SØG. Dunkel liegt die See. Ein Nina-Portland-Thriller (Teil 1)

Ungekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen (2 mp3-CDs)

Nina-Portland-Thriller Band 1

Jens Henrik Jensen

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
18,29
18,29
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,30

Accordion öffnen
  • SØG. Dunkel liegt die See

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 12,30

    dtv

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • SØG. Dunkel liegt die See

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

€ 18,29

Accordion öffnen

Beschreibung

Einsam treibt ein Schiff auf hoher See. Es ist merkwürdig ruhig an Deck. Und dieser süßliche Geruch … Im Hafen von Esbjerg bestätigt sich der düstere Verdacht von Kommissarin Nina Portland: An Bord hat in der Nacht der Tod gewütet. Alle Spuren deuten auf ein grausames Massaker hin. Hat der Russe Vitali Romaniuk, einziger Überlebender, seine Kameraden kaltblütig ermordet? Vitali wird freigesprochen, doch der Fall lässt Nina Portland keine Ruhe. Als sie den Mann Jahre später zufällig wiedersieht, heftet sie sich an seine Fersen. Und sie findet heraus, dass das, was damals auf hoher See geschah, erst der Anfang war …

Ungekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen
2 mp3-CDs | ca. 15 h 21 min

»Achtung: Suchtfaktor!« Vorarlberger Nachrichten

Produktdetails

Verkaufsrang 765
Medium MP3-CD
Sprecher Britta Steffenhagen
Spieldauer 921 Minuten
Erscheinungsdatum 21.05.2021
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Übersetzer Christel Hildebrandt, Friederike Buchinger
Sprache Deutsch
EAN 9783742418111

Weitere Bände von Nina-Portland-Thriller

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
5
11
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2021
Bewertet: anderes Format

Ein ordentlicher und spannender Krimi mit interessanten Persönlichkeiten. Da mischen einige illustre Gestalten mit in Dänemark, MI5 und MI6, die russische Mafia und bosnische Terroristen. Und mittendrin Nina Portland, die nicht ahnt, welche Rolle sie spielt…

von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2021
Bewertet: anderes Format

Die Oxen Reihe hat mich die letzten Jahre begeistert und war ein großer Erfolg. Manchmal nutzen Verlage dann diese Popularität und veröffentlichen alte Bücher der Autoren neu. Ab und an sind dann auch wahre Schätze dabei - so wie hier! Spannung und Erzählung machen Lust auf mehr.

sehr düster
von mellidiezahnfee am 08.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem Thriller geht es um einen alten mysteriösen Fall und jede Menge internationaler Verstrickungen. All dies ist sehr clever aufgebaut und spannend beschrieben. Der Fall lässt einen als Leser auch nicht mehr los und man rätselt Seite um Seite wie die Auflösung sein könnte.Geschickt schreibt der Autor von vielschichtigen Pr... In diesem Thriller geht es um einen alten mysteriösen Fall und jede Menge internationaler Verstrickungen. All dies ist sehr clever aufgebaut und spannend beschrieben. Der Fall lässt einen als Leser auch nicht mehr los und man rätselt Seite um Seite wie die Auflösung sein könnte.Geschickt schreibt der Autor von vielschichtigen Protagonisten, egal auf welcher Seite sie stehen sie haben alle viele Facetten und oft ist nichts wie es scheint. Mir hat dieses Buch gut gefallen, es ist so rau wie die Gegend, in der es spielt. Der Schreibstil ist emotional und sehr getrieben , der Spannungsbogen gut, wobei es hier einige Höhen und Tiefen gibt. Die Balance zwischen Ninas Privatleben und dem Fall an sich ist ein wenig unrund. Manchmal verliert sich der Autor in zu akribischen Beschreibungen , was dem Spannungsbogen nicht guttut. Außerdem konnte ich mit der Protagonistin leider überhaupt nicht warm werden. Getrieben von Ehrgeiz und der Suche nach Gerechtigkeit überschreitet sie für mich zu viele Grenzen. Ich fand das Buch insgesamt sehr düster. Ninas Grund - Lebenseinstellung war mir zu wenig positiv, und dann all die finsteren Bösewichte um sie herum, ich habe mich ehrlich gesagt schon ab der 80 Seite gefragt, warum sie sich - und vor allem ihrer Familie !!!!- das alles antut. Da war mehr Verbissenheit, als" Freude am Beruf", und mehr Leidensfähigkeit als mir gefallen hat. Das Buch hatte , trotz aller eingeschobenen Beschreibungen, zu wenig Freude und Helligkeit. Aber dies ist meine ganz persönliche Meinung, das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert für alle Leser die gerne düstere, klug konstruierte Thriller mögen. Fazit: Ein toll durchdachter Thriller dem es an nichts fehlt, außer an Fröhlichkeit und Mitgefühl für die eigene Familie.


  • Artikelbild-0
  • SØG. Dunkel liegt die See. Ein Nina-Portland-Thriller (Teil 1)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward