Rache

Gefangen zwischen Macht und Ohnmacht

Reinhard Haller

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 24,00

Accordion öffnen
  • Rache

    Ecowin

    Sofort lieferbar

    € 24,00

    Ecowin

eBook (ePUB)

€ 18,99

Accordion öffnen
  • Rache

    ePUB (Ecowin)

    Sofort per Download lieferbar

    € 18,99

    ePUB (Ecowin)

Hörbuch (CD)

€ 19,99

Accordion öffnen
  • Rache

    1 CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 19,99

    1 CD (2021)

Beschreibung


Die Psychologie der Rache: Was steckt hinter dem Drang nach Vergeltung?

Von Rache-Mythen in der Literatur bis zu Polizeiprotokollen unglaublicher Verbrechen: Rache ist allgegenwärtig – aber bisher weitgehend unerforscht. Der renommierte Gerichtspsychiater und Therapeut Reinhard Haller beleuchtet in diesem Sachbuch Ursachen und Hintergründe dieser Gefühlsdimension. Er zeigt ihre Spielarten, die von Schadenfreude bis zum Rachekrieg reichen, und beschreibt, wie aus einer alltäglichen Kränkung oder Zurückweisung ein gewaltsamer Racheakt entstehen kann.

- Schwer zu fassen: Rache, das unbeschreibliche Gefühl

- Wissenschaftliche Erklärungsversuche: Was treibt uns zum Racheakt?

- Vergeltung für Unrecht: Wie wir Racheaktionen vor uns selbst rechtfertigen

- Von Politikern bis zu berühmten Kriminalfällen: die Psychologie des Rächers

- Ursache und Wirkung: Was Rache mit uns macht

Vom Gedanken zur Tat: Welche Triebfedern und Folgen hat Rache?

Rache ist süß, heißt es. In die Tat umgesetzt, kann sie aber auch weitreichende und zerstörerische Folgen haben – für den Rächenden und das Racheopfer gleichermaßen. An bekannten Beispielen aus Politik und Kriminalgeschichte sowie berühmten Erzählungen demonstriert Reinhard Haller, wie sich Revanche und Vergeltung auswirken. Was treibt Menschen dazu, manchmal jahrzehntelang auf eine Gelegenheit zu warten, um es jemandem heimzuzahlen? Wie beeinflussen Rachefantasien unsere mentale Gesundheit? Ab welchem Zeitpunkt muss von krankhafter Vergeltungssucht gesprochen werden und wie gelingt es, aus diesem Gedankenkarussell wieder auszubrechen?

Kenntnisreich und spannend erklärt der erfahrene Psychiater das Phänomen der Rache, geht der Psychologie hinter dem Gefühl auf den Grund und lädt zum Nachdenken über eigene Rachegelüste ein.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 22.04.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0234-1
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 21,5/15,2/2,4 cm
Gewicht 465 g
Auflage 1
Verkaufsrang 272

Buchhändler-Empfehlungen

Rache ist allgegenwärtig - aber bisher weitgehend unerforscht.

Lisa Eggenreich, Thalia-Buchhandlung

Der renommierte Gerichtspsychiater & Therapeut Reinhard Haller beleuchtet in diesem Sachbuch Ursachen & Hintergründe dieser Gefühlsdimension. Er zeigt ihre Spielarten, die von Schadenfreude bis zum Rachekrieg reichen. Wie aus einer alltäglichen Kränkung oder Zurückweisung ein gewaltsamer Racheakt entstehen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

durchleuchtet sehr informativ und beispielreich Aspekte der Rache
von geheimerEichkater aus Essen am 24.05.2021

Reinhard Haller, unter anderem Psychiater und Psychotherapeut, beschreibt in diesem Buch verschiedene Aspekte, Zusammenhänge, Wirkungen und Stufen der Rache wie direkte und verschobene Rache, Rache aus verletztem Gerechtigkeitsgefühl, Rachephantasien und -aktionen, Selbst- und Lynchjustiz oder Rachedynamik. Neben Erklärungen ... Reinhard Haller, unter anderem Psychiater und Psychotherapeut, beschreibt in diesem Buch verschiedene Aspekte, Zusammenhänge, Wirkungen und Stufen der Rache wie direkte und verschobene Rache, Rache aus verletztem Gerechtigkeitsgefühl, Rachephantasien und -aktionen, Selbst- und Lynchjustiz oder Rachedynamik. Neben Erklärungen finden sich auch immer verdeutlichende Beispiele aus alter Geschichte, Göttererzählungen, Literatur oder jüngerer Vergangenheit. Einige von diesen kennt man aus den Medien wie beipielsweise den Fall Marianne Bachmeier oder den der Iranerin Ameneh Bahrani. Sehr beeindruckend hat Reinhard Haller erläutert, Hintergründe und Zusammenhänge sowie Wege aus dieser aufgezeigt samt 10 Lösungsvorschlägen. Insgesamt finde ich das Buch sehr gut strukturiert und ausgesprochen informativ; die vielen Fallbeispiele aus ganz unterschiedlichen Bereichen verdeutlichen die Aussagen des leicht lesbaren Buches.

Einblicke in ein sehr komplexes Gefühl, das zu den unterschiedlichsten Handlungen führen kann
von annlu am 14.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Rache bestimmt die Literatur, gesetzeswidrige Taten aber auch das tägliche Leben. Was aber hat es mit diesem Gefühl wirklich auf sich? Muss Rache immer nur negativ sein und wie kann man mit Rachegedanken umgehen? Das Buch wirft einen ausführlichen Blick auf die Rache und erklärt alles, was damit zusammenhängt. Was ist eige... Rache bestimmt die Literatur, gesetzeswidrige Taten aber auch das tägliche Leben. Was aber hat es mit diesem Gefühl wirklich auf sich? Muss Rache immer nur negativ sein und wie kann man mit Rachegedanken umgehen? Das Buch wirft einen ausführlichen Blick auf die Rache und erklärt alles, was damit zusammenhängt. Was ist eigentlich Rache? Obwohl sich jeder darunter etwas vorstellen kann, sind Rachegefühle schwer zu beschreiben und damit auch schwer einzuschätzen und zu erforschen. Im Buch werden daher die unterschiedlichsten Bereiche, die mit der Rache zusammenhängen aufgegriffen und erklärt. Das sind zum einen Die Ursachen für Rache, die unterschiedlichen Spielarten von Rache aber auch die Wirkbereiche. Dabei werden die ambivalenten Seiten aufgezeigt, die mit Rache zu tun haben. Neben den wissenschaftlichen Erklärungen gibt es immer wieder konkrete Fälle, die das Gesagte unterstreichen. Das können Auszüge aus literarischen Werken ebenso sein wie Fälle für die Justiz. Bereits im Vorwort wird darauf hingewiesen, dass es sehr viele Fälle von Rache gibt, sich manchmal aber die bekannten „großen“ Beispiele am besten eignen, um das Gesagte zu veranschaulichen. Rache ist sehr komplex – nicht nur was die Gefühlsebene angeht. Diesen Eindruck machte auch das Buch auf mich: Vieles und durchaus Interessantes wird hier beschrieben, nicht immer ist es mir aber gelungen Rache als Begriff mit seiner ganzen Tragweite und mit all seinen Zusammenhängen zu erfassen. Dafür beschreibt das Wort einfach eine zu Große Bandbreite an Gefühlen und Handlungen, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind. So wollen auch die hier angeführten Beispiele und Beschreibungen – besonders aber die am Schluss gegebenen Ratschläge um den Rachegedanken/fantasien zu entkommen – nicht allgemeingültig dastehen, sondern einen besseren Einblick in das komplexe Thema geben. Fazit: Nach der Lektüre kann ich sagen: Rache ist nicht süß, sondern ein sehr kompliziertes Gefühl.

Einblick in die Abgründe der Menschen
von Gertie G. aus Wien am 04.05.2021

Österreichs wohl bekanntester Gerichtspsychiater hat sich eines Themas angenommen, das noch nicht so gut erforscht ist - der Rache. Prof. Reinhard Haller schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz. In 13 Kapitel geht er dem Mythos Rache nach. Ist Rache wirklich süß? Oder dient sie nur der Befriedigung diverser Eitelkeiten? ... Österreichs wohl bekanntester Gerichtspsychiater hat sich eines Themas angenommen, das noch nicht so gut erforscht ist - der Rache. Prof. Reinhard Haller schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz. In 13 Kapitel geht er dem Mythos Rache nach. Ist Rache wirklich süß? Oder dient sie nur der Befriedigung diverser Eitelkeiten? Wer kennt das Gefühl nicht, einem Autofahrer, der einen den Parkplatz weggeschnappt hat, heimlich die Reifen aufzuschlitzen oder zumindest die Luft herauszulassen? Oder dem Kollegen eins auszuwischen? Eben! Doch ob und wie es zur Eskalation und Ausführung der Rachegedanken kommt, können wir hier nachlesen. Und was passiert, wenn die Rache ausgelebt wurde? Fühlt sich der Rächer besser? Wahrscheinlich nur kurz, denn nachhaltig ist das Gefühl nicht. Wann ist der richtige Zeitpunkt, seine Rachefantasien fallen zu lassen und eine Versöhnung oder ein Verzeihen einzuleiten? Anhand von Beispielen aus der Literatur sowie der Kriminalgeschichte bringt uns Reinhard Haller das Wesen der Rache und ihre Mechanismen näher. Oft setzt Rache eine Spirale der Gewalt in Gang, in denen der Täter selbst zum Opfer wird. Meine Meinung: Wenn ich heute in den Nachrichten lese, dass in den 4 Monaten des heurigen Jahres in Österreich bereits 9 Frauen aus Rache, weil sie ihren Partner verlassen haben, ermordet wurden, muss man dem Thema Rache mehr wissenschaftliche Aufmerksamkeit widmen. Reinhard Haller zeigt auch Lösungsvorschläge auf, um aus der Falle der Rache herauszukommen. Das setzt aber reflektierte Menschen voraus, was die meisten, die Rache nehmen, ja nicht sind. Das Buch ist trotz des ernsten Themas gut zu lesen, da es gut strukturiert ist.. Fazit: Ein Einblick in die Abgründe der Menschen, gekonnt aufbereitet von Prof. Reinhard Haller. Gerne gebe ich dem Buch 5 Sterne.


  • Artikelbild-0