Meine Filiale

Lehrerin einer neuen Zeit

Maria Montessori – Die schwerste Entscheidung ihres Lebens traf sie für das Wohl der Kinder

Bedeutende Frauen, die die Welt verändern Band 1

Laura Baldini

(27)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen
  • Lehrerin einer neuen Zeit

    Piper

    Sofort lieferbar

    € 13,90

    Piper

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Lehrerin einer neuen Zeit

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

€ 20,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Bewegend, packend, inspirierend – das Leben der großen italienischen Pädagogin Maria Montessori

Rom, 1896. Die junge Maria Montessori ist erschüttert, als sie den vermeintlich schwachsinnigen Kindern in der Psychiatrie begegnet: Gespenstische Stille herrscht in dem nackten Raum, und sie blickt in todtraurige Gesichter. Als Maria darauf besteht, den Kindern Spielzeug zu geben, erwachen sie zum Leben. Die Klinikärzte können nicht fassen, welche Verwandlung sich vor ihren Augen abspielt. Für Maria ist es einer ihrer größten Glücksmomente und der Beginn einer beispiellosen pädagogischen Karriere. Bald jedoch stellt die Liebe zu einem Kollegen sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens.

Laura Baldini alias Beate Maly absolvierte eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin, arbeitete zunächst als Kindergärtnerin und veröffentlichte Kindergeschichten, Kinderbücher und pädagogische Fachbücher. 2007 erhielt sie das Wiener Autorenstipendium für den Entwurf zu ihrem ersten historischen Roman »Die Hebamme von Wien«. Mit dem Stipendium nahm sie sich eine Auszeit vom Kindergarten und beendete neben dem Roman auch eine Zusatzausbildung zur mobilen Frühförderin, seitdem ist sie in der Frühförderung tätig. Leben und Werk von Maria Montessori haben Beate Maly seit vielen Jahren fasziniert und begeistert. Beate Maly ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Wien..
Elke Appelt, Jahrgang 1979, ist als Sprecherin im Bereich Synchron, Werbung und Hörbuch tätig. Ihre Stimme leiht sie Schauspielerin aus Serien wie »Orange Is the New Black«, »Dexter« oder »CSI: Miami«. Als Hörbuchsprecherin las sie bereits Romane von Emily Bold oder Katharina Peters. Elke Appelt lebt in Berlin.

Produktdetails

Verkaufsrang 172
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Elke Appelt
Spieldauer 588 Minuten
Erscheinungsdatum 03.08.2020
Verlag Hörbuch Hamburg
Format & Qualität MP3, 588 Minuten, 395.14 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844925845

Weitere Bände von Bedeutende Frauen, die die Welt verändern

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Gruber, Thalia-Buchhandlung Pasching

Maria Montessori ist eine beeindruckende Frau die nicht nur für ihren Erfolg kämpft, sondern auch alles daran setzt um den Kindern mit ihrer Art des Lehrens die Möglichkeit für ein besseres Leben zu geben. Eine starke Frau die es geschafft hat die Welt zu verändern.

Lehrerin einer neuen Zeit

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Maria Montessori kommt aus recht wohlhabendem Haus und setzt es durch, Medizin studieren zu dürfen. Frauen durften zu dieser Zeit (19.Jahrhundert) nicht gemeinsam mit Männern im Seziersaal sein, sie schafft auch diese Hürde. Ehrgeizig und sehr begabt wird sie Ärztin und sieht in einer psychiatrischen Klinik die Leiden der Kinder, die als dumm oder schwachsinnig beurteilt werden und nur weggesperrt und unglaublich hart behandelt werden Sie setzt es durch, den Kindern fördernde Materialien bringen zu dürfen. Die Erfolge sind beeindruckend. Aber sie muss die härteste Entscheidung ihres Lebens treffen, als sie sich in einen Kollegen verliebt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
16
10
1
0
0

Lehrerin einer neuen Zeit
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Lehrerin einer neuen Zeit : Maria Montessoris eine junge Frau , die ihren Traum Ärztin zu werden , in einer Zeit wo es Frauen noch schwer gemacht wurde. Doch mit Fleiß , Disziplin , Mut und Kraft hat sie es geschafft der Männerwelt zu zeigen eine Frau kann es doch. Sie entwickelt eine Lehrmethode die , wie man so sagt , schwachs... Lehrerin einer neuen Zeit : Maria Montessoris eine junge Frau , die ihren Traum Ärztin zu werden , in einer Zeit wo es Frauen noch schwer gemacht wurde. Doch mit Fleiß , Disziplin , Mut und Kraft hat sie es geschafft der Männerwelt zu zeigen eine Frau kann es doch. Sie entwickelt eine Lehrmethode die , wie man so sagt , schwachsinnigen Kindern hilft sich auch in der Großen Welt zu behaupten. Maria hat sich dieser Wissenschaft hingegeben , ihr Privatleben hat sie acht gelassen .

