Meine Filiale

Sprachlos in Cornwall

Schicksalsroman

Loreen Harper

(4)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Das Leben meint es wahrlich nicht gerade gut mit Ruby.
Ihre Kindheit im Cornwall der Fünfziger- und Sechzigerjahre ist geprägt von der Strenge ihres Vaters und der emotionalen Überforderung ihrer Mutter. Die vermeintlich dörfliche Idylle, in der sie aufwächst, entpuppt sich als eine scheinheilige Welt voller Doppelmoral, Neid und Missgunst.
Als böse Erlebnisse ihre Kindheit jäh beenden, droht sie daran zu zerbrechen.
 
Kann es für sie noch einen Weg in ein glückliches und erfülltes Leben geben?
 
Der Familienroman um Ruby, inspiriert von wahren Begebenheiten, ist von einer beklemmenden Aktualität und Authentizität. Wie viele Rubys gibt es in unserer eigenen Umgebung?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 265 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 24.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783748742920
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 853 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

ein sehr berührendes Buch - es geht unter die Haut
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 12.06.2020

Ich habe vor einigen Tagen das Buch "Sprachlos in Cornwall" von Loreen Harper gelesen. Schon das Buchcover hat mich in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist toll, das Buch liest sich flüssig. Man ist gleich drin im Geschehen und mag nicht wieder aufhören zu lesen. Es geht um die Lebensgeschichte von Ruby von Anfang an. Ihr St... Ich habe vor einigen Tagen das Buch "Sprachlos in Cornwall" von Loreen Harper gelesen. Schon das Buchcover hat mich in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist toll, das Buch liest sich flüssig. Man ist gleich drin im Geschehen und mag nicht wieder aufhören zu lesen. Es geht um die Lebensgeschichte von Ruby von Anfang an. Ihr Start ins Leben ist nicht einfach und zieht sich wie ein roter Faden weiter durch ihr Leben. Um so mehr bewundernswert wie sie ihr Leben meistert, auch mit Hilfe von ihrem Mann Leigh. Er steht in allen Lebenssituationen zu ihr. Nur deswegen hat Ruby ein Leben und kann mit der Zeit freier leben. Du möchtest mehr wissen? Dann unbedingt lesen. Es ist ein sehr emotionales Buch. Mich hat das Buch sehr stark berührt. Ich brauchte einige Tage um die Thematik zu verarbeiten, auch weil einige Erlebnisse mein eigenes Leben betreffen. Von mir gibt es eine klare Weiterempfehlung. Wichtig ist stark zu sein. Es kann sein, dass dich das Buch innerlich sehr beschäftigt bzw. triggert.

ernst und gut
von Anja Koenig aus Marktheidenfeld am 29.05.2020

wunderschön geschrieben und beschrieben die Probleme von ruby aus der Kindheit bis ins erwachsenenleben. was sie erleben musste, was sie am ende doch noch geschafft hat trotz allem. die Gedanken, Gefühle und Emotionen sind sehr klar herausgearbeitet, aber auch die Hoffnung und kraft, der wille. beeindruckende frau, stark. sehr g... wunderschön geschrieben und beschrieben die Probleme von ruby aus der Kindheit bis ins erwachsenenleben. was sie erleben musste, was sie am ende doch noch geschafft hat trotz allem. die Gedanken, Gefühle und Emotionen sind sehr klar herausgearbeitet, aber auch die Hoffnung und kraft, der wille. beeindruckende frau, stark. sehr gutes buch.

Rubys Schicksalsjahre
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 28.05.2020

Clark und Lucille sind ein junges Paar in Cornwall. Clark ist Fischer und träumt von einem eigenen Boot. Lucille wird einfach nicht schwanger und scheint darüber ganz zufrieden zu sein, da sie sich nicht als Mutter sieht. Als Clark 1950 hört, dass ein Findelkind ins Kinderheim gebracht wurde, adoptieren sie dieses Kind, das Baby... Clark und Lucille sind ein junges Paar in Cornwall. Clark ist Fischer und träumt von einem eigenen Boot. Lucille wird einfach nicht schwanger und scheint darüber ganz zufrieden zu sein, da sie sich nicht als Mutter sieht. Als Clark 1950 hört, dass ein Findelkind ins Kinderheim gebracht wurde, adoptieren sie dieses Kind, das Baby Ruby und holen es zu sich nach Hause. Wegen des weiter anhaltenden Argwohns der Dorfbewohner ziehen sie in ein etwas abseits des Dorfes stehendes Häuschen. Doch Lucille merkt schnell, dass sie keiner mütterlichen Gefühle fähig ist. Ab ihrer Kinderjahre beschreibt Ruby ihr ganzes Leben bis zu der Zeit als Ehefrau und Mutter. Sie wurde sehr streng erzogen, von Liebe erfuhr sie wenig. Doch es sollte noch viel schlimmer kommen als ihre Stiefmutter Lucille dann doch noch schwanger wird. Als böse Erlebnisse ihre Kindheit jäh beenden, droht sie daran zu zerbrechen. Erstaunlich mit welcher innerer Stärke und Überlebenswillen Ruby ihre Kindheit überstanden hat. Es dauert dennoch lange bis sie therapeutische Hilfe in Anspruch nimmt. Die Autorin hat hier einen sehr emotionsgeladenen Roman geschrieben. Neben Adoption geht es auch um Missbrauch an Kindern. Die Geschichte macht sprachlos und nachdenklich.

  • Artikelbild-0