Rotkäppchen - Werwolfjägerin

Sandra Bäumler

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,90
23,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 23,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 2,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Rotkäppchen ist erwachsen geworden.

Einst töteten Werwölfe Elyras Eltern. Nun zieht sie durch die Lande, um die Bestien zu erschlagen.

Als sie der geheimnisvolle und verflucht anziehende Jost zur Jagd anheuert, ist dies der Beginn eines Abenteuers, das Elyras Welt ins Wanken bringt.
Ihr Jägerleben lang dachte sie, ihre Bestimmung wäre es, Werwölfe zu vernichten, doch es stellt sich heraus, ihr wahres Schicksal ist ein ganz anderes.

Sandra Bäumler erblickte 1971 das Licht der Welt.

Schon als Kind dachte sie sich gerne Geschichten aus, die sie mit ihren Puppen nachspielte, doch erst im Erwachsenenalter hat sie damit begonnen, diese Geschichten aufzuschreiben.

Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Söhnen, zwei Katzen und Fischen in einer kleinen beschaulichen Ortschaft in der Nähe von Nürnberg. Diese mittelalterliche Stadt hat sie auch zu ihrem ersten Roman inspiriert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 336
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/2,8 cm
Gewicht 614 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7519-5750-2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein wehrhaftes Rotkäppchen!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 14.10.2020

Der Schreibstil ist gut zu lesen und flüssig, geschrieben in der Ich Perspektive von Elyra. Das Cover zeigt in dunklen Farben gehalten den Kopf eines Werwolfes mit glühenden Augen und den zugehörigen Blutspritzern. Sehr schön ist auch der Schmuckrahmen am Rand des Covers, er verleiht ihm etwas Edles, genau wie die Schrift des... Der Schreibstil ist gut zu lesen und flüssig, geschrieben in der Ich Perspektive von Elyra. Das Cover zeigt in dunklen Farben gehalten den Kopf eines Werwolfes mit glühenden Augen und den zugehörigen Blutspritzern. Sehr schön ist auch der Schmuckrahmen am Rand des Covers, er verleiht ihm etwas Edles, genau wie die Schrift des Titels. Gut auf einander abgestimmt und stimmig. Der Klappentext macht gespannt auf eine ganz andere fantastische Märchenadaption. Fazit: Ich habe ja schon „Die Schattenreich Chroniken – Kreaturen der Nacht“ von der Autorin gelesen und so konnte sie mich mit ihrem neuen Roman wieder begeistern. Vor allem Elyra (alias das Mädchen mit dem roten Käppchen) konnte mich als Protagonistin begeistern. Immer voll Stoff ran und raus mit den Worten, klar das gibt auch ärger – aber sie weiß sich zu wehren. Sie versucht aus allem das Beste für sich zu machen nur ihr Herz, das möchte sie nicht verschenken. Sie hat nur ein Ziel ihre Familie zu schützen und soviel wie möglich Werwölfe zu töten. Aber dann tritt der gutaussehende Jost in ihr Leben und bringt ihr Leben gehörig durch einander und nicht nur das – auch ihre Gefühle. Doch er hat ein Geheimnis! Auch ihre Schwestern und viele anderen Protagonisten waren toll. Die Handlung ist spannend einzig die Liebes Szenen (ab 16 – ihr wisst was ich meine) hätte ich jetzt nicht so unbedingt gebraucht. Man kam gut rein in die Handlung und es hat Spaß gemacht Elyra und Jost auf ihrer Jagd zu begleiten. Gerade auch in der gebundenen Ausgabe mit dem ansprechenden Cover und Leseband eine Augenweide inkl. der Kapitelübersichten. Gerne vergebe ich hier 5 Sterne für die Mal etwas andere Version von Rotkäppchen.

Das etwas andere Rotkäppchen
von primsweltenarchiv aus Duisburg am 04.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Elyra ist hier die Protagonistin und sie jagt Werwölfe, weil ihre Eltern einst von diesen getötet worden sind. Als dann eines Tages ein Mann ins Dorf kommt und einen Auftrag für sie hat, wird Elyras Leben total auf den Kopf gestellt. Mit schnellem Tempo führt die Autorin uns hier durch eine Story, die mit der ursprünglichen Ges... Elyra ist hier die Protagonistin und sie jagt Werwölfe, weil ihre Eltern einst von diesen getötet worden sind. Als dann eines Tages ein Mann ins Dorf kommt und einen Auftrag für sie hat, wird Elyras Leben total auf den Kopf gestellt. Mit schnellem Tempo führt die Autorin uns hier durch eine Story, die mit der ursprünglichen Geschichte von Rotkäppchen nicht mehr viel gemein hat – aber das ist nicht schlimm, denn solche Geschichten gibt es wie Sand am Meer. Diese hier ist anders und das macht sie eben auch gut. Das Ende hätte von mir aus gerne etwas länger sein dürfen, es war schade, dass es so schnell vorbei war. Einige Rechtschreibfehler sind vorhanden, haben mich aber nicht massiv gestört. Mein Fazit: Eine gelungene Geschichte, teils auch mit brutalen und auch erotischen Szenen, die mich überzeugt hat. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Magie, Werwölfe, Liebe, Geheimnisse und Kämpfe.
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 15.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Story liest sich sehr schön und flüssig.Durch den angenehmen Schreibstil , war ich schnell in der Story drin und flog nur so über die Seiten . Die Spannung wird durch unerwartete Geschehnisse und viele Geheimnisse durchweg aufrechterhalten, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Einzig das Ende kam mei... Die Story liest sich sehr schön und flüssig.Durch den angenehmen Schreibstil , war ich schnell in der Story drin und flog nur so über die Seiten . Die Spannung wird durch unerwartete Geschehnisse und viele Geheimnisse durchweg aufrechterhalten, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Einzig das Ende kam meiner Meinung etwas zu kurz und abgehackt,da hätte ich mir ein paar Seiten mehr gewünscht,aber ansonsten gefiel mir die Story sehr gut. Elyra und Jost sind sehr sympathisch und man fühlt wirklich mit den beiden mit. Elyra geht sehr liebevoll mit ihrer Familie um und ist sonst eher die Einzelkämpferin , aber Jost löst etwas in ihr aus . Jost ist zu Anfang sehr geheimnisvoll und auch sonst einfach super , er wächst einen schnell ans Herz.Auch die Welt, die erschaffen wurde, gefiel mir sehr, sowie die beiden Arten der Werwölfe Es wird nicht mein letztes Buch der Autorin sein. Klare Leseempfehlung.

  • artikelbild-0