Meine Filiale

Final Control

(ungekürzte Lesung)

Veit Etzold

(68)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung), In der Cloud verfügbar
Erscheint demnächst (Neuerscheinung), 
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 13,49

Accordion öffnen
  • Final Control

    2 MP3-CD (2020)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,49

    € 14,99

    2 MP3-CD (2020)

Hörbuch-Download

€ 16,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Was wäre, wenn wir nur noch die Wahl hätten zwischen totaler Kontrolle und totalem Chaos?Vielleicht hätte Tom den Teufel sofort erkennen können. Doch er braucht einen Investor, und der charismatischen Milliardär Dairon Arakis verfügt über die nötigen Mittel. Als Tom begreift, worum es Arakis wirklich geht, ist es beinahe zu spät: Über ein riesiges Hedge-Fonds-Konsortium hat der Milliardär italienische Banken reihenweise in den Bankrott getrieben und Europa steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Die Regierungen sehen sich vor eine Wahl gestellt, die vom Teufel selbst kommen könnte: totales Chaos oder totale Überwachung. In dieser Situation scheint die von Arakis angebotene chinesische Sicherheitstechnologie die einzige Lösung zu sein ...Der erschreckend realistische Polit-Thriller von Bestseller-Autor Veit Etzold über den internationalen Kampf um die totale digitale Überwachung.

Veit M. Etzold, geboren 1973 in Bremen, studierte Anglistik, Kunstgeschichte, Medienwissenschaften und General Management in Oldenburg, London und Barcelona. 2005 promovierte er über den Kinofilm "Matrix". Während und nach seinem Studium arbeitete er für Medienkonzerne, Banken und eine internationale Unternehmensberatung. Veit M. Etzold lebt in Berlin.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Wolfgang Berger
Spieldauer 652 Minuten
Erscheinungsdatum 28.10.2020
Verlag SAGA Egmont
Format & Qualität MP3, 652 Minuten, 447.64 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9788726535983

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
28
21
14
5
0

anspruchsvoller Polit Thriller
von KerMelis aus Berlin am 25.10.2020
Bewertet: Taschenbuch

Mit Veit Etzold hat man oft nicht nur einen guten Thriller in der Hand, sondern oft auch noch einen Einblick in brisante Themen. Hier hat er mit 'Final Control' mal wieder ein aktuelles Thema zu Papier gebracht. Europa zerbricht und es droht Bürgerkrieg. Schon allein das ist leider wirklich der Reallitaet gar nicht so fern. F... Mit Veit Etzold hat man oft nicht nur einen guten Thriller in der Hand, sondern oft auch noch einen Einblick in brisante Themen. Hier hat er mit 'Final Control' mal wieder ein aktuelles Thema zu Papier gebracht. Europa zerbricht und es droht Bürgerkrieg. Schon allein das ist leider wirklich der Reallitaet gar nicht so fern. Finazkrisen und die totale, digitale Kontrolle droht ja auch in Wirklichkeit- bzw. ist schon da. Die Geschichte handelt von einem jungen Mann, der mit seinem Startup unternehmen eine Gesundheitsapp entwickelt hat, an der nun China sehr grosses Interesse hat. Gleichzeitig möchte aber auch ein privater Investor diese App kaufen und verspricht eine Menge Geld. Dieses kann der Gründer sehr gut für seinen kranken Vater gebrauchen, denn dieser braucht eine bessere Behandlung als allgemein möglich ist. In Italien möchte eine Familie einen Kredit für ein Restaurante aufnehmen. Die Finanzkrise zwingt italienische Banken in die Knie und das Chaos ist nicht mehr aufzuhalten. Alles in allem laesst sich dieser Pilot-Thriller gut lesen. Doch oft könnte man etwas bei den sehr detaillierten Erklaerungen ermüden. Finanzmarkt, Politik und digitale Kontrolle ist ein sehr aktuelles und interessantes Thema.Aber es gibt etwas zu viele Begriffe aus dem wissenschaftlichem und finanztechnischem Bereich, die nicht jedem gelaeufig sind. Man muss schon mit voller Konzentration dabei sein und kann dieses Buch nicht einfach locker weglesen. Mir hat es dennoch wirlich gut gefallen und ich gebe gern 4 von 5 Sterne.

Anspruchsvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus rossrüti am 25.10.2020
Bewertet: Taschenbuch

Dairon Arakis, ein Investor und Milliardär, blitzt am WEF im schweizerischen Davos ab mit seiner Idee, eine digitale Überwachung wie in China einzuführen. Dafür will er sich rächen und versucht, Tom Bayne, Gründer einer Medizin-App, ins Boot zu holen. Dies schafft er, denn Arakis verspricht, Toms Vater, der schwer krank ist, fin... Dairon Arakis, ein Investor und Milliardär, blitzt am WEF im schweizerischen Davos ab mit seiner Idee, eine digitale Überwachung wie in China einzuführen. Dafür will er sich rächen und versucht, Tom Bayne, Gründer einer Medizin-App, ins Boot zu holen. Dies schafft er, denn Arakis verspricht, Toms Vater, der schwer krank ist, finanziell zu unterstützen, so dass der Patient in einer guten Klinik leben darf. Parallel dazu erfährt man von einer italienischen Familie, die einen Kredit aufnimmt, um ein altes Restaurant zu restaurieren. Da es um die italienischen Banken immer schlechter steht, werden die Bedingungen für Familie Pagani immer schwieriger. Melanie Brown, Officer von der National Security Agency der USA versucht Tom die Augen zu öffnen. Für mich war der Thriller anspruchsvoll zu lesen, aber sehr spannend. Um so ein Thema zu beschreiben, muss man viel Ahnung von der Wirtschaftslage und den Bankgeschäften haben, was der Autor offenbar besitzt. Schön fand ich, dass nach dem Epilog und den Danksagungen noch die Personen der Handlungen erläutert werden. Auch zu China äussert sich der Autor. Ich denke, seine Gedanken sind fundiert, denn er bereiste ja auch schon in China. Insgesamt ein sehr spannender, brisanter, aktueller, aber auch anspruchsvoller Thriller.

Ein Politthriller, der zum Nachdenken anregt
von Helgas Bücherparadies am 23.10.2020
Bewertet: Taschenbuch

Tom hat ein Start-Up Unternehmen und möchte unbedingt mit Dairon Arakis ins Geschäft kommen. Mit einem Überraschungsgeschenk an ihn gelingt es ihm auch und er lässt sich auf einen Deal ein. Dairon Arakis verfolgt nur ein Ziel, nämlich der digitalen Überwachung, wie es in China bereits schon Wirklichkeit ist. Inzwischen herr... Tom hat ein Start-Up Unternehmen und möchte unbedingt mit Dairon Arakis ins Geschäft kommen. Mit einem Überraschungsgeschenk an ihn gelingt es ihm auch und er lässt sich auf einen Deal ein. Dairon Arakis verfolgt nur ein Ziel, nämlich der digitalen Überwachung, wie es in China bereits schon Wirklichkeit ist. Inzwischen herrscht das Chaos in Italien. Es beginnt ein Bank Run. Steckt da Dairon dahinter? Wird das der Niedergang von Europa sein? Dies ist der neue Politthriller von Veit Etzold und spielt in mehreren Ländern. Alle Kapitel sind äußerst kurz gehalten und wechseln immer wieder. Durch die kurzen Kapitel verliert man aber schon mal den Faden. Sehr viele Mitwirkende machen das Lesen nicht einfach. Man muss schon sehr konzentriert sein. Das Thema ist sehr real und man wird zum Nachdenken angeregt. Die verschiedenen Perspektiven knüpft der Autor geschickt ineinander. Wer hier einen spannenden Thriller erwartet liegt falsch. Eher nüchtern wird mit Fachwissen hantiert, sodass ich auch mal Google hinzuziehen musste. Vieles ist sehr informativ und politisch. Ich fand die Geschichte im Großen und Ganzen sehr interessant. Kritisch hinterfragt der Autor die oft diskutierte europäische Einlagensicherung und nicht nur das hat er sich zum Thema gemacht. Man merkt hier förmlich das Fachwissen und die Recherche. Aber es auch schockierend, wie sich Menschen manipulieren lassen. Der Autor legt nicht so viel Wert auf die einzelnen Charaktere. Das Buch zeichnet sich nicht durch einzelne Charakterstärken aus. Ihm geht es vielmehr um einzelnen Situationen. Fazit: ein Politthriller mit sehr informativen und brisantem Inhalt, aber ohne große Spannung. Von mir gibt es


  • Artikelbild-0
  • Final Control

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward