Meine Filiale

Hanslick im Kontext / Hanslick in Context

Perspektiven auf die Ästhetik, Musikkritik und das historische Umfeld von Eduard Hanslick / Perspectives on the Aesthetics, Musical Criticism, and Historical Setting of Eduard Hanslick

Alexander Wilfing, Meike Wilfing-Albrecht, Christoph Landerer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
50,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 50,00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 49,99

Accordion öffnen

Beschreibung

"Hanslick im Kontext / Hanslick in Context" umfasst Beiträge von zahlreichen internationalen ExpertInnen, die Hanslick sowie dessen Schriften unter vielfältigen Gesichtspunkten analysieren. Zum einen werden direkte Kontexte von Hanslicks zentraler Abhandlung Vom Musikalisch-Schönen im Hinblick auf mögliche Vorläufer (Leibniz, Michaelis, Nägeli etc.) und umliegende Diskurse untersucht (Jurisprudenz, Ambros’ Ästhetik). Zum anderen legt das Buch „Close Readings“ des Traktats vor, die zentrale Begriffe (Arabeske, Form, Schönheit) und Konzepte (Aufführung, Performanz, Funktionalität) zum Thema machen. Schließlich werden personelle Kontexte von Hanslicks Verhältnis zur Musikpsychologie und Kunstgeschichte, seinem Begriff der Religion bis hin zu Hanslicks Vorlesungen genauer erforscht.

Alexander Wilfing studierte Musikwissenschaft und Philosophie in Wien. Seit 2014 ist er an der ÖAW mit der geschichtlichen Rekonstruktion
von Hanslicks Kontexten befasst. Wilfing ediert zudem seit 2018 die Zeitschrift "Musicologica Austriaca: Journal for Austrian Music Studies".

Meike Wilfing-Albrecht studierte Musikwissenschaft in Osnabrück und Wien. 2018–2020 war sie Mitarbeiterin bei einem FWF-Projekt zu
Hanslicks "Vom Musikalisch-Schönen" (ÖAW). Seit 2017 ist sie Mitarbeiterin bei der Kritischen Gesamtausgabe der Schriften Arnold Schönbergs.

Christoph Landerer studierte Psychologie, Philosophie und Musikwissenschaft in Salzburg. Seine aktuellen Projekte betreffen Hanslicks
"Vom Musikalisch-Schönen" (mit Alexander Wilfing, ÖAW), das er mit Lee Rothfarb neu ins Englische übersetzt hat (Oxford University
Press 2018).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 24.11.2020
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-99012-828-2
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Maße (L/B/H) 24,6/18/2,2 cm
Gewicht 660 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Vorwort / Preface

    Teil 1: Vom Musikalisch-Schönen im Kontext
    Part 1: On the Musically Beautiful in Context

    MARK EVAN BONDS
    Hanslick and Leibniz

    CHRISTOPH LANDERER
    Hanslick und die Jurisprudenz

    MARKÉTA ŠTEDRONSKÁ
    August Wilhelm Ambros’ Relektüre von Vom Musikalisch-Schönen

    ALEXANDER WILFING
    Hanslick’s Kantianism? Johann Heinrich Dambeck,
    Christian Friedrich Michaelis, and Hans Georg Nägeli

    Teil 2: Vom Musikalisch-Schönen – Interpretationen
    Part 2: On the Musically Beautiful – Close Readings

    THOMAS GREY
    Re-Thinking Beauty in the Musically Beautiful

    MANOS PERRAKIS
    Lively Arabesque – Between the Sublime and the Beautiful

    ANTHONY PRYER
    Hanslick’s Vom Musikalisch-Schönen and the Notion of
    Performance Interpretation: Contexts and Consequences

    LEE ROTHFARB
    Hanslick’s Hauptsatz: Brahms and Bruckner

    NICK ZANGWILL
    Hanslick on Non-Absolute Music

    Teil 3: Hanslick im Kontext
    Part 3: Hanslick in Context

    NICOLE GRIMES
    “Ueber Religionsverschiedenheit” – The Role of Religious
    Difference in Hanslick’s Music Criticism

    ANDREA KORENJAK
    Hanslick’s Discourse on Musical Aesthetics in the Context of
    Medicine and Psychiatry circa 1850

    ANDREA SINGER
    Hörer-Statistik zu Hanslicks musikgeschichtlichen
    Vorlesungen an der Universität Wien

    WERNER TELESKO
    Rudolf von Eitelberger (1817–1885). Hanslick und die
    Anfänge der Kunstgeschichte in Wien

    Siglenverzeichnis / List of Abbreviations

    Quellentexte / Primary Sources

    Forschungsliteratur / Research Literature

    Index