Meine Filiale

Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. Zwischen Panikmache und Wissenschaft: welche Maßnahmen sind im Kampf gegen Virus und COVID-19 sinnvo

Daten, Fakten, Hintergründe

Karina Reiss, Sucharit Bhakdi

(263)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,00

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

COVID-19: Was ist wahr? Was ist Interpretationssache? Der Corona Faktencheck

Kaum ein Thema dominiert unsere Zeit so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf - mit Daten, Fakten und Hintergründen.

Vergleich des neuen "Killervirus" mit früheren Coronaviren und dem Grippevirus: Wie groß ist die Gefahr wirklich?
Corona-Situation in Deutschland: Was sagen R-Faktor, Infektionszahlen und Sterberaten, die das Robert-Koch-Institut (RKI) für Deutschland veröffentlicht, aus?
Lockdown mit Kita- und Schulschließungen, geschlossenen Geschäften, Social Distancing und Maskenpflicht: Waren die radikalen Schutzmaßnahmen begründet?
Gesundheitssystem in Deutschland: Droht eine Überlastung unserer Krankenhäuser und Intensivstationen?
Kampf gegen das Coronavirus: Ist die Suche nach einem Impfstoff sinnvoll und wie sind die Erfolgsaussichten?

Politikversagen und Meinungszensur in den öffentlichen Medien während der Epidemie

Das RKI warnt - und die Bundesregierung folgt. Panikmache und Fake News durch Politiker und Virologen bestimmen den Umgang mit Corona. Die Medien betätigen sich als ihr Sprachrohr, statt aufzuklären. Kritische Stimmen werden diskreditiert. Dabei hat der Umgang mit der Krise dramatische Konsequenzen für die Wirtschaft und Gesellschaft! Kollateralschäden für alte Menschen, Kinder und chronisch Kranke werden hingenommen.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zur Corona-Krise! Dieses Sachbuch bietet Ihnen wissenschaftlich fundierte Informationen und untermauerte Fakten.

Univ.-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi ist Humanmediziner und Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Er leitete das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität Mainz über 22 Jahre lang und war sowohl in der unmittelbaren Patientenversorgung als auch in der Wissenschaft tätig. Er zählt zu den vielzitierten Medizinforschern Deutschlands. Seine Forschungstätigkeit umspannt die Gebiete der Immunologie, Bakteriologie, Virologie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Univ.-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi ist Humanmediziner und Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Er leitete das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität Mainz über 22 Jahre lang und war sowohl in der unmittelbaren Patientenversorgung als auch in der Wissenschaft tätig. Er zählt zu den vielzitierten Medizinforschern Deutschlands. Seine Forschungstätigkeit umspannt die Gebiete der Immunologie, Bakteriologie, Virologie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss forscht und lehrt am Quincke-Forschungszentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie ist seit über 15 Jahren auf dem Gebiet der Biochemie, Infektionen, Zellbiologie und Medizin tätig. Ihre fachliche Qualifikation ist durch über 60 Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften belegt, für die sie zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten hat.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783990601907
Verlag Goldegg Verlag GmbH
Dateigröße 509 KB
Verkaufsrang 107

Buchhändler-Empfehlungen

Lesenswert!

Manuela Bogenhuber, Thalia-Buchhandlung

Ein großartiges Buch, um die großen Ängste, die unsere Bevölkerung plagen, zu reduzieren. Ist Corona wirklich ein Killervirus? Stimmt das, was uns die Medien berichten? Ist wirklich eine Impfung notwendig? Diese und viele weitere Fragen werden anhand von vielen Beispielen und dem Wissen der Autoren beantwortet. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! Vielleicht stimmen Sie nicht mit allem überein, das ist auch nicht der Sinn, aber es ist sehr aufschlussreich und regt zum Nachdenken an. Und nimmt vor allem die Angst vor dem Virus. Hervorragend!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
263 Bewertungen
Übersicht
229
9
2
0
23

