Medical Cuisine

Die Neuerfindung der gesunden Küche

Johann Lafer, Matthias Riedl

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,95
26,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 26,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 21,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein revolutionäres Ernährungsprogramm ohne Verbote und radikale Veränderungen, dafür für mit ganz viel Geschmack!

Das eine kluge und gesunde Ernährung der Schlüssel für unsere Gesundheit und für ein längeres Leben ist, hat sich schon längst herumgesprochen. Doch oft impliziert gesunde Ernährung Verzicht und wenig Genuss. Momente des Genießens helfen aber, uns vor dem Stress im Alltag zu schützen und stellen den negativen Gefühlen positive entgegen. Das Buch erklärt genau, wie es gelingen kann Genuss mit Heilung im Alltag aktiv zu verbinden. Dazu werden die Lieblingsrezepte der Deutschen von Spitzenkoch Johann Lafer und Deutschlands Top-Experte für gesunde Ernährung Dr. Riedl in gesunde Klassiker verwandelt. Es wird genau erklärt, wie die Rezepte auf gesund getrimmt werden und welche Rolle dabei die heilenden Lebensmittel spielen. Nicht der Verzicht, sondern der Genuss steht im Vordergrund!


Mit genussvollen Rezepten alle Beschwerden heilen - die gebündelte Kompetenz des Ernährungs-Docs Dr. Riedl mit dem Genuss von Johann Lafer kombiniert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 02.06.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7776-6
Reihe Gräfe und Unzer Einzeltitel
Verlag Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 26,9/21,7/2,7 cm
Gewicht 1238 g
Auflage 2
Verkaufsrang 5202

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
9
8
2
0
0

ansprechendes Kochbuch, aber keine Neuheit
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2021

Medical Cuisine ist meiner Meinung nach ein tolles Kochbuch, aber dennoch keine Neuerfindung. Ich fand den Klappentext sehr ansprechend und deshalb habe ich mir dieses Buch gekauft. Zugegeben habe ich mir ein bisschen mehr erwartet, aber insgesamt findet man hier ein tolles Kochbuch mit einem sehr ausführlichen und gut ve... Medical Cuisine ist meiner Meinung nach ein tolles Kochbuch, aber dennoch keine Neuerfindung. Ich fand den Klappentext sehr ansprechend und deshalb habe ich mir dieses Buch gekauft. Zugegeben habe ich mir ein bisschen mehr erwartet, aber insgesamt findet man hier ein tolles Kochbuch mit einem sehr ausführlichen und gut verständlichen Theorieteil. Den fand ich durchaus informativ und habe ihn gern gelesen. Die Rezepte sind sehr ansprechend. Man findet immer ein Rezept, dass dann durch Austauschen einiger Zutaten zu einer gesünderen Variante wird. Gut hat mir hier gefallen, dass es ein Foto des fertigen Gerichts gibt. Außerdem fand ich es auch super, dass in diesem Buch relativ einfache, familientaugliche Gerichte zu finden sind, für die man kein Profikoch sein muss, um sie nach zu kochen. Fazit: schönes Kochbuch, aber für jeden, der sich schon mit dem Thema gesunde Ernährung beschäftigt hat nicht viel Neues.

Informativer Theorieteil, viele gute Rezepte, aber auch sehr hülsenfruchtlastig
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2021

