Meine Filiale

Wandergenuss Steiermark

35 spannende Natur- und Kulturerlebnisse auf aussichtsreichen Wegen

Andreas Adelmann

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 20,60

Accordion öffnen
  • Wandergenuss Steiermark

    Bruckmann

    Sofort lieferbar

    € 20,60

    Bruckmann

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Steirischen Berge zählen zu den schönsten Gegenden in Österreich und sind in ihrem Landschaftsbild äußerst vielfältig: von hellen, prallen Felswänden der Nördlichen Kalkalpen über die wasserreichen Niederen Tauern mit ihren zahlreichen Bergseen bis hin zu den gerundeten, almenreichen Erhebungen der Nockberge. Diese 35 Touren bieten allesamt genussvolle Erlebnisse, die den Alltag vergessen lassen und lange im Gedächtnis bleiben werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 17.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7343-1336-3
Reihe Erlebnis Wandern
Verlag Bruckmann
Maße (L/B/H) 23,2/16,3/1,2 cm
Gewicht 448 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 79194

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Natur und Kultur in der Steiermark
von Sikal am 10.04.2021

Für mich als Steirerin ist natürlich die Landschaft meiner Heimat die schönste. Mehr als einmal spricht mir der Autor Andreas Adelmann in seinem Buch „Wandergenuss Steiermark“ aus der Seele. 35 Wanderrouten werden in diesem Buch vorgestellt. Und das Beste daran ist, dass man kein erfahrener Bergsteiger sein muss, um dies... Für mich als Steirerin ist natürlich die Landschaft meiner Heimat die schönste. Mehr als einmal spricht mir der Autor Andreas Adelmann in seinem Buch „Wandergenuss Steiermark“ aus der Seele. 35 Wanderrouten werden in diesem Buch vorgestellt. Und das Beste daran ist, dass man kein erfahrener Bergsteiger sein muss, um diesen Routen zu folgen. Man hat hier eine Auswahl aus leichten und mittelschweren Touren, wobei sicherlich für jeden Geschmack (oder das Können) etwas dabei ist. Bereits im Buchdeckel findet man eine Landkarte mit den Nummern der Touren, sodass man ganz einfach die gewünschte Gegend auswählen kann. Die Vorschläge sind je nach Region zusammengefasst: Ausseerland und Ennstal Obersteiermark – West und Ost West- und Oststeiermark Wer schon mal auf dem Hochplateau der Mödlinger Hütte angekommen ist, den Großen Buchstein im Blick oder die Wörschachklamm durchwandert hat, weiß wie vielschichtig die Landschaft im Ennstal sich zeigt. Die Ramsauer Hochalmen mit dem mächtigen Dachsteinmassiv laden ein, um die ein oder andere Hütte zu besuchen. Wer dem Massenansturm bei der Dachsteinsüdwandhütte umgehen möchte, findet hier in diesem Buch einige andere Tipps. Doch auch eine Runde um den Leopoldsteiner See bei Eisenerz ist herrlich entspannend, wenngleich der Sprung ins Wasser nur wirklich Mutigen zu empfehlen ist. Bei jeder der vorgestellten Wanderungen findet man farbig gekennzeichnet den Schwierigkeitsgrad, die Dauer der Tour, die Kilometeranzahl und wohl am wichtigsten – die Höhenmeter, die zu bewältigen sind. Man erfährt auch Details über die einzelnen Etappen, genaue Wegbeschreibungen und Anfahrtsmöglichkeiten. GPS-Tracks werden ergänzend angeboten. Natürlich wird jede Wanderung mit einigen einladenden Bildern vorgestellt, damit man gleich auf den Geschmack kommt. Ganz zum Schluss werden nochmal alle Touren übersichtlich auf zwei Seiten zusammengefasst, wobei hier etliche Piktogramme den Überblick erleichtern. So weiß man gleich, was man sich zutrauen kann und womit man überfordert wäre. Denn man will ja nicht provozieren, die Bergrettung anfordern zu müssen … Ein alles in allem gelungener Überblick über die wanderbare Steiermark. 5 Sterne


  • Artikelbild-0