Soko Soien

Das Rätsel der unbekannten Toten

Andreas Herzog

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 15,50

Accordion öffnen
  • Soko Soien

    Hansanord

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,50

    Hansanord

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein verhängnisvolles Dreiecksverhältnis zwischen Liebe, Sex und Habgier

Am 06. November 2001 wurde im Gemeindebereich des sonst so beschaulichen Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen die grausam entstellte Leiche einer unbekannten Frau aufgefunden. Trotz vielfältiger neuer Ermittlungsmethoden mit wissenschaftlichem Hintergrund konnte der Fall letztendlich erst mit normalen kriminalistischen Routinemaßnahmen im Januar 2004 endgültig - nach einem zweiten Mord in Bari - geklärt werden.
Der Autor als Mitglied der Soko Soien schildert aus erster Hand wie es in geduldiger, akribischer kriminalistischer Kleinarbeit gelang, den Fall in enger Zusammenarbeit mit der italienischen Polizei nach über 26 Monaten zu klären.

Die authentische Schilderung der Klärung zweier grausamer Frauenmorde in Oberbayern und Süditalien

Andreas Herzog begann 1975 seine Laufbahn bei der Bayerischen Polizei.
Nach der Ausbildung versah er zunächst seinen Dienst als Streifenbeamter im Schichtdienst. Nach mehreren Zwischenstationen folgte 1999 der Weg zur Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen.
Dort war er viele Jahre stv. Leiter des Kommissariates 1 und zuständig für die Bearbeitung von Tötungs-, Sexual- und Branddelikten.

Im Dezember 2016 ging er in den Ruhestand und befasste sich nun mit der Verwirklichung des Buchprojektes über den Mordfall Soien, der neben anderen herausragenden Kriminalfällen zweifellos der größte Fall seiner Laufbahn war.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 01.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783947145393
Verlag Hansanord Verlag
Dateigröße 3201 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0