Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte

Band 3

Vortex Band 3

Anna Benning

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,90
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 18,90

Accordion öffnen
  • Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte

    Fischer Kjb

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 18,90

    Fischer Kjb

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen

Beschreibung

+++ LIMITIERTE AUFLAGE MIT FARBIGEM BESCHNITT +++

„Ich schob mich an ihm vorbei und sprang.

Eines wusste ich nun mit absoluter Sicherheit …

Es war von Anfang an unvermeidlich gewesen.“

Nachdem Elaine nicht nur ihre Kräfte, sondern auch Bale verloren hat, droht alles auseinanderzubrechen. Die Armee des Roten Sturms dringt immer weiter vor, und die friedliche Welt, wie Elaine sie sich erträumt hat, scheint in weite Ferne zu rücken. Doch als Elaine Bale im besetzten São Paulo plötzlich gegenübersteht, keimt Hoffnung in ihr auf: Vielleicht kann sie den Jungen, den sie liebt, noch retten. Denn Elaine weiß: Nur zusammen können sie den Urvortex beschützen. Nur zusammen können sie tief hinein in die Vergangenheit reisen. Dorthin, wo alles seinen Anfang nahm …

Das atemberaubende Finale der »Vortex«-Trilogie!

Alle Bände der »Vortex«-Trilogie:

Band 1: Der Tag, an dem die Welt zerriss

Band 2: Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

Band 3: Die Liebe, die den Anfang brachte

Ganz großes Kino.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 12 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4188-2
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 21,7/14,8/4,8 cm
Gewicht 820 g
Abbildungen 2 schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 2066

Weitere Bände von Vortex

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa-Marie Tassati, Thalia-Buchhandlung Wien

Das grandiose Finale der Vortex-Reihe! Benning schafft es immer wieder, mich auf's Neue mit ihrer Geschichte rund um Elaine zu fesseln. Wird die junge Frau es schaffen, nicht nur sich selbst, sondern ihre Welt und Bale zu retten? Die gesamte Reihe ist eine absolute Empfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
19
2
0
0
0