Hilf mir, es selbst zu tun.
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman befasst sich mit der Leben der Maria Montessori, die vielen ein Begriff ist. Auch meine Kinder besuchen eine sog. "Casa dei Bambini". "Hilf mir, es selbst zu tun" ist das Leitbild. Eine vorbereitete Umgebung soll Anreize zum Entdecken und Lernen geben. Ich fand es interessant und faszinierend zugleich zu lesen, wie ein... Der Roman befasst sich mit der Leben der Maria Montessori, die vielen ein Begriff ist. Auch meine Kinder besuchen eine sog. "Casa dei Bambini". "Hilf mir, es selbst zu tun" ist das Leitbild. Eine vorbereitete Umgebung soll Anreize zum Entdecken und Lernen geben. Ich fand es interessant und faszinierend zugleich zu lesen, wie eine Frau im Rahmen ihres Medizinstudiums dazu kam, Kindern zu helfen. Kinder, die in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen und solche, die in Irrenanstalten vor sich hin vegetieren. Sie machte die Beobachtung, dass sich Kinder mit vermeintlichen Nichtigkeiten intensiv beschäftigen können und so lernen. "Immer wieder drehte das Kind den Fetzen (Papier) im Kreis, formte es zu einer Schlange, ... und drapierte ihn dann zu einer Pyramide....Wie eine Wissenschaftlerin (...)widmete sie sich ihrem Stück Papier." In der Irrenanstalt, in der sie arbeitet, wird sie auf die entsetzlichen Zustände dort aufmerksam. Die Kinder dort seien zu dumm um zu lernen und würden sich beim Brot essen nicht benehmen. Tatsächlich sind die Kinder eingesperrt ohne jegliche Beschäftigungsmöglichkeiten erst zum Leben erwacht, als sie mit den Brotkrümeln spielen konnten. Maria Montessori nutzt die Möglichkeit in der Klinik für ihre Forschungen und konnte beweisen, dass die Kinder mit der richtigen Methode, Geduld und Zuversicht doch Lesen und Schreiben lernen konnten. Maria Montessori war sicherlich eine schillernde und beeindruckende Persönlichkeit, zu ihrem eigenen Kind, hat sie sich jedoch erst später bekannt. Eine Frau im Zwiespalt mit sich selbst, die ihr Leben lieber der Wissenschaft und der Karriere gewidmet hat. Zur damaligen Zeit konnte sie nicht beides sein, Mutter und Ehefrau und einen Beruf ausüben. Das war zu dieser Zeit undenkbar, die Gesellschaft vertrat die Auffassung, eine Frau könne sich nur auf eines konzentrieren, entweder auf ihren Beruf oder auf ihre Rolle als Ehefrau und Mutter. Maria Montessori hat nie geheiratet, sich weiter der Pädagogik gewidmet und ihre Methode weiter entwickelt. Die von ihr entwickelten Materialien werden heute noch benutzt und es wird in den Einrichtungen viel Wert auf Selbständigkeit gelegt. Sicherlich klappt diese besondere Pädagogik nicht bei jedem Kind. Ich habe mich gefreut, einen Einblick in das Privatleben der Maria Montessori zu erhalten, die vor 150 Jahren geboren wurde. Ihre Methode ist ungebrochen aktuell, es gibt zahlreiche Montessori-Kindergärten und Schulen. Über die Montessori-Pädagogik gibt es zahlreiche weiterführende Literatur. Fazit: Absolut zu empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2020
Bewertet: anderes Format

Die Kinder gelten als schwachsinnig und nicht heilbar bis die junge Maria Montessori kommt und mit ihren für die damalige Zeit ungewöhnlichen Ansätzen eine Revolution in der Pädagogik auslöst. Biografie einer Frau mit starkem Willen.


  • Artikelbild-0
  • Lehrerin einer neuen Zeit

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward