Meine Filiale

The ugly truth about us

S. H. Roxx

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Für Außenstehende führt Rachel Summers ein Bilderbuchleben. Mit ihrem Ehemann James, einem erfolgreichen Anwalt, lebt die attraktive Mittdreißigerin in der noblen Kleinstadt Woodshaven, in der sie ihrem Traumjob als Dozentin an einer Universität nachgeht. Seit ihrem Umzug vor einem Jahr geht es mit ihrer Ehe jedoch steil bergab. Rachel fühlt sich von ihrem Mann vernachlässigt, ist einsam und sehnt sich nach körperlicher Nähe. Wie gefährdet ihre Beziehung tatsächlich ist, merkt sie, als ein neuer Student in ihrem Kurs auf unverschämte Weise beginnt, ihr Avancen zu machen.
Und er lässt sich dabei keine Gelegenheit entgehen, seine Professorin daran zu erinnern, wie es sich anfühlt, begehrt zu werden ...

Unter dem Pseudonym S. H. Roxx veröffentlicht die Autorin Romane und Kurzromane im Genre Dark Romance, Romance und New Adult. So genau kann sie sich nicht festlegen. Ihre Liebe zum Schreiben hat sie schon früh entdeckt, doch den Mut zur Veröffentlichung erst im Jahr 2018 gefasst. Seither lebt sie ihre Leidenschaft auch hauptberuflich aus.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber S. H. Roxx
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 27.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96966-381-3
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,2 cm
Gewicht 400 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Kein Richtig und Falsch
von Leseliebe am 02.12.2020

Ich habe dieses Buch beendet, um es direkt nochmals von vorne zu lesen! ‚The ugly truth about us‘ ist ein Buch mit zuerst einmal vielen Gefühlen aus dem wahren Leben. Es spiegelt den Alltag einer Ehe wider, bei denen der Beruf und die Routine die Oberhand gewonnen hat. Und dann geht es um Leidenschaft und Zane. Es geht nicht um ... Ich habe dieses Buch beendet, um es direkt nochmals von vorne zu lesen! ‚The ugly truth about us‘ ist ein Buch mit zuerst einmal vielen Gefühlen aus dem wahren Leben. Es spiegelt den Alltag einer Ehe wider, bei denen der Beruf und die Routine die Oberhand gewonnen hat. Und dann geht es um Leidenschaft und Zane. Es geht nicht um Richtig und Falsch, sondern um das, was der Seele und dem Herzen gut tut. Was einen Aufbaut und ein Gefühl von „gewollt“ und „geliebt“ gibt. Ich liebe dieses Buch von ganzem Herzen und kann es nur wärmstens weiter empfehlen.

Eine schmerzhafte Wahrheit erzählt in perfekten Worten
von einer Kundin/einem Kunden aus Issum am 27.11.2020

„Leidenschaft ist unanfechtbar, unbesiegbar, unüberwindbar. Wer Leidenschaft erfährt, weiß erst wirklich, was es bedeutet, zu leben.“ Wer ist auf der Suche nach einer Geschichte, die mitten aus dem Leben gegriffen ist, die nicht nur schwarz und weiß, sondern alle Farben dazwischen zeigt und die sich deshalb ins Herz schleic... „Leidenschaft ist unanfechtbar, unbesiegbar, unüberwindbar. Wer Leidenschaft erfährt, weiß erst wirklich, was es bedeutet, zu leben.“ Wer ist auf der Suche nach einer Geschichte, die mitten aus dem Leben gegriffen ist, die nicht nur schwarz und weiß, sondern alle Farben dazwischen zeigt und die sich deshalb ins Herz schleicht? Dann schaut doch mal hier vorbei, denn Rachel und Zane erzählen genau so eine Geschichte. Obwohl Rachel deutlich älter als Zane ist, so befanden sich beide trotzdem auf einer Wellenlänge. Ein solcher Unterschied gleicht sich für mich direkt aus, wenn es einfach passt, und das tut es hier auf jeder Ebene. Gefühlstechnisch und auch körperlich und selbst die kleinsten Unterhaltungen spiegelten dies wider. Auch wenn ich nicht verheiratet bin, so konnte ich mich absolut in Rachel hineinversetzen, den Schmerz und die Zurückweisung fühlen und doch wollte ich mich an das klammern, was mal gut war und konnte irgendwann trotzdem loslassen. Diese Entwicklung und die Emotionen fühlt man hier einfach. Es ist so besonders geschrieben, dass ich nicht nur für die beiden Protagonisten gefühlt habe, sondern auch für die Nebencharaktere, die eine unglaublich wichtige Rolle spielen und besonders Rachel geprägt haben. Hier habe ich alles gefühlt, denn es ist nie leicht, eine geliebte Person gehen zu lassen, und das wird hier nicht geleugnet. Roxxi ist nicht nur eine Dark Romance Queen, sie kann auch so viel mehr, was sie hiermit mal wieder bewiesen hat.


  • Artikelbild-0