Rule of Wolves

Thron aus Nacht und Silber

Die King-of-Scars-Dilogie Band 2

Leigh Bardugo

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,95

Accordion öffnen
  • Rule of Wolves

    Knaur

    Sofort lieferbar

    € 17,95

    Knaur

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Kampf um Ravka ist noch nicht entschieden

Nach dem atemraubenden Cliffhänger in »King of Scars« erzählt Bestseller-Autorin Leigh Bardugo im 2. Teil der Fantasy-Reihe »Thron aus Gold und Asche«, wie es mit Nikolai Lantsov, der Grisha Nina und General Kuragin weitergeht: Wessen Schicksal wird sich erfüllen, und wer kann Ravka - und sich selbst - retten?

»Der Roman begeistert mit Dialogwitz, düsterer Magie und facettenreichen Charakteren.«
Buch-Magazin

»Ein Fantasy-Genuss der Superlative.«
literaturmarkt.info

Leigh Bardugos Grisha-Universum umfasst die folgenden Fantasy-Romane und Reihen:
. »Goldene Flammen« (Grisha-Trilogie 1)
. »Eisige Wellen« (Grisha-Trilogie 2)
. »Lodernde Schwingen« (Grisha-Trilogie 3)
. »Das Lied der Krähen« (Krähen-Dilogie 1)
. »Das Gold der Krähen« (Krähen-Dilogie 2)
. »King of Scars« (»Thron aus Gold und Asche« 1)
. »Rule of Wolves« (»Thron aus Gold und Asche« 2)
. »Die Sprache der Dornen« (illustrierte Märchen aus der Welt der Grisha)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783426456071
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel King of Scars 2
Dateigröße 1596 KB
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 3068

Weitere Bände von Die King-of-Scars-Dilogie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2021
Bewertet: anderes Format

"Ich bin das Monster - und das Monster bin ich." Grandioses Finale, das mich mehrmals die Autorin verfluchen ließ aber zum Ende hin mich milde gestimmt hat. Ich hoffe sehr, dass es noch einmal einen weiteren Band geben wird, denn ich vermisse die Charaktere jetzt schon.

