Im Meer

- Ich sehe was, was du nicht siehst

Peggy Nille

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,90
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

In jeder der zehn fantastischen Meeres-Landschaften haben
sich zwanzig witzige, bunte Meerestiere versteckt: Von der
Riesenkrake bis zum kleinen Krebs. Keine leichte Aufgabe,
sie in den bunten Ozeantiefen zu suchen – und immer wieder
neu zu entdecken! Wieder ein neues wunderschönes
Spiel- und Beschäftigungsbuch von Peggy Nille und ein
Augenschmaus für die ganze Familie.

PEGGY NILLE
Die Fantasiewelt der französischen Illustratorin ist
grenzenlos. Nach einem Studium der visuellen
Gestaltung und drei Jahren an der Ecole des
Beaux-Arts von Paris arbeitet Peggy Nille als
Graphikerin in einer Kommunikationsgentur,
bevor sie sich 2005 als freischaffende Illustratorin
niederlässt. Inzwischen hat sie zahlreiche Spiele
und Kinderbücher illustriert. Mal in Paris, mal in
Chartres lebend, entwirft sie auch dekorative
Wandmalereien nach eigenen Wünschen sowie
Textilmotive für die Modebranche.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung ab 4 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03934-009-5
Verlag Minedition
Maße (L/B/H) 32/25,4/1 cm
Gewicht 482 g
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

suchen :-) für alle
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2021

Das Meer ist Sehnsuchtsort für viele von uns und nun rückt es in greifbare Nähe - in der realen Welt, aber auch gerne im Bilderbuch. Peggy Nille bringt hier, genau wie in ihrem Dschungel-Buch, unseren Lütten eine unbekannte, bunte Tierwelt näher - hier die Unterwasserwelt. 20 ganz unterschiedliche Tiere -von der struppigen See... Das Meer ist Sehnsuchtsort für viele von uns und nun rückt es in greifbare Nähe - in der realen Welt, aber auch gerne im Bilderbuch. Peggy Nille bringt hier, genau wie in ihrem Dschungel-Buch, unseren Lütten eine unbekannte, bunte Tierwelt näher - hier die Unterwasserwelt. 20 ganz unterschiedliche Tiere -von der struppigen Seeanemone über den getigerten Wal+Sohn bis zum ängstlichen Flusskrebs- hat sie hier auf wirklich bunten Tableaus versteckt - ihre vor Farben und Leben sprühenden Bilder sind ein echter Hingucker und die Tiere nicht alle sofort zu sehen! (Wobei unsere Kleinen da manchmal durchaus schneller sind und sie fix wiederfinden- ohne auf die Auflösungsbilder am Ende des Buches gehen zu müssen, ich nenne das den Memory-Effekt:-) Ein ganz klein wenig bedaure ich, das hier nur "Friede, Freude, Eierkuchen" zu sehen ist - 1 Bild mit Plastikmüll und kaputten Netzen, die im Meer schon häufig präsent sind, hätte ich auch stimmig gefunden - so ist es nun ein künstlerisches Wohlfühlbuch geworden - auch schön !

wunderschön illustriertes Buch, das der ganzen Familie Spaß macht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.05.2021

Taucherbrille aufgesetzt, Flossen angezogen und Taucherflasche umgehängt? Super! Dann tauchen wir ab in die wunderschöne Unterwasserwelt des Meeres. Aber Augen auf! Wir sind nämlich auf der Suche nach der traurigen Muräne, dem schielenden Rochen, dem scheuen Einsiedlerkrebs oder den verliebten Seepferdchen.... In 10 wunderschön... Taucherbrille aufgesetzt, Flossen angezogen und Taucherflasche umgehängt? Super! Dann tauchen wir ab in die wunderschöne Unterwasserwelt des Meeres. Aber Augen auf! Wir sind nämlich auf der Suche nach der traurigen Muräne, dem schielenden Rochen, dem scheuen Einsiedlerkrebs oder den verliebten Seepferdchen.... In 10 wunderschön illustrierten Wasserwelten dürfen wir uns auf die Suche nach insgesamt 20 Fischen, Weich- und Säugetieren, die allesamt in der riesigen Unterwasserwelt leben, machen. Diese werden auf der ersten Doppelseite vorgestellt und haben meist lustige Namen wie der schielende Rochen oder der schmollende Fisch. Aber nicht nur Tiere können Kinder auf den Seiten entdecken, auch versunkene Schiffe, Korallen und andere Schätze! Dank der wunderbaren Illustrationen taucht man mitsamt Kind in eine fantastisch und kunterbunt gestaltete Unterwasserwelt ein, die an Mandalakunst erinnert. Mein fast 4-Jähriger liebt dieses besondere Wimmelbuch, das von Peggy Nille illustriert wurde. Wir haben schon unzählige Male den Harlekin-Krebs oder die bösen Fische der Tiefsee gesucht und ich muss sagen, auch als Erwachsener kann man diese nicht immer leicht entdecken. Der Vorteil bei Kindern ist, dass sie sich merken, wo die einzelnen Tiere waren und sie daher in der nächsten Runde sofort wieder finden. Somit haben Kinder eindeutig einen Vorteil zu uns Erwachsenen! Dieses Buch bietet daher eine amüsante Beschäftigung, bei der die Kinder und Erwachsenen Spaß haben.


  • Artikelbild-0