Meine Filiale

Die Schweigende

(ungekürzte Lesung)

Ellen Sandberg

(37)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 16,50

Accordion öffnen
  • Die Schweigende

    Penguin

    Sofort lieferbar

    € 16,50

    Penguin

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die drei Töchter der Familie Remy, Imke, Angelika und Anne, sind längst erwachsen und gehen ihrer eigenen Wege – bis zu dem Tag, an dem ihr Vater beigesetzt wird. Denn auf dem Sterbebett nimmt dieser Imke ein Versprechen ab, das schnell eine zerstörerische Kraft entfaltet – und das sie alles hinterfragen lässt, was sie über ihre Mutter zu wissen glaubte… Tief taucht Imke in die Geschichte ihrer Familie ein. Ihre Recherchen führen sie zu einem Kinderheim, das in den fünfziger Jahren Ort namenlosen Schreckens wurde. Und dann macht sie eine Entdeckung, die ihre Familie bis in die Grundfesten erschüttert…

Produktdetails

Verkaufsrang 290
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Vera Teltz
Spieldauer 816 Minuten
Erscheinungsdatum 23.10.2020
Verlag Der Audio Verlag
Format & Qualität MP3, 816 Minuten, 626.71 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742418258

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
31
6
0
0
0

traurige Vergangenheit
von dru07 aus Feldkirchen am 27.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Karin bekommt seit dem Tot ihres Mannes nichts mehr auf die Reihe und dann fängt ihre mittlere Tochter Imke auch noch an nach Peter zu fragen. Ihr verstorbener Mann, hat Imke auf seinem Sterbebett aufgetragen nach Peter zu suchen. Dabei möchte Karin die Vergangenheit vergessen. Sie wuchs in Deutschland im Nachkriegsjahr auf und ... Karin bekommt seit dem Tot ihres Mannes nichts mehr auf die Reihe und dann fängt ihre mittlere Tochter Imke auch noch an nach Peter zu fragen. Ihr verstorbener Mann, hat Imke auf seinem Sterbebett aufgetragen nach Peter zu suchen. Dabei möchte Karin die Vergangenheit vergessen. Sie wuchs in Deutschland im Nachkriegsjahr auf und hatte viele Pläne. Eigentlich wollte sie Ärztin werden, doch eines Tages veränderte sich für sie alles. Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Es handelt von den drei Schwestern, Geli Imke und Anna, und ihrer Mutter Karin. Sie verarbeiten den Verlust des Vaters/Mannes auf unterschiedliche Weise. Der letzte Wunsch des Vaters war, dass Imke sich auf die Suche nach Peter macht. Doch wer ist Peter? Mit den Fragen über Peter stöß Imke bei ihrer Mutter auf eine Mauer des Schweigens, denn diese möchte ihre Vergangenheit im Kinderheim vergessen und verschweigen. Ihre Mutter bittet sie, damit aufzuhören, doch sie hat es ihrem Vater doch versprochen Peter zu finden. Was soll sie tun? Wir dürfen immer wieder zwischen den vier Personen lesen. In einem Teil der Geschichte erfahren wir, was Karin damals 1965 alles erlebt hat und warum sie so geworden ist. Unvorstellbar, was Kinder damals in den Kinderheimen erleiden mussten. 5 von 5*.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2020
Bewertet: anderes Format

Erschüttert liest man über eine Geschichte, wie man sie in Deutschland nicht vermutet hätte. Erziehung in kirchlich geführten Erziehungsheimen,die den Namen Heim nicht verdient haben,weil sie kein Zuhause für die Kinder waren,sondern Erziehungsanstalten.Absolute Lese-Empfehlung.

Die Schweigende
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Schweigende : wieder ein Thema das auch in der Heutigen Zeit besteht. Wenn Kinder aus Familien gezehrt werden in Heime gesteckt und kein zurück bis zur Volljährigkeit besteht. Was machen die geschundenen Seelen ,wenn sie Erwachsen sind selber Familie haben ,den Kindern keine rechte liebe entgegenbringen können und auch wenn ... Die Schweigende : wieder ein Thema das auch in der Heutigen Zeit besteht. Wenn Kinder aus Familien gezehrt werden in Heime gesteckt und kein zurück bis zur Volljährigkeit besteht. Was machen die geschundenen Seelen ,wenn sie Erwachsen sind selber Familie haben ,den Kindern keine rechte liebe entgegenbringen können und auch wenn die Kinder Erwachsen sind , keine Erklärung geben können ; sondern nur schweigen. Ein zu Herz gehender Romsn


  • Artikelbild-0
  • Die Schweigende

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward