Theorie des Irregulären

Partisanen, Guerillas und Terroristen im modernen Kleinkrieg

Dirk Freudenberg

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
77,09
77,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 77,09

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 46,99

Accordion öffnen
  • Theorie des Irregulären

    Miles-Verlag

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 46,99

    Miles-Verlag
  • Theorie des Irregulären

    Miles-Verlag

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 46,99

    Miles-Verlag
  • Theorie des Irregulären

    Miles-Verlag

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 48,54

    Miles-Verlag

eBook (PDF)

€ 56,64

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Phänomen Irregulärer Kräfte (Guerillas, Partisanen, Terroristen) hat es in der Historie oftmals gegeben, wobei die Bezeichnungen - je nach Standpunkt - wechselten, doch bestimmte Parallelen in Struktur, Auftreten und Vorgehensweise sind bis heute immer wieder zu beobachten. In der aktuellen Diskussion um "den Kampf gegen den transnationalen Terrorismus" und die "asymmetrische Kriegführung" geht es darum, die Phänomene zu erfassen und ganzheitliche, ziel- und wirkungsorientierte Handlungsmuster zu entwickeln.
Dirk Freudenberg gibt einen Überblick über die anwendungsbezogenen Theorieansätze bestimmter Denker. Er untersucht die Auswirkungen und Einflüsse auf die regulären bewaffneten Strukturen sowie ihre Wechselwirkungen und Reaktionen auf die Irregulären Kräfte. Darüber hinaus stellt er ein historisches Fallbeispiel vor.

Dr. Dirk Freudenberg ist Lehrbeauftragter an der Universität Bonn im Rahmen des Studienganges "Katastrophenvorsorgemanagement".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 12.12.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-15737-5
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 24/17,3/2,8 cm
Gewicht 820 g
Auflage 2008

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:Staat und politische Systeme - Begriff und grundsätzliche Bedeutung der Strategie - Sicherheitspolitischer Paradigmenwechsel und Änderung der Vorstellung über das Kriegsbild - Totale Kriegführung und begrenzter Krieg - Die Auflösung der Begriffe zum Irregulären und zum modernen Kleinkrieg - Historische Ansätze des Irregulären Kampfes - Gefechtsfeld - Paradigmenwechsel im Strategieansatz gegen Irreguläre u.a.