Medical Cuisine - was soll das denn sein? Der Titel hat mich ja überhaupt nicht angesprochen, Kuchen und Medizin, das passt für mich als Genuss-Essende so gar nicht zusammen. Dann habe ich aber eine Leseprobe vom Buch überflogen und die hat mich sehr angesprochen und so habe ich mir das Buch dann doch gekauft. Unter Medical ... Medical Cuisine - was soll das denn sein? Der Titel hat mich ja überhaupt nicht angesprochen, Kuchen und Medizin, das passt für mich als Genuss-Essende so gar nicht zusammen. Dann habe ich aber eine Leseprobe vom Buch überflogen und die hat mich sehr angesprochen und so habe ich mir das Buch dann doch gekauft. Unter Medical Cuisine verstehen die Autoren eine moderne Alltagsküche, die Gesundheit und Genuss verbindet, dabei aber den Genuss ins Zentrum stellt. Voll einverstanden! Klingt nach einem guten Konzept. Im Wesentlichen besteht es dann daraus, sich auf drei Mahlzeiten zu beschränken und dazwischen jeweils lange Essenspausen einzulegen und nicht zu snacken. Soweit also nichts Neues, aber mit ansprechenden Rezepten und ohne Verbote. Der Theorieteil ist relativ umfangreich, das Buch hat ohne Register 258 Seiten und bis Seite 51 gibt es theoretischen Input. Auch wenn das Rad natürlich nicht neu erfunden wurde, fand ich das trotzdem informativ, würde ich nicht missen wollen. Der Rezeptteil gliedert sich in: Salate, Suppen, Vorspeisen Hauptgerichte und Süßes. Es gibt jeweils ein beliebtes Gericht, etwas modifiziert und gesünder und dann eine Alternative, die man langfristig als Ernährungsform anstreben sollte. Es finden sich Klassiker wie Schnitzel. Bolognese, aber auch asiatische Küche ist vertreten. Das Buch arbeitet sehr viel mit Hülsenfrüchten und ganz ehrlich: ein Chickencurry mit roten Linsen, das mag ich einfach nicht mal ausprobieren, da will ich Basmatireis. Und das war wohlgemerkt das nur leicht modifizierte Rezept. Die Alternative ist dann ein veganes Spargel-Erbsen-Curry mit gebratenem Tofu - das spricht mich tatsächlich deutlich mehr an, keine Linsen, hurra! Interessant auch, dass die Option nicht zwingend kalorienärmer ist. Der Caesar Salat bringt 600 kcal auf den Tisch, der alternative Romanasalat mit kurz gegrillter Avocado schon 710 kcal. Gut klingen beide! Das sind allerdings auch echte Spitzenreiter, die meisten Rezepte kommen mit deutlich weniger Kalorien daher. Insgesamt gefällt mir das Buch gut, ich habe auch ganz, ganz viele Rezepte gefunden, die ich nachkochen will. Und das tatsächlich in beiden Kategorien, nicht nur in den leicht veränderten Originalen. Yummie! Leichte Abzüge in der B-Note für die schon etwas arge Linsen&Co-Verwendung.

Lecker und ausgewogen!
von Anze18 am 12.06.2021

Medical Cuisine oder die "artgerechte Alltagsküche" von Dr. Matthias Riedl und Johann Lafer verfolgt das Konzept Genuss und Gesundheit in Einklang zu bringen. Die Einführung zu Beginn des Buches liest sich sehr interessant und spricht einige Punkte an, mit denen sich wahrscheinlich viele schon beschäftigt haben bzw. mit denen m... Medical Cuisine oder die "artgerechte Alltagsküche" von Dr. Matthias Riedl und Johann Lafer verfolgt das Konzept Genuss und Gesundheit in Einklang zu bringen. Die Einführung zu Beginn des Buches liest sich sehr interessant und spricht einige Punkte an, mit denen sich wahrscheinlich viele schon beschäftigt haben bzw. mit denen man sich mal beschäftigen sollte wenn es um die Ernährung geht. So werden auch viele Tipps gegeben um eine langfristige gesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren. Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und sprechen einen direkt an. Die Rezepte sind neben einer guten Aufmachung gekonnt bebildert, was ich immer als ausschlaggebend für ein gutes Kochbuch ansehe. Unterteilt sind die Rezepte ganz klassisch in drei Kategorien und zwar "Salate, Suppen, Vorspeisen", "Hauptgerichte" und Süßes. Es sind einige "klassische" Rezepte wie Schnitzel oder Frikadellen erhalten, ganz besonder toll finde ich, dass auf der Folgeseite eines klassischen Rezeptes sehr häufig eine andere (meist vegetarische) Variante zu finden ist. Etwas schade finde ich, dass einige Rezepte Zutaten enthalten, die man leider nicht in jedem Supermarkt bekommt und einige Rezepte zudem saisonabhängige Zutaten enthalten und somit nur saisonal zubereitet werden können. Aufgrund der Vielzahl der Rezepte erhält das Kochbuch aber trotzdem die volle Punktzahl von mir. Eine komplette Umstellung der Essgewohnheiten kann natürlich nicht sofort erfolgen, es lohnt sich aber, sich mit der Medical Cuisine auseinanderzusetzen und die tollen Rezepte auszuprobieren!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9