Söder

Die andere Biographie

Anna Clauss

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 16,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 21,99

Accordion öffnen
  • Söder

    1 MP3-CD (2021)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 21,99

    1 MP3-CD (2021)

Beschreibung

Markus Söder ist der bekannteste Unbekannte unter den deutschen Politikerinnen und Politikern – jetzt liefert dieses Buch nicht nur verblüffende Antworten auf die Frage, wer Markus Söder wirklich ist, was ihn antreibt und was von ihm zu erwarten ist, sondern es erfindet auch das Genre der „Politikerbiografie“ neu: mit einem persönlichen, zeitgemäßen Ansatz, der anerkennt, dass Amt und Mensch im Sinne eines tieferen Erkenntnisinteresses nicht getrennt voneinander zu betrachten sind.

»Der bayerische Ministerpräsident - daran zweifelt wohl kaum jemand - ist der Mann der Stunde.«

Anna Clauß, 38 Jahre alt, ist Expertin für die CSU und Feminismus beim hanseatischen Spiegel. Da ihr Herz im Süden schneller schlägt, arbeitet sie als Bayern-Reporterin und Kolumnistin von München aus. Markus Söders Laufbahn verfolgt sie journalistisch seit sieben Jahren, als er unter Horst Seehofer Heimatminister wurde. In ihrem Leben hat sie ungezählte Pressekonferenzen, Regierungserklärungen, Hintergrundrunden erlebt - außerdem hat sie neben Söder dicke Bernhardiner gestreichelt und ist mit ihm durch äthiopische Hotelpools geschwommen. Im Corps der Bayerischen Landespresse gehört sie zu den schärfsten Kritikerinnen des Ministerpräsidenten. Ihr fünfjähriger Sohn meint, sie sei die beste Freundin des Königs von Deutschland. Die Wahrheit liegt, wie immer, irgendwo dazwischen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 02.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-01155-5
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/2,2 cm
Gewicht 276 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
1
2

Subjektiver Einblick
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2021

Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich einmal ein Buch über Markus Söder lesen würde, ich hätte ihn mit großer Wahrscheinlichkeit für verrückt erklärt. Eigentlich wollte ich auch nur mal kurz reinlesen, aber Anna Clauß hat mich mit ihrem Stil und ihrer Art der Annäherung schnell in den Bann gezogen, und das Recht schma... Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich einmal ein Buch über Markus Söder lesen würde, ich hätte ihn mit großer Wahrscheinlichkeit für verrückt erklärt. Eigentlich wollte ich auch nur mal kurz reinlesen, aber Anna Clauß hat mich mit ihrem Stil und ihrer Art der Annäherung schnell in den Bann gezogen, und das Recht schmale Buch ist ja auch flott gelesen. Was man unbedingt wissen sollte: Man darf hier keine klassische Biographie erwarten. Anna Clauß begleitet Söder schon lange, schreibt für den Spiegel über die CSU (und über feministische Themen!) und hat erkennbar nicht den Anspruch objektiv zu sein. Trotzdem - oder gerade deswegen? - gelingt ihr ein sehr informativer und dabei in hohem Maße unterhaltsamer Einblick in das politische Denken des Ministerpräsidenten und verhinderten Kanzlerkandidaten.

von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2021
Bewertet: anderes Format

Meine Erwartungen wurden leider enttäuscht. Dieser Biographie mangelt es gänzlich an Objektivität und Tiefe. Liest sich eher wie die Abrechnung einer SPIEGEL-Journalistin mit dem bayerischen Ministerpräsidenten. Lesenswerte Alternative: Die Söder-Biographie von Deininger/Ritzer.

Hatte etwas mehr erwartet
von Lerchie am 17.03.2021

Söder ist ein Spitzenpolitiker, der nicht so sehr bekannt ist. Es gibt Menschen, die ihn mögen und solche, die ihn unmöglich finden. Seit Corona hat man immer mehr von ihm gehört. Aber wer ist der Mensch und auch Politiker Söder? Das ist i, deutschen Raum weitgehend unbekannt. Anna Clauß ist Spiegel-Journalistin und hat Markus S... Söder ist ein Spitzenpolitiker, der nicht so sehr bekannt ist. Es gibt Menschen, die ihn mögen und solche, die ihn unmöglich finden. Seit Corona hat man immer mehr von ihm gehört. Aber wer ist der Mensch und auch Politiker Söder? Das ist i, deutschen Raum weitgehend unbekannt. Anna Clauß ist Spiegel-Journalistin und hat Markus Söder seit Jahren eng begleitet. Sie gibt Antworten, die uns sagen was für ein Mensch und Politiker Söder ist. Sie erlebte ihn an besonderen Orten und ungewöhnlichen Situationen und wir bekommen die Antwort auf die Frage: Wer ist der Mensch hinter der Bayern-Maske? Meine Meinung Eigentlich sind Biographien nicht so mein Ding, aber manchmal interessiere ich mich doch dafür. So ging es mir mit dieser über Markus Söder. Das Buch ließ sich durch den flüssigen Schreibstil ohne Unterbrechung des Leseflusses lesen. Es ist nicht dick und man ist relativ schnell durch. Man kennt Markus Söder überwiegend in Bayern, denn er ist dort ja Ministerpräsident. Doch spätestens durch die Corona-Pandemie ist er auch in den anderen Bundesländern bekannt geworden. Die Autorin hat ihn einige Jahre begleitet und beobachtet. Sie berichtet in dem Buch von seinem Werdegang ab dem ersten Landtagsmandat bis zum Ministerpräsidenten. Es gibt Ernstes aber durchaus auch Lustiges zu lesen. Wer erfahren möchte, wie der Politiker Markus Söder ist, der kann es in diesem Buch erfahren. Es gibt an ihm gute und weniger gute Seiten. Ich glaube, dass es keinen Politiker gibt, der nur gute Seiten hat. Jeder macht mal was, was er hinterher bereut. Er sagt, dass er eigentlich nach Bayern gehört, doch wird er wirklich dort bleiben? Das erfahren wir in diesem Buch leider noch nicht. Es ist ein interessantes Buch über einen Politiker, der evtl. Kanzlerkandidat wird, wie gesagt vielleicht. Ob er es wirklich will werden wir später erfahren. Über den Menschen Markus Söder hat man nicht so viel gelesen, was mir etwas missfällt. Beim Lesen dieses Buches hatte ich den Eindruck, dass die Autorin ihn nicht unbedingt mag, Ich glaube, sie hat es sogar erwähnt. Daher hörte sich wohl manches negativer an, als es eigentlich war. Von einer Journalistin hätte ich hier mehr Neutralität erwartet. Außerdem erscheint mir das Buch etwas überteuert, wen man sie Seitenzahl bedenkt. Dennoch empfehle ich es gerne weiter, wenn sich jemand für Markus Söder interessiert, bzw. mehr über den Politiker erfahren möchte. Man muss es nur unter dem Aspekt lesen, dass bei der Autorin keine Neutralität vorhanden ist. Von mir gibt es vier von fünf Sternen, bzw. acht von zehn Punkten.


  • Artikelbild-0