Bücherliebe - Was Bücherregale über uns verraten

Annie Austen

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 14,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ob wir unsere Bücher nun alphabetisch nach Autoren, nach Genres oder (Himmel bewahre!) nach Farben sortieren - Bücherregale sind die heimlichen Stars unter den Wohnzimmermöbeln. Doch neben vielgeliebten Bücherschätzen bergen sie so manches Geheimnis: Haben wir unsere Sammlung mit der unseres Partners vereint? Behalten wir alle Bücher, die wir gelesen haben, oder nur die am meisten geschätzten?

Annie Austen geht den wirklich wichtigen Fragen des Lebens nach: Wie bringe ich Ordnung in mein Bücherregal? Warum sind Shelfies noch immer besser als Selfies? Muss man Bücher unbedingt zu Ende lesen? Und ganz wichtig: Wie überwinde ich die Angst, ein Buch zu verleihen? Außerdem gibt sie uns stolzen Regalbesitzern viel Insiderwissen und Inspirationen an die Hand: von Bücherregalen, die Geschichte schrieben, den Lieblingstiteln aus den Regalen von Barack Obama und Marilyn Monroe bis hin zu Welthits, die ihre Inspiration in Büchern fanden, fiktiven Bibliotheken und vieles mehr.

»Bücherliebe« ist ein spaßiges und lehrreiches Kompendium für neugierige Sammler und zugleich ein Befreiungsschlag für verschüchterte Bücherfreunde. Denn das kleine Geschenkbuch huldigt die erstaunlichen Weisheiten und vielseitigen Möglichkeiten, die ein Leben mit Büchern bereithält - und beweist einmal mehr, dass wir Leserinnen und Büchernarren unser Leselicht nicht unter den Scheffel stellen müssen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 16.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7499-0106-7
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,2 cm
Gewicht 242 g
Originaltitel Shelf Respect
Auflage 1
Übersetzer Katrin Harlass
Verkaufsrang 64677

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
2
1
0
0

Ein Muss für Bücherfreunde
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2021

Ein unterhaltsames Mitbringsel für Buchverrückte hat die Britin Annie Austen geschrieben und interessantes Wissen über Bücher und Leser (Obama, Marilyn Monroe) zusammengetragen. Sie stellt essentielle Fragen, ob wir überhaupt Bücher brauchen. Sie gibt nützliche Tipps für heikle Situationen, ob man Bücher unbedingt zu Ende lesen ... Ein unterhaltsames Mitbringsel für Buchverrückte hat die Britin Annie Austen geschrieben und interessantes Wissen über Bücher und Leser (Obama, Marilyn Monroe) zusammengetragen. Sie stellt essentielle Fragen, ob wir überhaupt Bücher brauchen. Sie gibt nützliche Tipps für heikle Situationen, ob man Bücher unbedingt zu Ende lesen muss oder sie ausleiht. Praktische Ratschläge erteilt sie zum Zusammenführen von Büchersammlungen oder Methoden zum Einsortieren von Büchern. Sie erzählt von fünf tollen Bibliotheken in Kinofilmen und Bücherregalen, die Geschichte schrieben. Allerlei Schräges wird berichtet, was sich in Büchern findet, welche Rocksongs von Büchern inspiriert sind oder Tod durch Bücherregale. Einziger kleiner Makel ist die Farbe des Einbandes für den ich kräftige Farben wie Rot oder Blau gewählt hätte.

Bücherliebe
von Mel aus Hiddenhausen am 18.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich liebe Bücher über ... Bücher. Zu meinen Lieblingsbüchern gehört 84, Charing Cross Road von Helene Hanff. Ich nehme es mir heraus zu sagen, dass man sich mit diesen Büchern Lesern, Bibliotheken und Bücherläden verbunden fühlt.  Leider habe ich das besondere Gefühl der Verbundenheit und der Wärme in Bücherliebe vermisst.  ... Ich liebe Bücher über ... Bücher. Zu meinen Lieblingsbüchern gehört 84, Charing Cross Road von Helene Hanff. Ich nehme es mir heraus zu sagen, dass man sich mit diesen Büchern Lesern, Bibliotheken und Bücherläden verbunden fühlt.  Leider habe ich das besondere Gefühl der Verbundenheit und der Wärme in Bücherliebe vermisst.  Man erfährt so einiges über BILLY, das wohl bekannteste Regal der Welt und warum man sich so gerne Shelfies auf Instagram anschaut, aber irgendwie wirkte das Buch auf mich wie eine Aneinanderreihung von hübschen Fakten und dann war die Reise auch schon zu Ende und ich fragte mich: Wohin sollte mich das Ganze jetzt führen?!? Es war leider kein Buch für mich, was mich insprieren konnte oder von dem ich sagen konnte: "Na, das kommt jetzt in mein Buchregal!"  Bitte nicht falsch verstehen. Das Buch konnte mir einige Fakten nahe bringen, die ich noch nicht wusste, es hat aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, sondern blieb leider hinter den Erwartungen zurück. Mein Fazit Ein Buch über Fakten zur Bücherliebe. Nicht mehr, nicht weniger. 

Amüsante Liebeserklärung an Bücher(regale)
von booklover2011 am 31.03.2021

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ob wir unsere Bücher nun alphabetisch nach Autoren, nach Genres oder (Himmel bewahre!) nach Farben sortieren – Bücherregale sind die heimlichen Stars unter den Wohnzimmermöbeln. Doch neben vielgeliebten Bücherschätzen bergen sie so manches Geheimnis: Haben wir unsere Sammlung mit der unseres ... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ob wir unsere Bücher nun alphabetisch nach Autoren, nach Genres oder (Himmel bewahre!) nach Farben sortieren – Bücherregale sind die heimlichen Stars unter den Wohnzimmermöbeln. Doch neben vielgeliebten Bücherschätzen bergen sie so manches Geheimnis: Haben wir unsere Sammlung mit der unseres Partners vereint? Behalten wir alle Bücher, die wir gelesen haben, oder nur die am meisten geschätzten? Annie Austen geht den wirklich wichtigen Fragen des Lebens nach: Wie bringe ich Ordnung in mein Bücherregal? Warum sind Shelfies noch immer besser als Selfies? Muss man Bücher unbedingt zu Ende lesen? Und ganz wichtig: Wie überwinde ich die Angst, ein Buch zu verleihen? Außerdem gibt sie uns stolzen Regalbesitzern viel Insiderwissen und Inspirationen an die Hand: von Bücherregalen, die Geschichte schrieben, den Lieblingstiteln aus den Regalen von Barack Obama und Marilyn Monroe bis hin zu Welthits, die ihre Inspiration in Büchern fanden, fiktiven Bibliotheken und vieles mehr. »Bücherliebe« ist ein spaßiges und lehrreiches Kompendium für neugierige Sammler und zugleich ein Befreiungsschlag für verschüchterte Bücherfreunde. Denn das kleine Geschenkbuch huldigt die erstaunlichen Weisheiten und vielseitigen Möglichkeiten, die ein Leben mit Büchern bereithält – und beweist einmal mehr, dass wir Leserinnen und Büchernarren unser Leselicht nicht unter den Scheffel stellen müssen. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Man kann das Buch sehr gut kapitelweise, aber auch am Stück lesen. Die Kapitel werden mit buchigen Zitaten perfekt eingeleitet. Mit amüsanten Anekdoten über Bücherliebhaber:innen sowie interessanten Fakten und witzigen Sprüchen sorgt die Autorin für Aha-Momente und Momente des Wiedererkennens beim Lesen, z.B. wenn es um die Vor- und Nachteile der jeweiligen Sortierung der Bücherregale nach Autor, Größe, etc. geht. Auch gibt es einige streng geheime Beziehungstipps. Ein schönes Buch voller Bücherliebe, sowohl für einen selbst aber auch perfekt geeignet zum Verschenken für Bücherliebhaber:innen. Ich habe die Lesezeit sehr genossen, so dass es großartige 5 von 5 Sternen gibt und eine ganz klare Leseempfehlung für Bücherfans. Fazit: Die amüsante Liebeserklärung an Bücher(regale) sorgt mit ihren Anekdoten, interessanten Fakten und witzigen Sprüchen für eine schöne Lesezeit und ist ein perfektes Geschenk für alle Bücherliebhaber:innen.


  • Artikelbild-0