chip stirbt. Plötzlich fühlt sich Denver verantwortlich und will Chips Familie, allen voran dessen Tochter Cleo, unterstützen.
Cleo ist gerade dabei herauszufinden, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte. Und ganz sicher gehört sich in Denver verlieben nicht dazu. Aber als sie sich in einer Alaska Reality Show widerfindet und ein Zelt mit ihm teilen soll, wird ihr guter Vorsatz auf eine harte Probe gestellt ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.05.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783958186071
Verlag Forever
Dateigröße 3276 KB
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 65

Weitere Bände von Baileys

Buchhändler-Empfehlungen

Denver & Cleo - Humorvoll und Charmant

Denise Mayerhofer, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt Fischapark

Auch dieses Mal haben es Piper Rayne geschafft etwas wunderbares zu schaffen. Eine humorvolle Romanze, mit charmanten Charakteren, traurigen Situationen und überraschenden Wendungen. Doch mit Hilfe von G'ma D, Buzz Wheel und einer wunderbaren Kleinstadt schaffen es selbst Denver und Cleo ein Happy End zu finden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
21
9
2
0
0

Emotional konnte ich keine Bindung zwischen Cleo und Denver spüren
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2021
Bewertet: Taschenbuch

Die Baileys-Reihe war auch wieder so ein Fall, bei dem ich aus Versehen mittendrin gestartet habe. Das war hier aber nicht so dramatisch, da sich jedes Buch mit anderen Hauptpersonen beschäftigt. Ich habe mit Savannah Bailey in Band 4 der Reihe begonnen und nun durfte ich mit Band 5 in Denvers Geschichte eintauchen. Inhalt: ... Die Baileys-Reihe war auch wieder so ein Fall, bei dem ich aus Versehen mittendrin gestartet habe. Das war hier aber nicht so dramatisch, da sich jedes Buch mit anderen Hauptpersonen beschäftigt. Ich habe mit Savannah Bailey in Band 4 der Reihe begonnen und nun durfte ich mit Band 5 in Denvers Geschichte eintauchen. Inhalt: Als Denver bei der Testamentsverlesung seines verstorbenen Mentors erfährt, dass er und Chip's Tochter Cleo Lifetime Adventures je zur Hälfte erben, ist er erstmal ziemlich überfordert. Warum bekommt nicht Cleo die komplette Firma? Warum er? Wie soll das funktionieren? Zwei Alphatiere, die sich von Grund auf nicht ausstehen können und grundlos gegensätzliche Meinungen vertreten? Kurz überlegt er zu verkaufen, doch dann kommt er ins Grübeln ... denn sind es nicht gerade die Unterschiede, die andere Menschen interessant machen? Steckt hinter dieser gegenseitigen Ablehnung vielleicht mehr? Die Bailey Familie hat in meinem Herzen einen großen Platz, da sie viele verschiedene Charaktere hat und ich mich in jedem irgendwie ein bisschen selbst finden konnte. Auch mit Denver ging es mir da nicht anders: auch er verkörpert unter anderem mit seiner Angst, von der Liebe verletzt zu werden, eine Eigenschaft, die mir nicht fremd ist und durch die ich ihn gut verstehen konnte. Doch auch Cleo tickt ähnlich wie ich: ihre Art und Weise, mit dem Verlust ihres Vaters umzugehen, hat mich hin und wieder an mich selbst erinnert. Insgesamt muss ich jedoch sagen, dass ich diesen Band der Reihe schwächer fand als den Vorgänger, da es mir an manchen Stellen einfach zu glatt lief (z. B. lösten sich manche Zweifel auf einmal in Luft auf). Mein Highlight jedoch war mal wieder Grandma Dori, die überall ihre Finger im Spiel hat und ständig versucht, ihre Enkel zu verkuppeln Ich möchte dem Buch 3,5 geben und bin gespannt auf Phoenix Geschichte.

Baileys Band 5
von Tina S. aus Mülheim am 18.06.2021

"Confessions of a Bad Boy ( Baileys-Serie, Band 5 )" von Piper Rayne Zum Inhalt: Bad Boy oder Good Guy? Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht. Doch das ändert sich, als sein Mentor Chip stirbt. Denver erbt die Hälfte von dessen Firma, Lifetime Adventures. Die andere Hälfte geht ... "Confessions of a Bad Boy ( Baileys-Serie, Band 5 )" von Piper Rayne Zum Inhalt: Bad Boy oder Good Guy? Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht. Doch das ändert sich, als sein Mentor Chip stirbt. Denver erbt die Hälfte von dessen Firma, Lifetime Adventures. Die andere Hälfte geht an Chips Tochter Cleo. Obwohl die beiden sich nicht ausstehen können, müssen sie sich etwas überlegen, um die Firma gemeinsam vor dem Ruin zu retten. Cleo fällt es schwer, herauszufinden, was sie im Leben tun möchte. Dabei hilft es auch nicht, dass sie Gefühle für Denver entwickelt. Doch es ist nicht leicht, seinem Charme zu widerstehen. Schon gar nicht, wenn man sich plötzlich mitten in einer Alaska-Reality-Show wiederfindet und ein Zelt miteinander teilen soll ... Meine Meinung: Und wieder ein toller Band aus der Reihe um die Familie Bailey. Diesmal geht es um Denver, der eine halbe Firma erbt. Ausgerechnet Denver, der doch Verantwortung grundsätzlich ablehnt. Die zweite Hälfte der Firma geht an Cleo, die "Zugereisste", wenn auch die Tochter des verstorbenen Inhabers der Firma. Cleo, die diese Firma als ihre letzte Chance sieht. Eine schöne Geschichte die zum wohlfühlen einlädt, es macht Spaß Denver und Cleo näher kennen zu lernen und mitzuerleben wie aus Abneigung dann doch Liebe wird. Denn das ist sicher, es muss ein Happy  End geben. Das ist es ja was ich von den Büchern um die Baileys erwarte, eine schöne Geschichte, die mich den Alltag vergessen lässt und die mich rosa sehen lässt. Auch das ist dem Autorenduo mit 'Confessions of a Bad Boy" wieder einmal hervorragend gelungen, sie haben mich gut unterhalten, mich zum schmunzeln und zum seufzen gebracht. Eine schöne Geschichte, die mich zurück nach Lake Starlight führt, mich ein bisschen ( nach 5 Bänden ) nach Hause kommen lässt und mich abschalten lässt. Auch finde ich das, das Cover zu der Reihe passt und ein bisschen Prickeln verspricht.

Ein schönes Buch
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 14.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Von Cover: Das Cover ist super super schön. Die ganze Gestaltung ist mal wieder perfekt. Ich liebe die Cover der Reihe ja total. Und das beste ist, sie sehen umwerfend zusammen aus. Schreibstil: Wir erleben die Story aus wechselnder Ich-perspektive von Denver und Cleo. Auch in diesem Teil der Reihe hat mi... Von Cover: Das Cover ist super super schön. Die ganze Gestaltung ist mal wieder perfekt. Ich liebe die Cover der Reihe ja total. Und das beste ist, sie sehen umwerfend zusammen aus. Schreibstil: Wir erleben die Story aus wechselnder Ich-perspektive von Denver und Cleo. Auch in diesem Teil der Reihe hat mich der Schreibstil wieder restlos begeistern können. Die beiden Autorinnen schreiben sehr humorvoll, süß und wirklich wirklich schön. Ich liebe ihre Bücher total. Story:  Dies ist nun schon der 5. Teil der Bailey Reihe und ich habe immer noch nicht genug davon. Ich würde empfehlen die Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen, denn man wird sich höchstwahrscheinlich an irgendeinem Punkt spoilern. Was sehr  schade wäre. Für mich hat leider dieser Teil etwas geschwächelt. Cleo und Denver haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr erfrischend und es hat echt Spaß gemacht der Story der beiden zu folgen. Auch hier ist das Buch wieder voller süßen, heißen und humorvollen Momenten. Jedoch hat mir irgendwie das Gewisse etwas gefehlt, sodass mich das Buch komplett umhaut. Dennoch war es wieder eine riesen Freude für mich in die Welt der Familie Bailey einzutauchen. Es ist immer wieder aufs neue wundervoll. Was mich immer wieder total begeistert ist, dass man einfach immer wieder auf die ganze Familie trifft, da fühlt man sich gleich zuhause.


  • Artikelbild-0