Der Titel sagt schon alles...
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 12.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Titel impliziert schon etwas, also von neutral kann hier nicht die Rede sein. Der Titel ist ein klassischer Klickbait Titel, und letztendlich wird einfach nur die „Meinung“ von zwei weiteren Personen „verkauft“ die sich selbst für sehr wichtig nehmen. Und eigtl lernt man im Kindergarten schon, das jeder seine Statistiken imm... Der Titel impliziert schon etwas, also von neutral kann hier nicht die Rede sein. Der Titel ist ein klassischer Klickbait Titel, und letztendlich wird einfach nur die „Meinung“ von zwei weiteren Personen „verkauft“ die sich selbst für sehr wichtig nehmen. Und eigtl lernt man im Kindergarten schon, das jeder seine Statistiken immer so darstellen kann wie er sie braucht...den Vorwurf der hier pauschal allen anderen gegenüber gemacht wird, den Schuh können sich die Autoren auch selbst anziehen. Ein Wunder das nicht mit freundlicher Empfehlung von Ken Jebsen noch irgendwo auf dem Buch steht ;)

Gutes Gegengewicht zum offiziellen Narrativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Erpel am 11.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hoffentlich regt dieses Buch Menschen zum Nachdenken an. Sicherlich könnte dieses Buch Menschen, die dem offiziellen Narrativ seit Monaten folgen, sehr aufwühlen. Das ist dann schon einmal der erste Schritt. Die gesamte Virologie muss meines Erachtens auf den Prüfstand. Ist das eine Wissenschaft oder eine Ideologie? Es wird Zeit... Hoffentlich regt dieses Buch Menschen zum Nachdenken an. Sicherlich könnte dieses Buch Menschen, die dem offiziellen Narrativ seit Monaten folgen, sehr aufwühlen. Das ist dann schon einmal der erste Schritt. Die gesamte Virologie muss meines Erachtens auf den Prüfstand. Ist das eine Wissenschaft oder eine Ideologie? Es wird Zeit für eine wissenschaftsgeschichtliche Arbeit zur Virologie, die jedoch nicht von den Herrn Lauterbach und Drosten geschrieben werden sollte.

Wenig Wissen - viel Meinung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wermelskirchen am 11.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und habe mich sehr offen darauf eingelassen, da ich es sehr wichtig finde, sich viel zu informieren und weitreichend Informationen einzuholen. Leider hat mich das Buch mit all seinen Formulierungen sehr oft sehr wütend stehen gelassen, sodass ich es nach knapp 50 Seiten abgebrochen habe. ... Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und habe mich sehr offen darauf eingelassen, da ich es sehr wichtig finde, sich viel zu informieren und weitreichend Informationen einzuholen. Leider hat mich das Buch mit all seinen Formulierungen sehr oft sehr wütend stehen gelassen, sodass ich es nach knapp 50 Seiten abgebrochen habe. Es gibt durchaus viele interessante Fakten, Zahlen und Infos, sodass ich auch einige Aha-Momente hatte. Das meiste jedoch war mir allerdings schon bewusst, durch seriöse Nachrichten etc. Einige der Informationen und Erkenntnisse haben sich meiner Meinung nach auch erst im Verlauf des Virus ergeben, die Autoren schildern jedoch vieles so, als wäre es von vorne herein total klar gewesen und dass man das alles hätte wissen müssen. An diversen Stellen fehlen mir zudem Quellenangaben (von denen es eigentlich im Buch nur so wimmelt - definitiv ein Pluspunkt!), z.B S.37 letzter Satz. Alles in allem finde ich die Aussage des Klappentextes „Dieses Buch klärt sachlich auf. (...) Bilden Sie sich Ihre Meinung - und begründen Sie anhand von belegtem Hintergrundwissen“ sehr gewagt. Gewagt deshalb, weil die Autoren viele Fakten sehr bewertend darlegen. Durch Sätze wie „Der Mann weiß Bescheid.“ S.27, „Gott sei Dank gibt es noch gute Wissenschaftler auf der Welt (...)“ S.28 oder „Was ist denn bloß los in der ganzen Welt - und auch im Deutschland?“ S. 38, wird für mich sehr deutlich, dass die Autoren ihre eigene Meinung darlegen, statt sachlich zu informieren. Da frage ich mich - wie soll ich dann selbst eine Meinung bilden, wenn mir bereits die der Autoren präsentiert wird? Soll ich denn laut Klappentext nicht durch sachliche (das bedeutet für mich WERTFREIE) Aufklärung selbst eine fundierte Meinung bilden? Das birgt für Menschen, die sich blind auf solch ein Buch einlassen, ohne zu hinterfragen, eine große Gefahr. Ich wünsche mir für jeden Leser, genau jedoch genau das zu tun, was der Klappentext empfiehlt: sachlich informieren und eine Meinung zu bilden, die kein Autor vorgibt! Hinterfragen und recherchieren ist meiner Meinung nach der richtige Weg.

  • Artikelbild-0