Das Gewicht aller Dinge

Roman

Britta Röder

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 10,30

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer ist die junge Frau, die eines Morgens auf einer Parkbank aufwacht? Obwohl sie selbst keine Erinnerungen besitzt, löst sie bei jedem, dem sie begegnet, Erinnerungen aus. Ihre Spurensuche wird zum Sammeln fremder Lebensgeschichten.

Oder sind diese anderen Geschichten vielleicht gar nicht fremd? Was verbindet sie mit dem trauernden Hochschullehrer
Rolf? Was hat sie gemeinsam mit Charlotte, die mit ihr Erinnerungen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs teilt?

Je tiefer sie in die Leben der anderen eintaucht, desto intensiver kommt sie dem Leben selbst auf die Spur. Und mit der Erkenntnis, dass allem ein Gewicht anhaftet, steht sie schließlich vor der Entscheidung ihres Lebens.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 10.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95771-287-5
Verlag Größenwahn Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,2 cm
Gewicht 184 g
Auflage 1
Verkaufsrang 85722

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

stille Bücher sind tief
von Anja Schade am 08.05.2021

Leseeindruck zu das Gewicht aller Dinge von Britta Röder Ich habe diesen für mich sehr stillen Roman mit einer sehr großen Aussagekraft beendet Das kleine Buch mit gerade mal 200 Seiten hat einen großen Nachhall. Lässt einen in Gedanken zurück. Britta Röder ist es gelungen in dieser Geschichte mit ganz vielen kleinen Dingen... Leseeindruck zu das Gewicht aller Dinge von Britta Röder Ich habe diesen für mich sehr stillen Roman mit einer sehr großen Aussagekraft beendet Das kleine Buch mit gerade mal 200 Seiten hat einen großen Nachhall. Lässt einen in Gedanken zurück. Britta Röder ist es gelungen in dieser Geschichte mit ganz vielen kleinen Dingen wirklich großes auszudrücken. Durch die Hauptprotagonistin Angelica, die ohne an eine Erinnerung ihrer Vergangenheit auf einer Pankbank erwacht, bekommt man Einblicke in viele verschiedener Leben, von Menschen mit denen sie zusammen trifft. Einfühlsam wird man Zeuge verschiedener Geschichten, berührend und sehr ehrlich. Das Ende hat mich überrascht, schafft es aber gerade dadurch ein Wundervolles Buch zu werden. Ein Buch was gelesen werden möchte Eine Leseempfehlung gibt es auf jeden Fall von mir und verdiente 5 Sterne.


  • Artikelbild-0