Was für ein schönes Finale!
von Hörnchens Büchernest am 20.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Der schicksalhafte Kampf um den Zarenthron von Ravka steuert unaufhaltsam auf eine Entscheidung zu: Wird ein Krieg, den niemand gewinnen kann, eine ganz Welt in Asche versinken lassen? Während der junge König Nikolai Lantsov – auch mithilfe des Monsters in seinem Inneren – alles versucht, um Ravka vor dem Schlimmsten z... Inhalt: Der schicksalhafte Kampf um den Zarenthron von Ravka steuert unaufhaltsam auf eine Entscheidung zu: Wird ein Krieg, den niemand gewinnen kann, eine ganz Welt in Asche versinken lassen? Während der junge König Nikolai Lantsov – auch mithilfe des Monsters in seinem Inneren – alles versucht, um Ravka vor dem Schlimmsten zu bewahren, hadert Zoya Nazyalensky, die Sturmhexe, mit ihrem Schicksal: Nach allem, was sie im Krieg bereits verloren hat, verlangt nun die Pflicht von ihr, dass sie ihre Kräfte nutzt, um die Waffe zu werden, die ihr Land braucht. Koste es, was es wolle … Zur selben Zeit riskiert die Grisha Nina Zenik als Spionin im feindlichen Fjerda mehr als nur ihr Leben: Ihr unbändiger Wunsch nach Rache könnte Ravkas Schicksal endgültig besiegeln – und Nina die Chance nehmen, ihr trauerndes Herz zu heilen … Meinung: Nikolais Kampf gegen die dunklen Mächte und finsteren Herrscher geht weiter. Er setzt alles daran sein Reich Ravka zu beschützen. Wie immer stehen ihm seine engsten Freunde und Vertrauten zur Seite. Während die Sturmhexe Zoya Nazyalensky ihm vor Ort den Rücken freihält, hat sich Nina Zenik als Spionin in das feindliche Fjerda eingeschlichen. Hierbei handelt es sich um den Abschlussband der Dilogie rund um den Zaren Nikolai. Nikolai ist für mich einer meiner absoluten Lieblingscharaktere im Jugendbuchbereich, daher weiß ich noch ganz genau, wie begeistert ich davon war, dass Nikolai nun eine eigene Reihe erhält. Band 1 hatte für mich noch ein paar Längen zu bieten, doch dieser zweite Band hat mich voll und ganz abgeholt und überzeugt. Als Leser taucht man größtenteils wieder in die Sichtweisen von Zar Nikolai, Sturmhexe Zoya und Spionin Nina ein. Dabei hat es Autorin Leigh Bardugo geschafft alle drei Perspektiven so zu gestalten, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, welche mir denn nun die Liebste war. Viel mehr hat jede Geschichte ihre ganz eigenen Besonderheiten. Fans des Grisha-Universums dürfen sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Ich war wirklich hingerissen davon, dass nicht nur Charaktere aus der eigentlichen Grisha-Reihe, sondern auch aus "Das Lied der Krähen" kurze Auftritte haben. Dieser finale Band ist äußerst furios, spannend und abwechslungsreich. Ständig passieren neue und für die Geschichte wichtige Dinge. Am liebsten hätte ich das Buch in einem Rutsch gelesen, was mir leider aufgrund der Dicke des Buches nicht möglich gewesen ist. Die fast 600 Seiten weisen jedoch so gut wie keine Längen auf. Viel mehr war es so, dass, je näher das Ende rückte, ich einfach nicht weiterlesen wollte. Denn ich wollte noch nicht Abschied nehmen von Nikolai, Zoya, Nina und all den anderen wundervollen Nebencharakteren. Autorin Leigh Bardugo hält für die Leser noch eine kleine Überraschung bereit. Denn wenn ich das Ende richtig interpretiere besteht durchaus die Möglichkeit einer weiteren Reihe. In dieser könnten dann die Helden aus "Das Lied der Krähen" und dieser Dilogie zusammen tolle Abenteuer erleben. Nichtsdestotrotz schließt "Rule of Wolves" mit einem runden und sehr stimmigen Ende. Ich bin daher wirklich mehr als begeistert von diesem Finale, so habe ich doch sehr mit den Protagonisten mitgelitten und mitgefiebert. Ich für meinen Teil würde mich sehr darüber freuen, wenn es ein Wiedersehen mit den liebgewonnenen Protagonisten gibt. Fazit: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich diese Geschichte beendet. Dieses Buch ist von vorne bis hinten beste Unterhaltung und ich liebe Nikolais Sinn für Humor. Daher wollte ich auch nicht Abschied von diesen besonderen Charakteren nehmen. Grandiose Charaktere, außergewöhnliche Ideen und ein aufsehenerregendes Finale. Gerne mehr davon, Leigh Bardugo! Natürlich 5 von 5 Hörnchen.

Ein episches Finale
von Katharina aus Berlin am 18.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe so sehr auf ein neues Buch aus dem Grishaverse hingefiebert. ich liebe es einfach in diese Welt abzutauchen! Der Einstieg ist mir relativ schwer gefallen, was aber eher daran lag, dass Band 1 schon eine ganze Weile her war und ich mich an viele Kleinigkeiten nicht mehr erinnern konnte. Diese Welt ist einfach sehr k... Ich habe so sehr auf ein neues Buch aus dem Grishaverse hingefiebert. ich liebe es einfach in diese Welt abzutauchen! Der Einstieg ist mir relativ schwer gefallen, was aber eher daran lag, dass Band 1 schon eine ganze Weile her war und ich mich an viele Kleinigkeiten nicht mehr erinnern konnte. Diese Welt ist einfach sehr komplex und man muss sich wirklich konzentrieren beim lesen, um nichts zu verpassen. Aber es lohnt sich! Irgendwann war ich wieder vollends gefangen und habe die Geschichten der verschiedenen Charaktere mit Spannung verfolgt. Ich liebe es, dass die Reihe aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben ist und auch, dass man so viele altbekannte Charaktere wieder trifft. Jeder Charakter für sich ist wirklich etwas Besonderes und wurde unglaublich gut ausgearbeitet. Besonders die Entwicklung der Charaktere hat mich total beeindruckt. Die Handlung startet langsam aber irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und es war einfach nur noch genial. Es gab so viele Wendungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte und dieses Finale übertraf alles, was ich mir je hätte vorstellen können. Absolut episch, aber auch unglaublich emotional. Ich wurde vollkommen sprachlos und überwältigt zurückgelassen. Aber das Ende macht auch Hoffnung... Hoffnung darauf, bald wieder in diese geniale Welt abtauchen zu können. Für mich war es ein perfekter Abschluss der Diologie. Ganz große Leseempfehlung! Ich würde allerdings auf jeden Fall empfehlen, falls ihr die Bücher noch nicht kennt, erst die vorherigen Bücher des Grishaverse zu lesen.

  • Artikelbild-0