Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt

Fantasy für Kinder ab 10, ein magisches Abenteuer in London und Schottland

Die Chroniken von Mistle End Band 2

Benedict Mirow

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 16,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 15,39

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 11,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die spannende Fortsetzung von "Der Greif erwacht" ist da! Tauche erneut ein in das Refugium der magischen Geschöpfe - Heimat für Hexen, Trolle und viele andere übernatürliche Wesen.Im Mondlicht bemerkte Cedrik einen riesenhaften Schatten auf dem Fluss. Immer in Bewegung, mal groß wie ein Schiff, dann wieder kaum wahrnehmbar zwischen den Nebelschwaden und den Wellen. Doch als er ganz deutlich einen kräftigen Tentakel mit tellergroßen Saugnäpfen aus dem Wasser auftauchen sah, bestätigten sich seine schlimmsten Befürchtungen.„Der Krake! Er ist hier!“Ein phantastisches Kinderbuch über einen jungen Druiden und die magischen Kräfte der Natur. Die besonders hochwertige Ausstattung lädt zum Verschenken ein.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18572-1
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,3/15,5/4 cm
Gewicht 656 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Maximilian Meinzold
Verkaufsrang 19640

Weitere Bände von Die Chroniken von Mistle End

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Genauso fantastisch wie Band 1!
von Hörnchens Büchernest am 20.06.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Inhalt: Das Buch der verschollenen Pfade wurde gestohlen und Mistle End ist in Gefahr! Um das Buch zurückzuholen, reisen Cedrik und seine Freunde nach London – hier herrschen die Vampire. Eine atemlose Verfolgungsjagd beginnt und auf der Tower Bridge kommt es schließlich zu einem gewaltigen Kampf. Meinung: Cedrik ist gerade... Inhalt: Das Buch der verschollenen Pfade wurde gestohlen und Mistle End ist in Gefahr! Um das Buch zurückzuholen, reisen Cedrik und seine Freunde nach London – hier herrschen die Vampire. Eine atemlose Verfolgungsjagd beginnt und auf der Tower Bridge kommt es schließlich zu einem gewaltigen Kampf. Meinung: Cedrik ist gerade dabei sich an sein neues magisches Leben in Mistle End zu gewöhnen, als das Buch der verschollenen Pfade aus dem Dorf entführt wird. Gemeinsam mit seinen beiden Freunden Emily und Elliot macht er sich heimlich auf den Weg nach London, um das Buch zurückzuholen. Schnell müssen die Freunde jedoch feststellen, dass London ein gefährliches Pflaster ist und die dort lebenden Vampire gar nicht gut auf Gestaltwandler und Hexen zu sprechen sind. Aus einem eigentlich gar nicht so gefährlich wirkenden Ausflug nach London wird plötzlich eine Jagd quer durch die Stadt. Dabei kreuzen sich auch die Wege der drei Freunde mit dem von Crutch, dem dunklen Druiden. Cedrik hegt dabei immer