Und dann kam Juli

. Ungekürzt.

Juli Band 1

Petra Eimer

(38)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Und dann kam Juli

    Baumhaus

    Sofort lieferbar

    € 12,90

    Baumhaus

eBook

ab € 9,99

Accordion öffnen
  • Und dann kam Juli

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (Lübbe)
  • Und dann kam Juli

    PDF (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    PDF (Lübbe)

Hörbuch (CD)

€ 9,29

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Juli ist uns zugelaufen wie anderen Leuten eine Katze oder ein Hund. Ich habe mir immer einen Hund gewünscht. Nur ist Juli leider kein Hund. Sie ist ein PFERD. 2 Meter hoch, 2 Meter lang und 2 Meter breit. Mindestens! Und sie stand plötzlich einfach in unserem Garten. Meine Eltern fanden sie sofort »supersüß«, und es störte sie kein bisschen, dass sie kein Hund war. Nur mich störte es, denn mit Pferden wollte ich nie etwas zu tun haben. Zu Recht, wie sich herausstellen sollte, denn so ein Pferd macht nur Ärger ...

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Marius Clarén
Spieldauer 110 Minuten
Altersempfehlung ab 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.02.2021
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 110 Minuten, 74.49 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783838796802

Weitere Bände von Juli

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
26
9
1
1
1

Macht einfach nur Spaß
von Martina Suhr aus Salem am 11.06.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Sobald meine Tochter Pferde sieht, beginnen ihre Augen zu leuchten. Kein Wunder also, dass sie nicht verstehen konnte, wieso Paul nicht glücklich über den tierischen Besucher war. Klar, ein Hund ist toll, aber ein Pferd … Doch lasst uns jetzt über die Geschichte sprechen, die uns, soviel kann ich schon einmal vorwegnehmen, üb... Sobald meine Tochter Pferde sieht, beginnen ihre Augen zu leuchten. Kein Wunder also, dass sie nicht verstehen konnte, wieso Paul nicht glücklich über den tierischen Besucher war. Klar, ein Hund ist toll, aber ein Pferd … Doch lasst uns jetzt über die Geschichte sprechen, die uns, soviel kann ich schon einmal vorwegnehmen, überaus gut gefallen hat. Sprachlich hat Autorin Petra Eimer genau den richtigen Ton getroffen. Frech, lustig und absolut toll zu lesen – nicht nur für junge Buchfreunde. Aber nicht nur die Story macht unheimlich viel Spaß, auch die vielen Illustrationen, die den Text untermalen und lebendiger machen, haben uns begeistert. Neben der eigentlichen Geschichte gab es noch einen Anhang, der die “wahre” Geschichte von Petras Sohn Paul und seinem Pferd in etlichen tollen Fotos erzählt. Sie diente wohl als Grundlage für dieses Buch. Alles in allem hatten wir eine Menge Freude und haben das Buch mittlerweile schon dreimal gelesen. Meine Tochter ist richtig angetan und auch wenn sie gefallen an einem Hund hätte, schlägt ihr Herz doch für Juli und sie wartet gespannt, ob uns vielleicht auch ein so tolles Pferd zuläuft. Wir wollen definitiv noch mehr Abenteuer der beiden ungleichen Freunde.

Wenn jemandem ein Pferd zuläuft
von buecherschildkroete am 21.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Buch, dass auch zum Vorlesen sehr gut geeignet ist Der Klappentext hört sich ganz witzig an. Ich bin schon sehr darauf gespannt, welche Abenteuer Paul mit Juli erlebt und was ihn an Juli alles stört. Doch wo kommt das Pferd auf einmal her? Ich kann es kaum abwarten das Buch zu lesen. Das Cover sieht einfach klasse aus... Ein Buch, dass auch zum Vorlesen sehr gut geeignet ist Der Klappentext hört sich ganz witzig an. Ich bin schon sehr darauf gespannt, welche Abenteuer Paul mit Juli erlebt und was ihn an Juli alles stört. Doch wo kommt das Pferd auf einmal her? Ich kann es kaum abwarten das Buch zu lesen. Das Cover sieht einfach klasse aus. Das große rote Sofa mit der freundlichen Juli und dem genervten Paul drauf. Aber auch die Rückseite des Buches ist ganz witzig. Die Zeichnung sind absolut gelungen und stimmen einen schon einmal freudig ein. Die Charaktere sind alle sehr gut beschrieben und man kann die Personen, sowie Juli sofort ins Herz schließen - oder auch nicht. Meine Meinung Petra Eimer hat mit „Und dann kam Juli“ aus dem Baumhaus Verlag ein Buch nicht nur für Pferdefans geschrieben. Der Schreibstil der Autorin ist altersgerecht und somit leicht verständlich. Das Buch ist definitiv humorvoll, aber auch turbulent. Ganz großartig sind die kompletten Illustrationen von Petra Eimer. Dadurch wird das Buch noch lebendiger. Es macht riesigen Spaß sich alles ganz genau anzuschauen. Angefangen beim Cover über die vielen genialen Illustrationen im Buch bis hin zum Ende auf dem Buchrücken. Es gibt so viel Witziges zu sehen und zu lesen. Ebenso wie die unterschiedlichen Schriftarten im Comicstil, die immer wieder im Text auftauchen. Am Ende des Buches ist noch eine Anmerkung der Autorin, die man auch noch lesen sollte und so einiges erfährt. Das Buch wird aus der Sicht von Paul geschrieben. Kaum ist Juli der Familie zugelaufen, beginnt auch schon der Ärger für Paul. Obwohl alle Juli lieben und direkt in ihr Herz geschlossen haben, wird das Leben der Familie auf den Kopf gestellt. Paul kann es überhaupt nicht verstehen, dass Juli nicht verschwinden muss, denn schließlich ist seitdem nichts mehr wie es vorher war. Da frisst Juli den kompletten Gemüsegarten von Pauls Vater auf, aber es folgt kein Donnerwetter. Paul muss Juli unbedingt loswerden. Doch nur wie? Auf Hilfe kann er nicht hoffen. Mein Fazit Vielleicht liegt es an meinem Alter, aber mit diesem Buch bin ich nicht richtig warm geworden. Mir ging diese ständige schlechte Laune von Paul doch etwas auf die Nerven und ich dachte nur, dass es dadurch ja nicht besser wird. Aber gut, es muss die Kinder ja zum Lachen bringen und das tut es bestimmt. Im letzten Drittel wurde die Geschichte dann schöner und hat mir wesentlich besser gefallen. Juli erhält von mir 3,5 von 5 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2021
Bewertet: anderes Format

Eine witzige Pferdegeschichte mit tollen Illustrationen und bunter Gestaltung - und dank dem liebenswerten Paul auch endlich mal etwas für Jungs im Pferdegenre. Bitte mehr davon!


  • Artikelbild-0
  • Und dann kam Juli

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward