Warenkorb

Das Mädchen, das die Seiten umblättert

Taktlosigkeit zerstört Melanies Lebenstraum: Ihr Vorspiel bei der Aufnahmeprüfung fürs Musik-Konservatorium findet ein jähes Ende, als die Juryvorsitzende, eine bekannte Pianistin, sie mit ihrem unsensiblen Verhalten völlig aus dem Konzept bringt. Bitterlich enttäuscht gibt Melanie das Klavierspielen auf. Zehn Jahre später bietet sich der jungen Frau jedoch die Möglichkeit zur Revange: über Umwege gerät sie in den Haushalt der Pianistin. Zunächst als Babysitter engagiert, steigt sie rasch zu ihrer persönlichen Notenumblätterin auf. Sie gewinnt das Vertrauen der unsicheren Frau und macht sich immer unentbehrlicher. Genau die Position, die sie braucht um ihre ganz persönliche Rache voranzutreiben...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.11.2007
Regisseur Denis Dercourt
Sprache Deutsch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4042564021585
Genre Thriller & Krimi/Thriller & Krimi
Studio Alive Ag
Originaltitel La tourneuse de pages
Spieldauer 81 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Verkaufsrang 8734
Produktionsjahr 2006
Film (DVD)
Film (DVD)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Liebe als Rache
von Teller of Movies aus Köln am 31.03.2011

Dieser Film schildert die liebevolle Rache der schönen jungen Melanie an ihrer Prüferin. Während sie gerade auf dem Klavier vorspielt, bekommt die Prüferin Besuch von einer Autogrammjägerin. Und sie unterschreibt ihr ein Foto von ihr. Dadurch wird Melanie aber komplett aus dem Rhythmus gebracht und besteht deshalb die Aufnahmepr... Dieser Film schildert die liebevolle Rache der schönen jungen Melanie an ihrer Prüferin. Während sie gerade auf dem Klavier vorspielt, bekommt die Prüferin Besuch von einer Autogrammjägerin. Und sie unterschreibt ihr ein Foto von ihr. Dadurch wird Melanie aber komplett aus dem Rhythmus gebracht und besteht deshalb die Aufnahmeprüfung der Musikschule nicht. Jetzt gibt sie das Klavierspielen endgültig auf. Nach 10 Jahren aber sucht sie ihre Prüferin zu Hause auf, wird das Kindermädchen ihres Sohnes und will heimlich Rache nehmen. Aber dieser Film ist ganz anders. Sie macht alles mit Liebe und ohne jeglich Gewalt. Das ist sehr originell. Der prägende Blick von Melanie ist stets auf die Prüferin gerichtet. Die Prüferin jedoch empfindet immer mehr Zuneigung und Vertrauen in Melanie. Sie bittet sie darum, ihre Seitenumblätterin bei ihren Konzertauftritten am Klavier zu werden. Am Schluss verliert sie sogar ihr Herz an die 19 Jährige, ganz zum Entsetzen ihres Ehemanns. Und auch ein Mann aus der Musikgruppe wirft einen Blick auf Melanie und verliert die Kontrolle über sich. Melanie bleibt aber stark und weiß sich selber zu wehren. Die Idee dieser Geschichte ist genial. Deshalb hat er auch 5 Sterne verdient. Die Hauptdarstellering überzeugt durch ihr natürliches ruhiges Auftreten und ihre sanfte immer freundliche Stimme und die jugendliche Schönheit und Eleganz. Es ist ein Film für entspannende Abende.