noch die Hoffnung, dass er und Crutch Freunde bleiben können. Nachdem mich der Auftaktband der Mistle End Reihe damals total geflasht und begeistert hat, musste ich natürlich sofort nach dem Erscheinen des zweiten Bandes damit starten diesen zu hören. In die Geschichte bin ich dabei ohne große Probleme hineingekommen. Denn die Geschehnisse aus Band 1 waren mir noch sehr präsent. Zudem lässt Autor Benedict Mirow immer wieder Stichwörter zu Band 1 fallen oder es werden sogar Szenen des Vorgängerbandes noch mal aufgegriffen. Dadurch dürfte dem Hörer der Einstieg allgemein recht leicht fallen. Zu Beginn der Geschichte startet der Hörer gemeinsam mit Cedrik in Mistle End. Schnell wird jedoch klar, dass es Cedrik, Emily und Elliot nach London verschlagen wird. Auch wenn mir Mistle End als Setting richtig gut gefällt, fand ich es toll, dass in diesem zweiten Band ein Settingwechsel vorgenommen wurde. London ist einfach eine tolle Stadt und Benedict Mirow baut wirklich viele atemberaubende und packende Szenen in das Londoner Stadtleben ein. Die Geschichte ist ab der ersten Seite extrem spannend. Man verfolgt als Hörer gebannt die Geschichte von Cedrik, Emily und Elliot. Was planen Crutch und die Dornenhexen und warum sind die Vampire in London nicht gut auf Gestaltwandler und Hexen zu sprechen? Diese und noch viele weitere Fragen werden in diesem Band geklärt. Das Erzähltempo ist wirklich enorm hoch, was ich an Geschichten immer sehr liebe, und so wollte ich gar nicht mehr aus der Welt von Mistle End auftauchen. Leider war ich dadurch innerhalb kürzester Zeit durch die etwas mehr als 7 Hörstunden durch. Band 1 der Geschichte habe ich damals sowohl als Buch gelesen als auch als Hörbuch gehört. Nun wollte ich jedoch in den vollen Genuss des Hörbuches kommen, da es sich hierbei (wie bereits bei Band 1) um ein Hörspiel handelt. Wahnsinnig viele Künstler sorgen dafür, dass man dieses Hörspiel nicht so schnell vergisst. Es entsteht ein wahres Hörerlebnis, dass der Geschichte noch seinen zusätzlichen Reiz verleiht. Aber nicht nur die vielen Sprecher sorgen für beste Unterhaltung. Der Verlag hat es sich zudem nicht nehmen lassen wahnsinnig viele Hintergrundgeräusche in die Geschichte einfließen zu lassen. Dadurch wirken die Handlungen noch authentischer. Auch die schottische Musik wurde toll ausgewählt und sorgt dafür, dass man sich noch wohler in der Geschichte fühlt. Das Ende schürt die Vorfreude auf den kommenden Band und lässt mich ungeduldig dem Herbst entgegenfiebern. Fazit: Absolutes Suchtpotenzial bietet dieses zweite Hörspiel der Mistle End Reihe. Eine aufwendige Produktion mit wundervollen Sprechern, passenden Hintergrundgeräuschen und der stimmungsvollen schottischen Musik ließen mich gar nicht mehr aus der Welt von Mistle Ende auftauchen. Ich kann Band 3 der Reihe kaum erwarten und fiebere dem Hörspiel bereits jetzt sehr entgegen. Natürlich 5 von 5 Hörnchen.

