Im Reich der Schuhe

Spencer Wise

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,90
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 18,90

Accordion öffnen
  • Im Reich der Schuhe

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 18,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen
  • Im Reich der Schuhe

    ePUB (Diogenes)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 14,99

    ePUB (Diogenes)

Hörbuch-Download

€ 15,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie kann man den Fußstapfen des Vaters entkommen oder gar entwachsen, wenn dieser den Titel »Kaiser der Schuhe« innehat, eine Schuhfabrik sein Eigen nennt und auch sonst mit seinen Spleens recht einnehmend bis übergriffig ist? Der 26-jährige Bostoner Jude Alex Cohen – der bislang nur eine Aufgabe hatte: Sohn sein – versucht im chinesischen Shohan genau das. Auch mit Hilfe der Arbeiterin Ivy, die ihm ihr Leben und die jüngere Geschichte Chinas zeigt und Alex damit ganz neue Wege eröffnet.

Spencer Wise, 1970 in Boston geboren, arbeitete in einer Schuhfabrik in Südchina, verfügt aber auch über berufliche Erfahrungen, die von der Ausweidung von Hühnern, dem Verkauf von Ginsu-Messern bis zur redaktionellen Arbeit bei ›Sports Illustrated‹ und ›Time Out New York‹ reichen. Seine Texte erscheinen in Zeitschriften wie ›Narrative Magazine‹, ›The Florida Review‹ oder ›New Ohio Review‹. Wise ist Dozent für ›Creative Writing‹ an der Universität Augusta. ›Im Reich der Schuhe‹ ist sein Debütroman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 26.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-30079-6
Verlag Diogenes
Maße (L/B) 20,5/12,5 cm
Originaltitel The Emperor of Shoes
Auflage 1
Übersetzer Sophie Zeitz

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Die Schuhfabrik
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2021

Dieser Debütroman hat mich überzeugt. In dieser Geschichte geht es um unausweichliche Generationenkonflikte. Alex, ein 26jähriger Bostoner Jude, soll die Schuhfabrik der Familie übernehmen. Langsam bekommt er mehr Verantwortung immer unter der Aufsicht seines Vaters. Im chinesischen Shohan wohnt Alex in einem 5-Sterne-Hotel und ... Dieser Debütroman hat mich überzeugt. In dieser Geschichte geht es um unausweichliche Generationenkonflikte. Alex, ein 26jähriger Bostoner Jude, soll die Schuhfabrik der Familie übernehmen. Langsam bekommt er mehr Verantwortung immer unter der Aufsicht seines Vaters. Im chinesischen Shohan wohnt Alex in einem 5-Sterne-Hotel und wird bei der Arbeit in der Produktionshalle mit der Armut und Rechtelosigkeit der Angestellten konfrontiert. Durch seine Freundin, die Chinesin ist und in der Schuhfabrik arbeitet, beginnt Alex sich mit ihren Problemen auseinander zusetzten. Eine überraschende, kritische Geschichte. Lesenswert!


  • Artikelbild-0