Meine Filiale

Starker Mann ganz schwach

(M)ein Weg aus der Depression zurück ins Leben

Fabian Niessl

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,90
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

RAUS AUS DER DEPRESSION, ZURÜCK INS LEBEN!

Fabian Nießl hat mit gerade mal 28 Jahren schon einiges hinter sich. Seine athletische, muskulöse Erscheinung vermittelt nahezu reflexartig ein völlig falsches Bild von ihm. Denn hinter diesem Schutzschild versteckt er seinen hochsensiblen Kern. In den vergangenen Jahren musste Fabian Nießl schwere Rückschläge einstecken: Therapeutenbesuche, Klinikaufenthalte und Suizidgedanken bestimmten seinen Alltag, da ihn schon im frühen Erwachsenenalter schwerste Depressionen quälten.

Als einer der Ersten aus der Influencer-Szene spricht Fabian Nießl bei Instagram ganz offen über seine schwierigen Erfahrungen – mit entwaffnender Ehrlichkeit und verblüffend positiver Resonanz anderer Betroffener. Über 200.000 Menschen folgen ihm inzwischen.

Bereits früh zeichneten sich bei ihm erste Verhaltensmuster ab, die sich im Laufe der Jahre verfestigt und ihn schlussendlich in die Depression getrieben haben – wie schon seinen Großvater, der sich das Leben nahm. In seinem Buch gewährt er unveröffentlichte Einblicke in sein Leben und seinen Weg aus der Depression. Er möchte Mut und Hoffnung machen und Auswege aus der Krankheit zeigen. Außerdem macht er Außenstehenden bewusst, wie man im eigenen Umfeld mit depressiven Menschen umgehen und dazu beitragen kann, dass man sie nicht vorschnell abstempelt.

 

Entwaffnend ehrlich: eine Geschichte, die Betroffenen Mut macht.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 19.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95453-201-8
Verlag Becker Joest Volk Verlag
Maße (L/B/H) 22,6/16,2/2,5 cm
Gewicht 662 g
Auflage 1. Auflage (1. Auflage 2021)
Verkaufsrang 5139

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2021

Tolles, ehrliches und aufschlussreiches Buch. Ich hab es in nur zwei Tagen gelesen, weil es sich so gut lesen lässt! Wirklich sehr gut geschrieben. So kann man depressive Menschen besser verstehen und auch deren, für uns manchmal komische Reaktionen besser verstehen. Kenne auch Personen, die Depressionen haben, ebenfalls in Be... Tolles, ehrliches und aufschlussreiches Buch. Ich hab es in nur zwei Tagen gelesen, weil es sich so gut lesen lässt! Wirklich sehr gut geschrieben. So kann man depressive Menschen besser verstehen und auch deren, für uns manchmal komische Reaktionen besser verstehen. Kenne auch Personen, die Depressionen haben, ebenfalls in Behandlung sind und ich habe vorher schon immer gesagt, dass wir uns nicht erlauben dürfen zu urteilen, da wir nicht in ihrer Haut stecken. Im Buch wird deutlich gemacht, dass man eine Krankheit so gut verstecken kann, ohne dass auch nur jemand etwas ahnen könnte. Durch das Buch habe ich einen weiteren Einblick in die Phase der Depression bekommen, die sich bei jedem Menschen anders äußert. Toll, wie ehrlich das Buch geschrieben wurde.

100% empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 03.04.2021

Kein Ratgeber sondern eine persönliche Geschichte. Ein schwieriges Thema, in einer leicht leserlichen Lektüre. Ehrlich, direkt, reflektiert, unbeschönigt & authentisch geschrieben. Es ist eine Geschichten wie Fabian ganz unten angekommen ist durch seine Depressionen, sein jahrelanger Leidensweg, seine persönlichen Erfahrungen... Kein Ratgeber sondern eine persönliche Geschichte. Ein schwieriges Thema, in einer leicht leserlichen Lektüre. Ehrlich, direkt, reflektiert, unbeschönigt & authentisch geschrieben. Es ist eine Geschichten wie Fabian ganz unten angekommen ist durch seine Depressionen, sein jahrelanger Leidensweg, seine persönlichen Erfahrungen mit Medikamenten, Neurologen, ambulanter & stationärer Therapie. Mit kleinen Anekdoten & Geschichten die zum nachdenken anregen können, wenn man sich damit auseinandersetzen will. Mehr Verständnis für Betroffene, sich als Erkrankter wiedererkennen & nicht vorschnell urteilen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Artikelbild-19
  • Artikelbild-20
  • Artikelbild-21
  • Artikelbild-22
  • Artikelbild-23
  • Artikelbild-24