Ein grandioser Abschlussband!
von CorniHolmes am 19.06.2021

Da es bei mir nun schon wieder ein Weilchen her ist, dass ich den zweiten Teil gelesen habe, hatte ich anfangs etwas Sorge, dass ich beim dritten Band Einstiegsprobleme haben werde. Als große Vielleserin vergesse ich leider viel zu schnell wieder Dinge aus Büchern, seufz. Dank kleiner Erinnerungshilfen, die die Autorin gesc... Da es bei mir nun schon wieder ein Weilchen her ist, dass ich den zweiten Teil gelesen habe, hatte ich anfangs etwas Sorge, dass ich beim dritten Band Einstiegsprobleme haben werde. Als große Vielleserin vergesse ich leider viel zu schnell wieder Dinge aus Büchern, seufz. Dank kleiner Erinnerungshilfen, die die Autorin geschickt in die Handlung eingebaut hat, habe ich jedoch mühelos in das Vortex-Universum zurückgefunden und einmal wieder darin abgetaucht, wollte ich einfach nur noch eines tun: Lesen! Die Handlung setzt etwa drei Monate nach dem Ende des Vorgängers an und man ist sofort wieder mittendrin im Geschehen. Mich hat die Story vom ersten Moment an mitreißen und durchgehend an die Seiten fesseln können, sodass ich das Buch im Rekordtempo verschlungen habe. Anna Benning hat mit diesem Band zweifellos erneut unter Beweis gestellt, dass sie eine echte Könnerin darin ist, hochspannende Geschichten mit Sogwirkung zu schreiben, bei denen man gar nicht anders kann als von Anfang bis Ende völlig gebannt an den Seiten zu kleben. Auch Vortex 3 enthält ein wahres Feuerwerk an Spannung, Action, überraschenden Wendungen, Herzschmerz und Emotionen und wird ungemein packend erzählt. Also ich finde es echt beeindruckend, wie gut es Anna Benning gelungen ist, über alle drei Bände ein so hohes, konstantes Spannungsniveau zu halten. Längen oder Langeweile? So etwas sucht man in allen drei Vortex-Büchern wahrlich vergebens. Es passiert einfach ständig irgendetwas neues Aufregendes, Dramatisches oder Unvorhergesehenes, sodass man immerzu am Mitfiebern, Mitbibbern und Staunen ist. Absolut bemerkenswert finde ich auch, wie gut alles durchdacht ist. Gerade bei Zeitreisegeschichten ist so etwas eine hohe Kunst. Wir springen natürlich auch in diesem Band sehr viel in der Zeit herum und da die Autorin alles logisch und verständlich erklärt, bin ich von diesem berüchtigten Knoten im Hirn, der bei Zeitreiseabenteuern oft nicht ausbleibt, tatsächlich wieder verschont worden. Ich habe jederzeit den Überblick behalten und keinen Logikfehler finden können. Mir hat es erneut einfach nur tierisch viel Spaß gemacht gemeinsam mit den Charakteren durch die Vortexe zu springen und an neue faszinierende Orte zu reisen. Mit den Figuren konnte mich Anna Benning ebenfalls wieder gänzlich überzeugen. Erzählt wird der Großteil der Geschichte erneut aus der Sicht von Elaine in der Ich-Perspektive. Elaine fand ich abermals einfach nur große Klasse. Sie entwickelt sich in diesem Band fabelhaft weiter, sie gewinnt an noch mehr Stärke und wird über sich selbst hinauswachsen. Da zudem ihre Empfindungen und Gedanken abermals sehr glaubhaft und authentisch dargestellt werden, habe ich mich wieder spielend leicht in unsere mutige und entschlossene Buchheldin hineinversetzen können. Neben Elaines Anteilen kommt dieses Mal auch Bale ab und an als personaler Erzähler zu Wort. Bales Kapitel haben mir ganz besonders gut gefallen. Sie sind herzzerreißend, zugleich aber auch wunderschön; mich haben sie tief bewegt. Die Autorin beschreibt die Gefühle unserer zwei Protagonisten so eindrücklich und anschaulich, dass man sich als Leser*in richtig mit den beiden verbunden fühlt und sehr intensiv mit ihnen mitfühlt, mitzittert und mitleidet. Der Fokus der Handlung liegt eindeutig auf Elaine und Bale, sodass wir über sie und ihre Vergangenheit am meisten erfahren. Natürlich haben aber auch wieder zahlreiche weitere Figuren ihren Auftritt. Viele alte Bekannte sind erneut mit von der Partie, wir dürfen neue Gesichter kennenzulernen, unsympathische Charaktere werden zu Sympathieträgern und die Beziehungen werden noch weiter vertieft. Ich fand die Entwicklung und das Zusammenspiel sämtlicher Figuren einfach nur großartig. Alle wurden sie hervorragend ausgearbeitet und machen das Lesevergnügen mit ihren Besonderheiten und Eigenschaften rundum perfekt. Zur genauen Story möchte ich dann gar nicht mehr groß was sagen, ich will schließlich nicht zu viel verraten oder in irgendeiner Weise spoilern. Ich kann für mich nur sagen, dass ich total happy mit dem Verlauf der Geschichte und dem Schluss bin. Anna Benning fügt sämtliche Handlungsstränge meisterhaft zusammen, alle Fragen und Geheimnisse werden nach und nach zufriedenstellend geklärt und so manche Dinge werden einem erst in diesem Band so richtig klar, sodass man des öfteren ziemlich baff dasitzt. Vor allem das Ende hat mich sprachlos zurückgelassen. Es ist unglaublich gut und absolut schlüssig und passend. Man kann vor Anna Benning wahrlich nur den Hut ziehen. Bei einer so dermaßen komplexen Story alle Zusammenhänge zu einem vollkommen logischen und stimmigen Gesamtbild zu vereinen ist wirklich eindrucksvoll. Ich habe das Buch mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen wieder zuklappen können, allerdings hat sich auch eine ordentliche Portion Wehmut dazugesellt. Ich werde diese wunderbare dystopische Fantasywelt, die Anna Benning da erschaffen hat, sehr vermissen. Und zu guter Letzt noch ein paar Worte zum Cover. Sieht es nicht toll aus? Also ich finde es umwerfend. Für mich ist der Max Meinzold schon längst ein echter Covergott. Geile Cover entwerfen hat er definitiv voll drauf! Fazit: Ein famoser Abschluss einer einzigartigen Trilogie! Fesselnd, emotional und einfach nur genial! Anna Benning ist mit dem dritten Band ihrer ersten Trilogie ein würdiges Finale geglückt, das uns Leser*innen durchweg in Atem hält und einfach nicht mehr loslässt. Ich habe auch diesen Band so richtig weggesuchtet und für meinen Geschmack leider viel zu schnell wieder beendet. Solltet ihr gerne Fantasy- und Dystopieromane lesen, kann ich euch echt nur ans Herz legen, die Vortex-Bücher kennenzulernen! Diese Trilogie ist einfach nur fantastisch, ich liebe sie. Der dritte Band erhält von mir 5 von 5 Sternen!

Rundum genialer Abschlussband
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2021

Oh Wow! Das war mal eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Anna Benning fährt hier die scharfen Geschütze auf und überrascht uns mit Plottwists und Wendungen, die ich so nicht erahnt habe. (und mir zugegebenermassen leicht doof vorkam hahaha „Mensch, wieso hast du das nicht kommen sehen?“ *facepalm*) Es war richtig toll. Aktionge... Oh Wow! Das war mal eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Anna Benning fährt hier die scharfen Geschütze auf und überrascht uns mit Plottwists und Wendungen, die ich so nicht erahnt habe. (und mir zugegebenermassen leicht doof vorkam hahaha „Mensch, wieso hast du das nicht kommen sehen?“ *facepalm*) Es war richtig toll. Aktiongeladen und mit einem Schuss Romantik, der perfekte Abschluss einer mega coolen Dystopie. Klare Leseempfehlung. Freue mich auf mehr von Anna!

von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2021
Bewertet: anderes Format

Diese Reihe hat sich in kürzester Zeit zu einer meiner Lieblingen entwickelt! Der letzte Band schließt die Reihe perfekt ab. Oft konnte ich das Buch gar nicht aus der Hand legen weil immer neue Geheimnisse aufgedeckt wurden. Unbedingt lesen!


  • Artikelbild-0