Gegenlicht

Ein Bronski Krimi

Ein Bronski Krimi Band 2

Bernhard Aichner

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,50

Accordion öffnen
  • Gegenlicht

    btb

    Sofort lieferbar

    € 17,50

    btb

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 16,19

Accordion öffnen
  • Gegenlicht

    1 MP3-CD (2022)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 16,19

    1 MP3-CD (2022)

Hörbuch-Download

€ 11,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist Sommer in Berlin. Ein Mann fällt vom Himmel. Ein blinder Passagier, versteckt im Fahrwerkraum eines Flugzeugs. Ein Leben, das im Garten einer hübschen Jugendstilvilla endet. Noch im Tod wird der Mann beraubt - und eine Geschichte aus Not und Gier nimmt ihren Anfang. Sie wird viele Leben kosten und manche Träume zerstören. Pressefotograf Bronski und seine Kollegin Svenja Spielmann recherchieren in einer Welt der Gewalt und des schönen Scheins.

Seit er denken kann, fotografiert Bronski das Unglück. Richtet seinen Blick auf das Dunkle in der Welt. Dort, wo Menschen sterben, taucht er auf. Er hält das Unheil fest, ist fasziniert von der Stille des Todes - und immer wieder auf der Suche nach einem Leben, das Sinn verspricht und auf die Liebe setzt.

Produktdetails

Verkaufsrang 13
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 26.07.2021
Verlag Penguin Random House
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Dateigröße 2496 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783641272081

Weitere Bände von Ein Bronski Krimi

Buchhändler-Empfehlungen

Blutige Diamanten

Andrea Kropik, Thalia-Buchhandlung Gerasdorf

Es ist eine verzweifelte Situation. Ein Mann fällt aus einem Flugzeug mitten in den Garten einer Villa. Dieser Vorfall wird eine Spur von Folter, Gewalt und Mord nach sich ziehen. Der Fotograf Bronski und seine Freundin, die Journalisten Svenja, folgen der Spur unerschütterlich bis zu ihren Anfängen. Inzwischen muss sich seine Tochter vor dem Mörder und seinen Gehilfen verstecken. Alle, die in diesen Fall verwickelt sind, schweben in höchster Gefahr. Denn der Mörder verfolgt eiskalt sein Ziel. Ich habe den ersten Band gelesen, und er hat mir sehr gut gefallen. Jetzt wurde ich ein wenig enttäuscht. Meiner Ansicht nach kann der zweite Teil nicht so ganz mithalten. Mir erscheint die Handlung nicht immer unbedingt schlüssig. Aber trotzdem spannend zu lesen.

Bronski

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Zweiter Teil, nicht mehr ganz so gut wie der Erste Teil. Meine Erwartungen waren natürlich groß. Trotzdem ein toller Krimi, sein Schreibstil, wie immer brillant. Freu mich auf den dritten Teil.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
11
4
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2021
Bewertet: anderes Format

Auch der 2. Roman der Bronskireihe hat mich in allen Punkten überzeugt. Wer sich an die schnörkellose Sprache mit dem äußerst knappen Satzbau gewöhnt hat, wird diesen Autor lieben. Eine außergewöhnliche Thematik und außergewöhnliche Protagonisten bieten höchsten Krimigenuß.

„Bronskis zweiter Fall“
von Lesebegeisterte am 11.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Pressefotograf Bronski und seine Kollegin Svenja werden zu einem Toten gerufen, der quasi vom Himmel gefallen ist. Wer war der blinde Passagier, der sich im Fahrwerk eines Flugzeuges versteckt hat? Bronski und Svenja tauchen zu tief in die Geschichte des Toten ein und schweben bald in allerhöchster Gefahr. Bronski könnte al... Der Pressefotograf Bronski und seine Kollegin Svenja werden zu einem Toten gerufen, der quasi vom Himmel gefallen ist. Wer war der blinde Passagier, der sich im Fahrwerk eines Flugzeuges versteckt hat? Bronski und Svenja tauchen zu tief in die Geschichte des Toten ein und schweben bald in allerhöchster Gefahr. Bronski könnte alles auf einen Schlag verlieren, denn der Gegner ist intelligent und weiß über alles Bescheid. Der Schreibstil ist wie immer brillant, clever und rasant. Die Dialoge im Buch lesen sich so, als ob man mit den Protagonisten in einem Raum wäre. Toll fand ich, dass Bronski und Svenja eine Beziehung wagen und der/die Leser*In einen Einblick in den „Alltag“ bekommen. Schockierend war, was der tote Unbekannte schon alles erleiden musste und wie alles passierte. Den zweiten Teil dieser Serie fand ich zwar ein bissler weniger spannend als den ersten, aber dennoch ist „Gegenlicht“ eine klare Leseempfehlung. Weil fad wird es einem trotzdem nicht bei diesem Thriller und als Fan muss man dieses Buch sowieso haben.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2021
Bewertet: anderes Format

Auch der zweite "Bronski-Krimi" hat mich sofort begeistert: Bernhard Aichner fasziniert mich immer wieder mit seinen spannenden Büchern.


  • artikelbild-0