Das fantastische Abenteuer geht weiter
von @lesenmitausblick am 20.06.2021

Mistle End, dieser zauberhafte Rückzugsort für Hexen, Zauberer, Elfen und viele andere Fabelwesen, ist in großer Gefahr! Nehmt euch in Acht! Wir können euch nur warnen, denn es wird spannend bis zur letzten Seite, ihr werdet das Buch kaum aus der Hand legen können und dann habt ihr ein großes Problem: ihr müsst bis November auf ... Mistle End, dieser zauberhafte Rückzugsort für Hexen, Zauberer, Elfen und viele andere Fabelwesen, ist in großer Gefahr! Nehmt euch in Acht! Wir können euch nur warnen, denn es wird spannend bis zur letzten Seite, ihr werdet das Buch kaum aus der Hand legen können und dann habt ihr ein großes Problem: ihr müsst bis November auf die Fortsetzung warten!!! Doch nun erstmal von vorn: "Die Chroniken von Mistle End - Die Jagd beginnt" ist Band 2 der fulminanten Reihe von Benedict Mirow aus dem Thienemann Verlag. Zuerst einmal besticht auch dieser Band durch ein farbenprächtiges Cover, das den Blick auf einen opulenten Einband freigibt. Bereits die ersten Sätze und Szenen fesseln. Ich kann es schwer beschreiben, aber Benedict Mirow erzählt sehr bildgewaltig. Ich hatte beim Lesen ein sehr intensives Kopfkino. Seine Schreibweise erzeugt das Gefühl, man läse einen Film. Vermutlich ist das gar nicht so abwegig, denn Mirow ist nicht nur Ethnologe, sondern auch Regisseur. Und nicht nur seine Erfahrungen als Regisseur erspürt man in Mistle End, sondern auch die vielfältigen Einflüsse aus der Ethnologie. Es wimmelt förmlich vor Fabelwesen aus vielen Kulturen aus aller Welt. Das macht die Geschichte sehr facettenreich. Worum geht es denn nun? Da sei gar nicht zu viel verraten, denn ich möchte niemandem die Spannung nehmen. In Mistle End wird das Ende des Winters gefeiert. Cedric muss noch oft an den schrecklichen Kampf mit dem Druiden Crutch denken, bei dem er fast umgekommen wäre. Der ihn aber irgendwie auch mit Crutch, seinem "dunklen Zwilling", verbunden hält. Der Höhepunkt des Dorffestes ist der Auftritt eines magischen Zirkus. Plötzlich gerät alles außer Kontrolle, als der Crannog, ein Fischmann, das Buch der verschollenen Pfade stiehlt. Es ist das Heiligtum von Mistle End, denn es macht den magischen Ort angreifbar und verwundbar. Über diese Pfade gelangt man nach London, doch Angreifer könnten die Pfade auch nutzen, um sich einzuschleichen. So machen sich Cedric, Elliot und Emily ziemlich blauäugig auf den Weg nach London, um das Buch zurückzuholen. Sie ahnten ja nicht, welche Welle sie damit lostreten würden. Denn in London herrschen die Vampire und Dornhexen. Der junge Druide, die Gestaltwandlerin und der junge Hexer verstoßen gegen einen Pakt und lösen schwere Unruhen aus. Zum Glück finden sie in London fantastische Freunde, die sie mit ihren Fähigkeiten unterstützen. Aber haben sie eine Chance gegen die starken Vampire? Und was hat Crutch damit zu tun? Welchen Plan verfolgt er? Cedric wird gezwungen, schwerwiegende Entscheidungen zu treffen. Am Ende der Geschichte gibt es schon einen Vorgeschmack auf Band 3. Denn Mistle End steht ein schwerer Kampf bevor. Ich habe es ja schon vorweg genommen, uns hat auch Band 2 von Mistle End gepackt, wir sind tief in diese vor Fabelwesen strotzenden Geschichte eingetaucht. Ja, man kann uns große Fans nennen, denn wir warten gespannt auf Band 3, der im November erscheinen soll. Und wir sind uns sicher, da erwartet uns wieder eine großartige Geschichte. Ich wage jetzt einfach mal den Vergleich, eine Geschichte, die durchaus mit Harry Potter mithalten kann.

Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Rezension stammt von meiner Tochter (12). Das Buch "Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt" hat mir richtig gut gefallen, da es die ganze Zeit genauso spannend war wie in Band 1 und es um Magie, Abenteuer, Freundschaft und Zusammenhalt ging. Der Druide Cedrik und seine Freunde Emily (Gestalts-Wandlerin) und Ell... Diese Rezension stammt von meiner Tochter (12). Das Buch "Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt" hat mir richtig gut gefallen, da es die ganze Zeit genauso spannend war wie in Band 1 und es um Magie, Abenteuer, Freundschaft und Zusammenhalt ging. Der Druide Cedrik und seine Freunde Emily (Gestalts-Wandlerin) und Elliot (Hexer) leben in dem Dorf Mistle End. Es ging dort immer sehr friedlich zu, bis Crutch (ein Druide) und die Dornhexen versuchten, die Menschen dort für sich zu gewinnen. Außerdem wollen sie ein Buch haben, mit dem man die Pläne und Türen der ganzen Welt sehen kann. Damit könnten sie überall hinreisen. Emily und Elliot wissen von ihrer Mutter, wie man nach London reist und kurzerhand probieren sie es zusammen mit Cedrik aus. In London versuchen die Freunde, das Buch zu finden, aber finden nur heraus, dass London immer noch die Stadt der Vampire ist. Die meisten Vampire stehen auf der Seite von Crutch und den Dornhexen und wollen das Buch haben. Zum Glück haben auch die Kinder und das Dorf Mistle End Verbündete... Das Cover sieht sehr schön aus und ist sehr detailreich und bunt. Es gefällt mir sehr gut und macht Lust auf das Buch, dem ich 5 Sterne gebe.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4