Traumakonzepte in Forschung und Praxis

Ein Überblick

Phil C. Langer, Adina Dymczyk, Alina Brehm, Joram Ronel

eBook
eBook
4,48
4,48
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,41

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 4,48

Accordion öffnen
  • Traumakonzepte in Forschung und Praxis

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    € 4,48

    PDF (Springer)

Beschreibung

Trauma stellt in zahlreichen Feldern der Psychologie und Medizin ein Schlüsselkonzept dar. Da-bei sind unterschiedliche Verständnisse von Trauma im Spiel, die mitunter unscharf und meis-tens wenig aufeinander bezogen sind. Um Orientierung in der Diskussion zu geben und zu einer reflektierten Verwendung des Traumabegriffs in Forschung und Praxis beizutragen, werden in diesem Buch zentrale - klinische, psychosoziale, transgenerationale und kollektive - Traumakonzepte vorgestellt und ihre Bedeutung in ausgewählten therapeutischen, institutionellen, forschenden und gesellschaftspolitischen Praxisfeldern anhand von Fallbeispielen aufgezeigt.¿

Phil C. Langer ist Professor für Sozialpsychologie und Sozialpsychiatrie an der IPU Berlin. Adi-na Dymczyk promoviert an der HU Berlin im Rahmen einer Diskursanalyse zur transgeneratio-nalen Weitergabe von Traumatisierungen. Alina Brehm ist Universitätsassistentin am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien. Joram Ronel ist Chefarzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Klinik Barmelweid und in wissenschaftlicher Kooperation mit der TU München.¿

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 48 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783658316839
Verlag Springer
Dateigröße 1338 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0