Histaminarm glücklich

Einfache Rezepte für den Anfang

Anna Jäger

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
22,60
22,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 22,60

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 5,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Du hast kürzlich die Diagnose Histaminintoleranz bekommen und fragst dich jetzt, was du überhaupt noch kochen kannst? Dann ist dieses Kochbuch genau das richtige für dich!

Du bekommst Anregungen und Rezepte für jede Mahlzeit. Außerdem Tipps für Unterwegs und das Essen auf der Arbeit.
Viele Rezepte sind schnell vorbereitet und lassen sich im Alltag leicht umsetzen. Zusätzlich enthalten die meisten Rezepte Variationsvorschläge, sodass du auf jeden Fall etwas Verträgliches für dich finden wirst.

In diesem praktischen Kochbuch findest du:
Über 50 Rezepte und Anregungen für die histaminarme Küche

Alltagstipps für die Mittagspause und Unterwegs

Einen Wochenplan für die histaminarme Ernährung und eine Variante des Wochenplans, die zusätzlich gluten- und milcheiweißfrei ist

Nachdem die Autorin frustriert war, weil sie kaum histaminarme Rezepte fand, hat sie ihre eigenen Kochideen umgesetzt und aufgeschrieben. So ist ein Kochbuch entstanden, das wirklich alltagstauglich ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 24.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7519-7375-5
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21/21/0,9 cm
Gewicht 385 g
Abbildungen mit 18 Farbabbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

einfache Basisrezepte die jeder zubereiten kann.
von Lesefreund am 08.03.2021

Einfache Rezepte zum Start bei Histaminintoleranz Ein guter Ratgeber, der Betroffene unterstützt ihren individuellen Weg zu finden. Die Autorin Anna Jäger kann aus ihrer eigenen Erfahrung bestätigen, es lohnt sich seine Essensgewohnheiten langfristig umzustellen und dafür mit mehr Energie und Lebensfreude belohnt zu werden... Einfache Rezepte zum Start bei Histaminintoleranz Ein guter Ratgeber, der Betroffene unterstützt ihren individuellen Weg zu finden. Die Autorin Anna Jäger kann aus ihrer eigenen Erfahrung bestätigen, es lohnt sich seine Essensgewohnheiten langfristig umzustellen und dafür mit mehr Energie und Lebensfreude belohnt zu werden. Wer unter einer Histaminunverträglichkeit leidet sollte möglichst frisch kochen. Leider ist oft die Zeit knapp und die Versuchung groß, schnell etwas bereits "Fertiges" zu verspeisen. In diesem Rezeptbuch befinden sich viele schnell zubereitbare Rezepte, die je nach Vorliebe und Verträglichkeit verfeinert oder abgeändert werden können. In diesem sehr übersichtlich aufgebauten Kochbuch, wird mit wenigen Zutaten ein schmackhaftes Gericht zubereitet. Als pfiffige Idee empfinde ich den Platz für eigene Notizen. Ich persönlich fülle es mit, hat es mir geschmeckt, wie habe ich es vertragen, habe ich eigene Ideen dazu? Aber natürlich kann jeder den Platz nutzen wie er möchte. Ich habe schon einiges ausprobiert, gut vertragen und in meinen Alltag intregriert.

Das etwas andere Kochbuch (eBook)
von einer Kundin/einem Kunden aus Mölsheim am 19.12.2020

Die Diagnose Histaminintoleranz stellt erstmal alles auf den Kopf, besonders das Thema Ernährung. Die Autorin Anna Jäger hat in ihrem Buch "Histaminarm glücklich" über 50 Rezepte zusammengestellt die bei Histaminintoleranz verträglich sind. Bereits im Vorwort schreibt die Autorin, dass dieses Buch nicht als »perfektes Kochbuc... Die Diagnose Histaminintoleranz stellt erstmal alles auf den Kopf, besonders das Thema Ernährung. Die Autorin Anna Jäger hat in ihrem Buch "Histaminarm glücklich" über 50 Rezepte zusammengestellt die bei Histaminintoleranz verträglich sind. Bereits im Vorwort schreibt die Autorin, dass dieses Buch nicht als »perfektes Kochbuch« mit genauen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu verstehen ist, sondern mehr als Inspiration dient. So kann sich jeder Anregungen aus den aufgeführten Rezepten holen oder sie, je nach eigener Verträglichkeit, abändern. Ob Frühstück, Mittagessen oder zum Mitnehmen, die Rezepte sind vielfältig. Am Ende ist ein Wochenplan für die histaminarme Ernährung und eine weitere, gluten- und milcheiweißfreie, Variante, abgebildet. Meine Leseeinschätzung: Ich durfte das Buch als eBook kennenlernen. Das Cover gefiel mir sehr gut und auch die große Bandbreite an Rezepten sprach mich an, jedoch fehlte mir die Übersichtlichkeit und farbliche Gestaltung mit Bildern im eBook. Zudem ist zu Beginn der Diagnose Histaminintoleranz ein ausprobieren und variiren (noch) nicht möglich, sodass ich das Buch erst in der Langzeiternährung empfehlen kann. Auch fehlten mir detaillierte Hintergrundinfos und grundlegendes für Menschen, die gerade von ihrer Histaminintoleranz erfahren haben, damit der Buchtitel "Einfache Rezepte für den Anfang" stimmt. Bei jedem Rezept sollte auch immer auf die individuelle Verträglichkeit geachtet werden.

Super Information und Inspiration für eigene Rezepte.
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 18.12.2020

Ich lege dieses Buch jedem ans Herz, der sich über verträgliche Lebensmittel bei Histaminintoleranz informieren will und Ideen und Inspiration braucht, was man damit kochen kann. Die Autorin schreibt im Vorwort, dass das Buch nicht als Kochbuch mit schrittweiser Anleitung sondern als Inspirationsquelle gedacht ist. Ihr Wunsch i... Ich lege dieses Buch jedem ans Herz, der sich über verträgliche Lebensmittel bei Histaminintoleranz informieren will und Ideen und Inspiration braucht, was man damit kochen kann. Die Autorin schreibt im Vorwort, dass das Buch nicht als Kochbuch mit schrittweiser Anleitung sondern als Inspirationsquelle gedacht ist. Ihr Wunsch ist es ihre Leser zu informieren was verträglich ist und zu animieren selbst abzuwandeln und zu probieren. Spaß am Kochen und Essen und Histaminintoleranz ist kein Widerspruch. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet: Infos mit allgemeinen Informationen zum Rezept, Zutaten als Liste und Zubereitungshinweise mit Tipps mit Ideen für Abwandlung. Super ist auch der Notizbereich für eigenen Notizen zum Rezept. Am Ende des Buches gibt es zwei fertige Wochenpläne zum einfachen Start. Für mich eines der besten Dinge im ganzen Buch! Ebenso wertvoll sind die Tipps über die allergiearme Ernährung unterwegs, im Urlaub und auf Festen. 1 Stern ziehe ich ab, weil es nur zu 9 von etwa 70 Rezepten ein Foto gibt.


  • Artikelbild-0